Bali Bali

Ich bin auf Bali. Nach dem gescheiterten Versuch, einen Nationalpark auf Java zu besuchen, bin ich dann kurzentschlossen einfach weitergefahren und mit der Fähre nach Bali übergesetzt. Bali ist anders als Java oder Sumatra. Von A nach B zu kommen ist sehr viel einfacher, aber auch sehr viel teurer. Ich habe irgendwie den Eindruck, dass hier jeder, aber auch wirklich jeder nur hinter meiner Kohle her ist. Das macht das Reiseerlebnis ein wenig kaputt – könnte aber auch als eine neue Herausforderung gesehen werden :-) Der werde ich mich annehmen, indem ich aggressiver verhandle. Im letzten Bus habe ich es schon mal geschafft, dass mich der Geldeintreiber böse angeguckt hat. Ein erster Erfolg und wer weiss, vielleicht macht mir das am Ende irgendwann sogar Spass. Doch keine Angst, ich habe nicht vor, BWL zu studieren ;-)

Ups, kurze Rückblende. Mein letzter Eintrag war ja Solo.
Also: ich habe noch einen kurzen Stop in Surabaya eingelegt, der wohl hässlichsten Stadt des Universum – gut, der Fischmarkt war ganz nett und die meisten Leute witzig. Außerdem habe ich in einem ehemaligen Krankenhaus übernachtet. Das war schon recht gruselig, so mit Gitterstäben vor dem Fenster und verhallenden unheimlichen Geräuschen in der Nacht. Nun ja, ich habe es überlebt und bin mit Umwegen in Libuhang Lalang angekommen zum Schnorcheln (siehe Fotos). Das war wohl der erste Tag, an dem ich wirklich Urlaub gemacht habe bisher. Kein Fotografieren, kein Arbeiten für meine Kunden, kein Blogeintrag. Einfach nur auf dem Meer unterwegs sein und schön Fische gucken. Und – hallo Clemens – ich habe meine Unterwasserkamera unter Wasser ausprobiert. Und sie ist nicht kaputt gegangen. Bammel hatte ich ja schon, aber alles gut.
Mein Hut ist – wie man auf dem Foto mit dem älteren Herren sehen kann – immer noch der Dauerbrenner (wir haben dann auch mal getauscht). Lustiger alter Knabe und das Nasi Ayam (Reis mit Huhn), welches er verkauft hat, wurde nur noch von seinem guten Kaffee in den Schatten gestellt – der war natürlich „tanpa gula“, also ohne Zucker.

Ein weiterer Zeitsprung. Ich bin nun in Kuta angekommen und habe mein Visum verlängert. Das ist eine Geschichte für sich, aber nun erstmal die verdienten (etwas langweiligen) Bilder.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
BAG: Arbeitgeber darf eine Streikbruchprämie zahlen!
wallpaper-1019588
Gewonnen! Und nun? – Fünf Fragen an DCP Gewinner Christopher Kassulke von HandyGames
wallpaper-1019588
Schokoträume, Backen mit wenig Zutaten & Asterix + Obelix
wallpaper-1019588
Nekopara Vol.3: Genauerer Releasezeitraum der westlichen Konsolenversion bekannt
wallpaper-1019588
Doppeltes Filmvergnügen für Miracles of Love
wallpaper-1019588
GRÜNE WELLE AUF DEM TISCH! Cremiges Bärlauch-Erbsen-Risotto mit Ziegenkäse-Mandel-Taler