Auslöschung

Auslöschung

Originaltitel: Mission: Impossible - Fallout
USA, UK | 2018 | 115 Min. | FSK: ab 16
Science-Fiction, Horror
Alex Garland
Alex Garland
Natalie Portman, Jennifer Jason Leigh, Gina Rodriguez, Tessa Thompson, Tuva Novotny, Oscar Isaac u.a.
-
DVD/Blu-Ray VÖ: 14.03.19

Worum geht's?

Ein Gebiet, das Area X genannt wird, ist von einem geheimnisvollen Schimmer umgeben und breitet sich seit drei Jahren stetig aus. Die Molekularbiologin Lena schließt sich vier Wissenschaftlerinnen an, die das Gebiet erkunden wollen. Kein Expeditionsteam ist je zurückgekehrt. Doch Lena muss herausfinden, was in Area X mit ihrem Ehemann passiert ist.

Wie ist der Film?

Alex Garland, Regisseur und Autor der Science-Fiction-Perle „ Ex Machina " meldet sich zurück. Wieder zeichnet er eine beklemmende (Zukunfts-)Vision und baut dabei den Horrorfaktor noch deutlich weiter aus. „Auslöschung" basiert auf dem ersten Roman der sogenannten Southern Reach Trilogie, funktioniert jedoch als in sich geschlossene Gruselgeschichte.

„Früher oder später, aber gewiss immer, wird sich die Natur an allem Tun des Menschen rächen, das wider sie selbst ist" wusste schon Johann Heinrich Pestalozzi, und diesen Gedanken spinnt „Auslöschung" eindrucksvoll weiter. Die Bedrohung kommt hier von außen, gar außerirdisch, aber auch von innen, was für doppeltes Unbehagen sorgt. Die Ausstattung und die visuellen Effekte kreieren psychedelische Bilder von bizarrer Schönheit, passend untermalt vom experimentellen Sounddesign. Mit Natalie Portman („ Black Swan"), Jennifer Jason Leigh („ The Hateful 8"), Oscar Isaac („ Inside Llewyn Davis ") & Co ist der Film obendrein hochkarätig besetzt und entsprechend eindrücklich gespielt.

„Auslöschung" vereint zahlreiche Elemente des Science-Fiction-Genres - „ Predator" trifft auf Andrei Tarkowskis „Stalker", abgeschmeckt mit einer Prise „ Arrival " - und schafft doch etwas Neues. Der Horror über Mensch und Natur kombiniert Anspruch stimmig mit deftigen Gewaltmomenten. Leider verliert sich der Film zeitweise in meditativen Szenarien, was ihn etwas zäh und anstrengend werden lässt. Doch Alex Garland steht nach wie vor für selten kreative Genrebeiträge, die sich lohnen.

„Auslöschung" ist in Deutschland exklusiv bei Netflix zu sehen. 7

Ähnliche Filme


wallpaper-1019588
Schweiger PopUp Restaurant
wallpaper-1019588
Die helle und die dunkle Seite der Anonymität: ein Aufruf zu mehr Selbstverantwortung [LIFESTYLE X]
wallpaper-1019588
Eine Stadt im Zauber von Licht und Klang
wallpaper-1019588
#Mangamonat Animereview: Yuri!!! On Ice
wallpaper-1019588
Schokomousse aus Seidentofu mit marinierten Orangenfilets
wallpaper-1019588
Foals: Volle Breitseite - Ausgang offen
wallpaper-1019588
DETOX FOR BODY & SOUL! 3 Tages Kur mit himmlisch gesunden Säften, Smoothies und heißen Glücksgetränken
wallpaper-1019588
Beak>: Die Kunst des Taumelns