Architekturmuseum der TU München

Architekturmuseum der TU MünchenDas Architekturmuseum der Technischen Universität München beherbergt ein umfangreiches Archiv architektonischer Pläne und Zeichnungen, Fotografien und Modelle. Die Sammlungsgeschichte des Museums geht in das 16. Jahrhundert zurück, ihr Schwerpunkt liegt in der deutschen Architektur des 19. bis 21. Jahrhunderts.

Geleitet wird das Museum von Professor Winfried Nerdinger, Ordinarius für Architekturgeschichte an der TU München. Seit 2002 hat das Architekturmuseum dauerhafte Ausstellungsräume in der Pinakothek der Moderne nahe der Technischen Universität in der Müncher Maxvorstadt. Hier werden regelmäßig Ausstellungen zu zeitgenössischer Architektur, aber auch Material aus den ernormen historischen Sammlungen gezeigt.

Die Bestände des Archivs wachsen durch die Übernahme von Nachlässen bedeutender Architekten kontinuierlich weiter an. Heute umfasst das größte Spezial- und Forschungsarchiv für Architektur in Deutschland circa 500.000 Zeichnungen und Pläne von annähernd 700 Architekten, über 100.000 Originalphotographien sowie eine Vielzahl an Modellen und Archivalien. Die Spannweite an Arbeiten namhafter Architekten reicht von Balthasar Neumann bis zu Le Corbusier und von Leo von Klenze bis Peter Zumthor.

Website des Architekturmuseums der TU München

Büroanschrift:
Arcisstraße 21
80333 München

Ausstellungsräume:
Pinakothek der Moderne
Barer Straße 40
80333 München


wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro
wallpaper-1019588
Tomaten selbst anbauen – 10 Tipps für die erfolgreiche Tomatenzucht
wallpaper-1019588
Reminder: ProSieben MAXX zeigt ,,Arpeggio of Blue Steel: Ars Nova DC“
wallpaper-1019588
Hilfe, ich habe Mundgeruch!