Просвистела

Herrlich!

Ich stelle Volume 42 ein – Sollen die Nachbarn ruhig hören, was für geile Lieder ich heute höre. Und wie ich dazu singe!

“Хватит хлеба, да сто грамм – без них нельзя!”

Was wiederum unverstehbar ist ohne Kenntnis der Mentalität.

Ohne Wissen ob der tiefen Bedeutung, ist jede Übersetzung einfach nur banal.

Ich versuche es dennoch und prompt verheddere mich.

“Es ist genügend Brot da, und 100 Gramm – ohne die geht es nicht kann es nicht gehen ohne die es nicht gehen kann ohne die es nie geht ohne die man es nicht darf.”

Aber – … – Haben wir nicht noch irgendwo eine Flasche Wodka zu stehen?! –> Gute Idee! – YES! Haben wir.

“Russki Standard” finde ich im Tiefkühlfach, hole den Spiegel* und proste Mir** zu …

“…да сто грамм – без них нельзя!”

Jedenfalls bin ich heute Abend allein. Und will daher weg von hier. Wohl wissend, dass ich, wenn ich erst wieder “dort” bin, nach etwas Zeit wieder “her” will. So schrieb ich es bereits andernorts: In einer polytheistischen Gesellschaftsformation wäre Ambivalenzia*** meine Schutzgöttin.

“Gegen Liebeskummer hilft Wodka mit Honig und Pfeffer”
(Russendisko)

Dazu ziehe ich mir auch noch Wyssotzki rein – “Лирическая” – und werde anschließend mit ihm und den Wodka gemeinsam traurig. So richtig russisch-traurig, so schön pathetisch-traurig, so gefühlig-russisch …

Живешь в заколдованном диком лесу,
Откуда уйти невозможно.

“Ach-ja Wladimir Semjonowitsch”, sage ich zum Spiegel, “du wusstest genau, wie ich mich einmal fühlen werde.” Und: “Gott sei deiner Seele gnädig!”

Dann mache ich das Licht aus und gehe schlafen.


wallpaper-1019588
[Manga] Blood on the Tracks [2]
wallpaper-1019588
Schwefelblüte für Hund?
wallpaper-1019588
Schwefelblüte für Hund?
wallpaper-1019588
Richtig lüften und Energie sparen: Tipps und Tricks