Gesunde Nascherei! Dattel-Nuss-Törtchen mit Schoko-Bananen-Creme

avocado4

avocado3

Willkommen im gesunden, süßen Schokohimmel!

Kommt mit! Ich entführe euch in eine Welt voller guter Zutaten und Zufriedenheit.

avocado2

Ich liebe diese kleinen Törtchen. Sehr sogar!

Sie sind ein Traum von Dessert. Ihr könnt damit wunderbar eure Liebsten verwöhnen und alle werden beeindruckt sein. Und vor allem tun wir mit diesen kleinen Törtchen auch unserem Körper etwas Gutes.

Diese Nascherei sieht doch überhaupt nicht nach Gesundheitskost aus, oder was meint ihr? Sie sehen wirklich herrlich schokoladig und sündig aus. Aber es sind lauter gesunde Zutaten darin versteckt. Ja da hab ich wieder so allerhand hineingeschmuggelt, was unser Wohlbefinden steigert.

avocado8 kokos6

Die Böden unserer Törtchen bestehen nur aus Datteln, Nüssen, Leinsamen und Kokosöl.

Diese Zutaten werden gut vermixt, bis wir einen Teig haben, dieser wird dann ausgerollt und kleine Kreise kommen als Boden in unsere Förmchen.

Für die Zubereitung empfehle ich euch eine wirklich gute Küchenmaschine zum Zerkleinern, sonst wird das wahrscheinlich nix.

Bei diesem Dessert ist mein Kenwood Quad Blade Zerkleiner wieder einmal ein wirklich feiner Helfer!

Für die Creme kommen dann wieder Nüsse, Avocados, Banane, Ahornsirup und Kakao in unseren Küchenhelfer. Solange wird gemixt, bis wir eine herrlich cremige Mousse haben. Die Avocado schmeckt man aus dem schokoladigen Traum nicht heraus, sondern sie verleiht ihm lediglich die wunderbare Konsistenz und dazu wertvolle Inhaltsstoffe.

avocado7 avocado1 kokos16

kokos7

Zaubert euch diese Nascherei für anstrengende Tage auf eure Teller und somit gleich ein Lächeln ins Gesicht!

Hier das Rezept:

Zutaten:

Für den Boden: (für 12-15 Stück)

  • 200 g Datteln
  • 300 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 1 EL Leinsamen
  • 4 EL Kokosöl, geschmolzen
  • etwas Dinkelmehl zum Ausrollen

Für die Creme:

  • 1 reife Avocado
  • 2 reife Bananen
  • 150 g Nüsse (Haselnüsse oder Mandeln)
  • 4 EL Rohkakaopulver
  • 10 EL Ahornsirup
  • eine Prise Salz

Für die Deko:

  • Banane, Kaki, Mango, Beeren usw.

Zubereitung:

Für den Teig

  1. Alle Zutaten (Datteln, Nüsse, Leinsamen,Kokosöl) mit 3 EL Wasser in eine Küchenmaschine geben und so lange mixen, bis eine klebrige Masse entsteht.
  2. Etwas Mehl auf einer Arbeitsfläche verteilen und den Teig ca. 4-5 mm dick ausrollen.
  3. Ein Muffinblech mit etwas Kokosöl ausfetten.
  4. Aus dem Teig Kreise ausstechen (sie sollten etwas größer als die Muffinmulden sein). Dann die Kreise in die Mulden legen und den Rand leicht andrücken.
  5. Bei 160°C Umluft ca. 12 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Komplett abkühlen lassen und aus den Mulden nehmen.

Für die Füllung

  1. Die Nüsse auf ein Blech geben und im Ofen bei 160°Umluft ca. 10 Minuten rösten. Abkühlen lassen.
  2. Die Nüsse in der Küchenmaschine so lange zerkleinern, bis ein Nussmus entsteht. Dann die übrigen Zutaten für die zugeben und alles gut mixen. Falls die Masse zu dick ist einfach 1-2 EL Wasser zugeben.
  3. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und in die Törtchen spritzen.
  4. Vor dem Servieren mit frischem  Obst garnieren.

avocado6

kokos13 kokos37

Jetzt im Winter garniere ich die Törtchen am liebsten mit Bananenscheiben oder Kakistückchen. Aber im Sommer schmecken sie mit frischen Beeren einfach göttlich!

avocado5


wallpaper-1019588
Tag des Erdbeertörtchens – der amerikanische National Strawberry Shortcake Day
wallpaper-1019588
[Blogtour] Colleen Hoover - Vorstellung des Buches Love and Confess
wallpaper-1019588
Mund voll und Speicher frei
wallpaper-1019588
DIY Monstera-Print im Wandkarten-Look
wallpaper-1019588
Dermalogica Phyto Replenish Oil
wallpaper-1019588
CAS zur Kommunion
wallpaper-1019588
sommerrock {nähliebe} ...
wallpaper-1019588
Milchreis (4P)