Dichter — Gottfried Benn

Dichter — Gottfried Benn

  • 87. Zu Liesbet Dill, Gottfried Benn und Edith Cavell

    In der Sendung “Literatur im Gespräch” Nachgespürt von Gerd Schäfer Für einen Literaturfreund erweist sich ein alter Ehe-Skandal im Saarland geradezu als... Weiter lesen

    Am 24 april 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • DER GAUDIBURSCH VON REICHENHALLGeorg Ringsgwandl

    Georg Ringsgwandl ist ein bayerischer Kabarettist und Liedermacher. Geboren: 15. November 1948 (Alter 65), Bad Reichenhall, Deutschland (Das Gespräch stammt... Weiter lesen

    Am 29 dezember 2013 von   Verdin
    MEDIEN, TV
  • Bilder der Jubiläumsführung von Ute Fritsch

    Im letzten Beitrag hatte ich ja erwähnt, dass ich leider keine Bilder von der Jubiläumsführung von Ute Fritsch habe.Das Problem hat sich nun erledigt. Weiter lesen

    Am 26 mai 2013 von   Hiddenseeblog
    FREIZEIT, DEUTSCHLAND, REISEN
  • War Else Lasker-Schüler auf Arkona?

    ARTus-Kolumne »SO GESEHEN« 610 • 16. Februar 2013 von Walter G. Goes (Bergen/Rügen) Angeblich soll die nach Gottfried Benn »größte deutsche Dichterin« -Else... Weiter lesen

    Am 07 märz 2013 von   Lyrikzeitung
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 157. Rückspiegel

    ENZENBERGERS JUNI-LEKTÜRE Der Spiegel 6.6. 1962 *) GOTTFRIED BENN “AUTOBIOGRAPHISCHE UND VERMISCHTE SCHRIFTEN” Limes Verlag, Wiesbaden; 524 Seiten; 25,50 Mark... Weiter lesen

    Am 28 november 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE
  • 126. Jeder Tag ein Gedicht

    Der deutsche Lyrikkalender 2013 · Jeder Tag ein Gedicht  – lange drauf gewartet, aber jetzt ist er ja da – und zwar in der nunmehr 9. Ausgabe mit 365 Gedichten... Weiter lesen

    Am 23 november 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE
  • Kinderchen, hört doch mal zu, Opa spricht. Teil 4

    Denn, ob einer Lenin, Stalin, Churchill, Roosevelt oder Weizman hieß, das ist belanglos; weil JEDER dieser gefeierten »Staats­männer«, Zig-Millionen... Weiter lesen

    Am 22 oktober 2012 von   Lupocattivo
    MEINUNG, ESOTERIK & CO
  • Dieter Schlesak, Der Sprachbaum, der hier steht

    Unter: www.blogger.com/blog-this.gDieter Schlesak DER SPRACHBAUM, DER HIER STEHTDie Welt ist ein Sprachbaum der Information, ein Buch; darin zu lesen, bis in de... Weiter lesen

    Am 12 oktober 2012 von   Schlesak
    TALENTE
  • 34. Luxbooks

    Na, wo wohl? In Wiesbaden. Nämlich: Dabei war und ist Wiesbaden auch die Heimat unabhängiger, experimentierfreudiger Verlage mit Mut zum Besonderen, deren Wirke... Weiter lesen

    Am 09 oktober 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE
  • 9. Gedichte im Gehen

    Einen Roman im Sitzen schrieb Gottfried Benn. Andererseits: Über den Zusammenhang von Gehen, Denken, Schreiben haben sich viele geäußert. Hier bespricht... Weiter lesen

    Am 04 september 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE
  • 114. Klub zum betreuten Dichten

    Wär’ die Liga egal, die Lüge stabil, wär’ der Nebel im Wald der Nabel der Welt. Doch man ahnt ja nicht, in dieser durchgestylten Gegend, ob die Häuser entlang... Weiter lesen

    Am 27 august 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE
  • 105. Maurice Maeterlinck

    Obwohl Octave Mirabeau ihn schon früh in der Zeitung „Le Figaro“ als „belgischen Shakespeare“ feierte, erwarb Maeterlinck seine entscheidenden Verdienste nicht... Weiter lesen

    Am 25 august 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 30. Der George-Ton

    Als ich Stefan George entdeckte, verstreute Gedichte, dann ein Reclamband und Antiquarisches, warnten mich alle: Den findest du gut? Weiter lesen

    Am 08 august 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE
  • 15. Genialität des Abendlandes

    Vor 60 Jahren wurde im Düsseldorfer Eugen Diederichs Verlag unter dem Titel Ich schreibe mein Herz in den Staub der Straße ein kleiner Lyrikband... Weiter lesen

    Am 04 august 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 118. Vielfalt und Aufklärung

    Ohne die Lyrikanthologien von Axel Kutsch wäre das literarische Leben im deutschen Sprachraum deutlich ärmer. Lyrik erreicht seit jeher ihre Leser vorzugsweise... Weiter lesen

    Am 29 juli 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 98. Warum?

    Als ob die Frage neu wär. Die Trennung der Dichtung von ihrer mythischen Funktion, passierte das nicht bei den Griechen vor 2500 Jahren? Erfanden die nicht... Weiter lesen

    Am 24 juli 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE
  • 85. Frage & Antwort

    Sartorius fragt, Leser antworten: Die Lyrik befindet sich im Sinkflug, so ist sie zumindest in Bewegung. Wenn 1354 Menschen Gedichte lesen, kann man doch von... Weiter lesen

    Am 22 juli 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 8. Die der Staat lohnt und schützt

    Ein Wort von Gottfried Benn zu den diversen Debatten: (…) meine Damen und Herren und alle Jugend, die antritt, in Laboratorien und Instituten, die Binde von Sai... Weiter lesen

    Am 02 juli 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE
  • Euro 2012: Der coole Liveticker von 11Freunde!

    Mannomann, es gibt Sachen, die sind besser als Euro-Gucken… und dazu gehört ganz sicher, die Spiele im Liveticker bei 11Freunde zu verfolgen: Klick Aber... Weiter lesen

    Am 25 juni 2012 von   Stscherer
    FUßBALL, SPORT, GESELLSCHAFT
  • 88. Ihre Lieblingsgedichte

    Der Styria Premium Verlag hatte die Idee zu einer neuen Buchreihe: Österreichische Künstler/innen aus allen Bereichen – von der Philosophie bis zur... Weiter lesen

    Am 24 mai 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE
  • 63. Keine Seelentröster / für empfindsame Buchhalter

    Nein, seine beinahe ohnmächtige Wut galt vielmehr der gescheiterten ersten Ausgabe seiner Gesammelten Werke im Züricher Ammann-Verlag. Weiter lesen

    Am 20 mai 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 88. Orphil: Preis an Krechel, Debütpreis an Kornappel

    Die Stadt Wiesbaden vergibt in Kooperation mit hr2-kultur einen neuen Lyrikpreis. Erste Preisträgerin ist die Berliner Schriftstellerin Ursula Krechel. Krechel... Weiter lesen

    Am 24 april 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • AUFBÄUMEN.Gedichte

    DieterSchlesak                        &... Weiter lesen

    Am 05 april 2012 von   Schlesak
    TALENTE
  • 124. Verschlossener Raum

    Was beschäftigte Gottfried Benn an sechs von sieben Wochentagen und war für W.H. Auden eine Sucht, die dem Konsum von Tabak oder Alkohol gleichkam? Weiter lesen

    Am 28 märz 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 58. Dichter kommentieren Kritiker (1)

    “Um ein Haar wäre eine der schockierendsten Gedichtsammlungen des zwanzigsten Jahrhunderts nicht veröffentlicht worden.” / Friederike Reents, FAZ.net 8.3. “Was... Weiter lesen

    Am 13 märz 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 42. “Oberfeldärzte u. ähnliche Kanaken”

    Benn konnte sich im Frühjahr 1912 über die starke Wirkung der Gedichte nicht freuen, wie aus einem erst vor fünf Jahren aufgetauchten Brief hervorgeht (F.A.Z.... Weiter lesen

    Am 10 märz 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • Dieter Schlesak       ...

    Dieter Schlesak DER SPRACHBAUM, DERHIER STEHTDie Welt ist ein Sprachbaum derInformation, ein Buch; darin zu lesen, bis in den Aufbau der Genen undChromosomen,... Weiter lesen

    Am 08 märz 2012 von   Schlesak
    TALENTE
  • 107. Wissenschaftsverwerter

    Gern hätte er eigenhändig den Blutdruck von Goethe und Hölderlin gemessen und in Erfahrung gebracht, «ob sie pyknisch waren u. zur Dicke neigten, ob sie Durst... Weiter lesen

    Am 24 februar 2012 von   Lnpoe
    LITERATUR
  • Walter Hasenclever-Literaturpreis für Michael Lentz

    Der in Düren geborenen und heute in Berlin lebenden Schriftsteller Michael Lentz wird den mit 20 000 Euro dotierte Walter Hasenclever-Literaturpreis der Stadt... Weiter lesen

    Am 15 februar 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 70. Astrid Gehlhoff-Claes gestorben

    Wie erst jetzt bekannt wurde, ist die Lyrikerin Astrid Claes (Gehlhoff-Claes) bereits am 1. Dezember 83jährig in einem Pflegeheim gestorben. Weiter lesen

    Am 18 januar 2012 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 52. Lyrikkalender 2012 Aprèslude

    Lesung und Gespräch mit Michael Braun, Norbert Lange und Henning Ziebritzki am Freitag, den 16. Dezember 2011, um 19 h 30 Lyrikkalender 2012. Weiter lesen

    Am 14 dezember 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 51. Mehr als ein gutes Dutzend. Lyrik 2011 (5)

    Anthologie ∙ Einzeltitel ∙ Essayband ∙ Zeitschrift Wird in den nächsten 2 Tagen in alphabetischer Folge ergänzt. Nachträge der Leser sind durchaus erwünscht... Weiter lesen

    Am 14 dezember 2011 von   Lnpoe
    LITERATUR
  • 39. Mehr als ein gutes Dutzend. Lyrik 2011 (1)

    Anthologie ∙ Einzeltitel ∙ Essayband ∙ Zeitschrift Zusammengelesen von Theo Breuer, Mitarbeit Michael Gratz Wird in den nächsten 6 Tagen in alphabetischer... Weiter lesen

    Am 09 dezember 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 121. Edition und Interpretation

    Lassen sich teure editorische Großprojekte nur aus einer editionstheoretischen und -praktischen Warte rechtfertigen oder auch vom vermeintlichen Kern der... Weiter lesen

    Am 29 november 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 29. Prix du Québec / Prix Athanase-David

    Der Prix du Québec / Prix Athanase-David, der angesehenste Literaturpreis Québecs, geht an den Dichter, Psychiater und Essayisten Joël Des Rosiers für sein... Weiter lesen

    Am 08 november 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 16. Notizen eines Lesers

    Im Poetenladen-Essay schreibt Theo Breuer, was Michael Lentz wirklich gesagt hat in puncto hohle Nüsse, und auch sonst vieles schöne und nützliche, ich... Weiter lesen

    Am 04 november 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 127. Mann ohne Gedächtnis

    Überhaupt ist es dieses Eröffnungskapitel, das mit seinen akribisch recherchierten Details zu den Lebensumständen des Dichters im umkämpften Berlin die Stärken... Weiter lesen

    Am 29 oktober 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 106. Lyrisches Gespür

    Burkhard Meyer-Sickendiek Lyrisches Gespür. Vom geheimen Sensorium moderner Poesie (Inhaltsverzeichnis siehe unten) Burkhard Meyer-Sickendiek ist Privatdozent a... Weiter lesen

    Am 24 oktober 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 95. Von der Größe großer Namen

    Von Kai Pohl Ann Cotten ist etwas kleiner als Bertolt Brecht, aber etwas größer als Bert Papenfuß. Bertram Reinecke ist größer als Dorothea von Törne. Durs... Weiter lesen

    Am 22 oktober 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • Fallada-Biograph zu Gast

    Am Donnerstag, dem 20. Oktober, spricht der prominente Fallada-Forscher Werner Liersch über Falladas Leben und Werk. Bereits in den 80er Jahren legte er eine... Weiter lesen

    Am 16 oktober 2011 von   Lyrikzeitung
    LITERATUR
  • 33. Falbs Hybridstil

    Es ist wohl einfach so, dass sich die wahren und entscheidenden Gründe für die Wirkung dieses Gedichts (und manch anderer) nicht ordentlich analytisch... Weiter lesen

    Am 07 oktober 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 132. Benn im Eimerchen

    das muß wohl stimmen, das hört man jetzt öfter: „Ist unser Volk der Reimerchen seit Gottfried Benn im Eimerchen?“ fragte 1965 der paukende Kabarettist Wolfgang... Weiter lesen

    Am 28 september 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 7. Gierstabil

    Es geht Katharina Schultens ganz offen­kundig nicht mehr um die Entbindung des romantischen Zauberworts, sondern um die kühle Beobachtung von Strukturen. „Das... Weiter lesen

    Am 02 september 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 60. Kleist und Benn

    „Ich dachte neulich, was geschähe, wenn heute die Penthesilea erschiene. Eine Frau, die einen Mann liebt, Achill, ihn tötet und mit den Zähnen zerreißt!... Weiter lesen

    Am 14 juni 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 133. Experiment und Existenz

    Hier seien „alle wichtigen Stimmen des lyrischen Experiments in der Gegenwartsliteratur“ versammelt, renommierte das Frankfurter Lyrikfestival. Es... Weiter lesen

    Am 31 mai 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 47. Die Benn-Passage

    Marcel Beyer Greifswaldvariationen Eröffnungsvortrag der Tagung »Der Dichter und sein Schatten«, Greifswald, 27. April 2011 (Die Benn-Passage) II Mehrstimmigkei... Weiter lesen

    Am 11 mai 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 129. Ein guter Mensch

    Der niederländische Journalist Nico Rost, der in den 1920er Jahren mit Benn gut bekannt war, unterhielt sich einmal mit einem Berliner Tabakhändler, bei dem Ben... Weiter lesen

    Am 29 april 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 142. Monnaie u. Scandalvermeidung

    Kann die Dichtung das Leben bessern? (Facobook-Fund, kannt ich bisher nur als Text) Benn an Thea Sternheim am 7. März 1930, einen Tag nach der Sendung:... Weiter lesen

    Am 29 märz 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • Köpfe von Emil Stumpp

    ARTus-Kolumne »SO GESEHEN« Nr. 510 Die große Zeit der Pressezeichner, deren maßgebliches Handwerkszeug der Bleistift, die Zeichenkohle und der Skizzenblock... Weiter lesen

    Am 27 märz 2011 von   Lyrikzeitung
    KULTUR
  • 29. Unverdrossen

    Dennoch wird unverdrossen Lyrisches produziert. Große Publikumsverlage wie Suhrkamp, Hanser, C.H. Beck oder auch Luchterhand pflegen ihre Lyriker ebenso wie... Weiter lesen

    Am 07 januar 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 2. Morgenrot! Klabund!

    Er war einer der bekanntesten und wohl auch meistgelesenen Autoren seiner Zeit. Die Nationalsozialisten haben seine Bücher, seine Lyrik, die Chansons, Romane un... Weiter lesen

    Am 01 januar 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 1. Listen · Zahlen ∙ Mut zur Lücke?

    Lyrikgedanken zwischen den Jahren Von Theo Breuer Ich habe vorhin in der Lyrikzeitung den Olson-Hinweis gesehen und anschließend den Aufsatz gelesen. Weiter lesen

    Am 01 januar 2011 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • Poet werden mit dem Handy

    Anton G. Leitner (Hrsg.) SMS-Lyrik 160 Zeichen Poesie München 2002, 100 S., Broschur, Reihe Hanser bei dtv, 6,00 € Anton G. Leitner, geboren 1961 in München, is... Weiter lesen

    Am 25 dezember 2010 von   Winnerscoolblog
    ERZIEHUNG
  • 57. Rumänien vorn!

    Benn habe Brecht überholt, meldete eine durchaus verdienstvolle Lyrikzeitschrift, die es versteht, jedes neue Heft in die Medien zu bringen (jüngst wegen eines... Weiter lesen

    Am 15 dezember 2010 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 41. Luriker

    Fehlen mir die Worte, fehl ich mir selber, und komme ich nicht zu Wort, komme ich nicht zu mir selber. Nur wenn ich nur nach meinen Worten beurteilt werde, werd... Weiter lesen

    Am 11 dezember 2010 von   Lnpoe
    GEDICHTE, LITERATUR
  • 113. „Leider ja“

    Kann ein Mann wie Gottfried Benn, der mit dem Faschismus sympathisierte, überhaupt ein guter Lyriker sein? Solveig Keller, Düsseldorf Reich-Ranicki: Leider ja.... Weiter lesen

    Am 26 september 2010 von   Lnpoe
    LITERATUR
  • Gedanken zum Weltfriedenstag

    Heute ist der sogenannte Weltfriedenstag. Ein Irrtum in mehrfacher Hinsicht. Weder ist diese Welt friedlich, noch hat dieser Tag irgendeine wirkliche... Weiter lesen

    Am 02 september 2010 von   Lux
    GESELLSCHAFT