Wo Kinder kleine Kaiser sind

Wo Kinder kleine Kaiser sind
Die Bio-Küche soll auch den Jüngsten schmecken. Bei einer dreitägigen „Esspedition“ stehen unter anderem ein Besuch im hoteleigenen Bio-Kräutergarten und ein Brotback-Kurs auf dem Ferienprogramm. „Wir wollen Kindern spielerisch gesunde Ernährung näherbringen“, sagt der Küchenchef. Foto: obx-news/Ulrichshof
Ein Vier-Sterne-Ressort im Bayerischen Wald holt zum dritten Mal in Folge den Titel als bestes Familienhotel Europas
Rimbach (obx - internet-zeitung) – Europas bestes Familienhotel steht im Bayerischen Wald: Das Fachmagazin „Geo Saison“ kürte den Ulrichshof in Rimbach (Landkreis Cham) rund eine Autostunde östlich von Regensburg jetzt zum dritten Mal in Folge zur besten Herberge für einen gelungenen Abenteuer- und Erlebnisurlaub im Kreise der Familie. Was die Juroren aus fünf Ländern besonders beeindruckte, war die durchdachte Palette der Urlaubsangebote des Vier-Sterne-Ressorts: vom eigenen Hotelkindergarten bis zum Kinder-Kino und vom Langschläfer-Service für die Eltern bis hin zum Erlebnis-Waldspielplatz inmitten des Naturparks für die Kleinsten. Für Hotelier Ulrich N. Brandl, den Betreiber des Ulrichshofs, ist die Auszeichnung Lohn für viele Jahre harter Arbeit: „Unsere klare Zielgruppenfokussierung, der kompromisslose Qualitätsanspruch und die kontinuierliche Schulung der Mitarbeiter tragen mehr und mehr Früchte“, sagt Brandl, dessen Herberge unter deutschen Tourismus- und Hotelexperten seit langem als Vorzeigebetrieb für Familien gilt.
Kinderträume Wirklichkeit werden lassen: Mit diesem Anspruch ist Ulrich N. Brandl vor einigen Jahren angetreten. Der zweifache Vater weiß aus eigener Erfahrung, dass Kinder nicht stundenlang still am Tisch sitzen wollen und ihre eigenen Bedürfnisse haben. Er hat den Bauernhof seiner Eltern nach und nach in ein 4-Sterne-Hotel verwandelt, in dem erstklassiger Service, Komfort, Kinderfreundlichkeit und Gelassenheit keinen Widerspruch bedeuten. „Spaß und Action, aber auch Erholung und Ruhe – die Mischung macht gelungene Familienferien aus“, sagt Brandl. „Die Auszeichnung bestätigt einmal mehr, dass wir mit dem kontinuierlichen Ausbau von Qualität und Angebot unter nachhaltigen, ökologischen Gesichtspunkten gerade auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten auf dem richtigen Weg sind“, sagte Brandl, der seit 2010 auch Präsident des bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes ist.
Im Ulrichshof können Kinder spielerisch auf Entdeckungstour gehen. Küchenchef Markus Pinapfel lädt Kinder ab sechs Jahren zu Kochkursen für alle Sinne ein. Das Wichtigste dabei: Die Bio-Küche soll auch den Jüngsten schmecken. Bei einer dreitägigen „Esspedition“ stehen unter anderem ein Besuch im hoteleigenen Bio-Kräutergarten und ein Brotback-Kurs auf dem Ferienprogramm. „Wir wollen Kindern spielerisch gesunde Ernährung näherbringen“, sagt der Küchenchef.
In dem Familienhotel am „Grünen Dach Europas“ sollen Kinder erleben, wie viel Spaß die Natur macht. Eine Hütte am Waldbach mit Wasserspielplatz, ein Wald-Geschicklichkeits-Parcour, eine Traumschaukel, Naturerkundungen mit geschulten Naturführern oder Schneemann-Gaudi im Winter lassen Kinderherzen höher schlagen.
Auch Ponyreiten, qualifizierte Kinderbetreuung sowie das Felsenerlebnisbad gehören zum Angebot. „Bei den unzähligen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung auf dem 40.000 Quadratmeter großen Gelände rückt der Alltag schnell in weite Ferne“, sagt Hotelier Brandl. Das sahen auch die Juroren des renommierten Branchenmagazins „Geo Saison“ so und wählten das Hotel im Bayerwald zum Besten seiner Klasse, nachdem der Ulrichshof im Vorjahr bereits die Silbermedaille holte. In ihrer Beurteilung achteten die Hotelexperten nicht nur auf Standard-Kriterien wie Kinderbesteck oder Kinderbetreuung, sondern besonders auch auf das Ambiente: „Die Persönlichkeit von Hoteliers und Häusern – diese wunderbare Mischung von Charme und Herzlichkeit, die von jeher das Normale vom Besonderen trennt“, fanden die Juroren.
Vielleicht waren es auch die Extra-Angebote für die Eltern, die dem Ulrichshof auch in diesem Jahr einen knappen Vorsprung vor anderen sehr guten Familienhotels in ganz Europa sicherte: Der Ulrichshof gönnt beispielsweise auch urlaubsgestressten Muttis und Vatis eine Auszeit – mit Langschläfertagen, an denen die Kinder bereits um sieben Uhr morgens an der Zimmertür abgeholt werden.
Schier endlos ist die Liste der Auszeichnungen und Pokale, die der Ulrichshof in den vergangenen drei Jahren gesammelt hat: Das Bayerische Wirtschaftsministerium verlieh dem Bio-Hotel den Innovationspreis für hervorragende Angebote im Tourismus, das Umweltministerium hat die Herberge mit dem Umweltsiegel in Gold für umweltbewusste Betriebsführung geadelt. Der „Bertelsmann Restaurant und Hotel Guide“ kürte den Ulrichshof zum „Familienhotel des Jahres“, der Feinschmecker nahm ihn die Liste der besten Wohlfühlhotels Deutschlands auf.
Die vielen Pokale für das Vorzeigehotel ist auch ein Meilenstein für die Familienurlaubsregion „Bayerischer Wald“ insgesamt, erklärt der Tourismusverband Ostbayern. Dieser will 2011 noch mehr Familien in Deutschland und im angrenzenden Ausland für Ferien im Bayerischen Wald, traditionell Familienurlaubsregion Nummer 1 in der Bundesrepublik, gewinnen.

wallpaper-1019588
COVID-19 | Vor genau einem Jahr: Spahn sieht Beginn einer Epidemie
wallpaper-1019588
[Manga] Jujutsu Kaisen [1]
wallpaper-1019588
HP X27i 2K – 144 Hz GAMING MONITOR Test
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im März 2021