Wo kann man in Lissabon vegetarisch essen?

Vegetarische Ernährung ist mittlerweile sehr verbreitet. Viele Nachforschungen haben bestätigt, dass es nicht notwendig ist Fleisch zu essen und dass im Gegenteil vegetarische Ernährung sehr gut für die Gesundheit und außerdem auch für die Umwelt ist. Wenn ihr euch fragt wie viele Vegetarianer es auf der Welt geben mag, dann ist die Antwort sicherlich „viele“. Indien zum Beispiel ist ein Land, in welchem vegetarische Ernährung (auch aus religiösen Gründen) sehr verbreitet ist, der Prozentsatz der sich vegetarisch ernährenden Weltbevölkerung beträgt 1% und es gibt 0,1% Veganer. Insgesamt sprechen wir von 60 Millionen Menschen und das ist nicht wenig. Tatsächlich ist sich der Markt für Lebensmittel dieser Realität bewusst geworden und vegetarische Produkte wurden für viele Firmen zu einem neuen Markt. Alles dies um euch zu erzählen, dass wenn ihr Urlaub in Lissabon machen wollt – wo die Küche üblicherweise nicht besonders vegetarisch ist – ihr trotzdem ohne Schwierigkeiten Orte mit vegetarischer Küche finden werdet. Werfen wir einen Blick auf diese Orte:

 lissabon-vegetarisch-essen

(Foto: Brocco Lee)

PSI

Es ist ein Ort an dem der Dalai Lama einmal gegessen hat, und wie sollte man diesem berühmten Vegetarier nicht vertrauen? Das einladende Restaurant befindet sich in der Straße Alameda St. António dos Capuchos bei dem kleinen Park Jardim dos Sabores, ganz in der Nähe des Zentrums von Lissabon. Der Preis für 3 Gerichte liegt um die 20 Euros. Sehr empfehlenswert.

Green Pepper

Hier wird ein Buffet für Vegetarier angeboten, das jeden Tag variiert. Wenn du das Menu sehen willst bevor du hingehst, kannst du dies auf ihrer Webseite machen. Um dorthin zu gelangen kannst du die Metro bis zur Station Praça de Espanha nehmen. Das Green Pepper befindet sich in der Avenida José Malhoa 14 – Loja 2, Campolide.

Terra

Wenn du trotzdem nicht auf die traditionelle portugiesische Küche verzichten willst, dann ist das Terra der richtige Ort für dich. Das Buffet besteht aus biologischen Nahrungsmitteln und 80% veganen Zutaten. Das Terra befindet sich im Barrio Alto von Lissabon, in der Rua da Palmeira 15.

Bem-Me-Quer

Wollt ihr mal ausprobieren wie es ist, in völliger Dunkelheit zu essen? Im Bem-Me-Quer kann man dies tun. Es kann sehr unterhaltsam sein, du solltest es also einmal ausprobieren. Wenn dich diese Möglichkeit interessiert, das Bem-Me-Quer befindet sich in der Avenida Almirante Reis 152.

Celeiro Dieta

Dies ist eine Restaurant-Kette die sich auf makrobiotische Küche spezialisiert, welche allerdings nicht ausschließlich vegetarisch ist. Wenn du außerdem etwas auf den Geldbeutel achten musst, dann kannst du im Caleiro Dieta essen und dabei maximal 10 Euro ausgeben. Das Restaurant befindet sich in der Rua 1° de Dezembro 65 und man kommt mit der blauen Metrolinie hierher (Restauradores).

Oasis

Üppige Portionen, faire Preise und nur wenige Meter vom Museo Calouste Gulbenkian entfernt. Das Oasis ist einer der besten Orte zum vegetarisch oder vegan essen. Es liegt in der Rua Marques de Sa da Bandeira 68 B, man kommt mit der Metro Sao Sebastiao hin.

Hare Krishna

Wenn es euch gefällt zu experimentieren; im Hare Krishna werdet nicht ihr selbst euer Essen auswählen sondern die Mönche oder Kellner die euch servieren, was am jeweiligen Tag gekocht wird (die Gerichte wechseln täglich). Hare Krishna befindet sich in der Rua Estefânia 91, R/C und öffnet unter der Woche zur Mittagszeit zwischen 12.00 und 15.00 Uhr.


wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
Arbeiten an Weihnachten – Mit diesen 5 Tipps kommen Sie in Weihnachtsstimmung
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Fitbit Inspire – besser als Versa Lite und Charge 3?
wallpaper-1019588
Stadlerwürmli statt Vorhänglizug
wallpaper-1019588
Der Klassiker: Kranz aus Hortensie und Fetter Henne
wallpaper-1019588
Italienische Antipasti aus dem Ofen
wallpaper-1019588
Costa Dorada: schönes Wetter in der Ardèche-Schlucht