Budapester Design Runde

Es sollte Sie nicht überraschen, wenn wir Ihnen erzählen, dass Sie in Budapest echte Edelbekleidung und Zubehör kaufen können, die in Budapest hergestellt wurden. Die Hauptstadt von Ungarn bietet heute die besten Möglichkeiten für junge Designer, die Ihre eigenen Design-Geschäfte eröffnet haben und sich mit diesen berühmt gemacht haben.

runde-design-in-budapest

Foto: Nouhailler

Diese finden Sie in der Stadtmitte und zwar sehr nah beieinander liegend. Hier eine Liste, die Ihnen dabei hilft, alle Orte  leicht zu finden:

Printa Akademia

Hier handelt es sich hauptsächlich um ein Haushaltswaren-Geschäft, aber genauso finden Sie dort Siebdruck, Workshops, eine Kunstgalerie und ein Cafe. In wenigen Worten kann man es auch Konzept-Store nennen, das sich als erstes auf das “Öko-Design” konzentrierte. Hier können Sie einen Kaffee zu einem guten Preis trinken, einige besonders gestaltete Möbel von lokalen Künstlern und Zubehöre für Männer, Frauen und Kinder kaufen. Sollten Sie genügend Zeit haben, dann nehmen Sie doch einfach an einigen der Workshops teilen, die jedoch nicht sehr häufig angeboten werden. Die Printa Academy befindet sich im jüdischen Viertel, in der Rumbach Sebestyén Utca Straße 10.–

Kék Ló

Immer noch im jüdischen Viertel, aber diesmal in der Straße Kazinczy Utca 11finden wir das Kék Ló, das heißt “blaues Pferd” (jedes Unternehmen, kann seinen Laden einfach so nennen wie er möchte!). Es handelt sich um ein Bekleidungsgeschäft für Öko-Freundliche Kleidung, die aus Second-Hand-Kleidung hergestellt wurde und wo Sie ebenso ein Bier zusammen mit einer Zigarette genießen können (in Ungarn ist dies noch legal). Ein weiterer sehr interessanter Aspekt vom Kék Ló sind die Preise, denn Sie können dort für ein paar Euro (zwischen 9 und 20) einzigartige Design-Stücke erhalten. Ein klassisches Schnäppchen, auf das niemand verzichten sollte.

Tisza Cipő

Möchten Sie ein Paar Turnschuhe im Vintage-Stil kaufen, die aus absoluten Qualitätsmaterialien hergestellt wurden und eine Begrenzte Verkaufsmenge aufweist? Dann besuchen Sie unbedingt Tisza Cipo in der VII Károly Körút Straße Nummer 1.. Außerdem werden  neben den Schuhen ebenso T-Shirts, Taschen und weitere Zubehöre, die alle mit absoluter Garantie in den 1970er Jahren für die deutsche Erfolgsmarke Adidas produziert wurden. Die Preise schwanken zwischen 60 und 90 Euro, wenn Sie jedoch nicht viel Geld ausgeben möchten, dann besuchen Sie  Tisza Cipo.

Der WAMP Markt

Die ungarischen Designer wissen, dass WAMP the place to be ist, ob es nun zum Verkaufen sei oder zum Kennenlernen des Ortes. Der WAMP befindet sich im alten Busbahnhof. Erzsébet Tér und findet mindestens ein Mal pro Monat dort statt. Das Hauptziel ist das ungarische Design und die lokale Mode zu unterstützen, es handelt sich daher nicht um einen Markt für Antiquitäten, sondern für moderne und einzigartige Produkte. Der WAMP beteiligt sich ebenso an Festivals, Ausstellungen und anderen Veranstaltungen, an denen Besonderheiten, die nur in begrenzten Mengen von jungen Künstlern hergestellt wurden, präsentiert werden.

Zach Tipton Brillen

Die Besonderheit an den Zach Tipton Sonnenbrillen  ist, das sie aus alten Plastik und Film-Zelluloid-Streifen angefertigt wurden. Diese besonders  lustigen einmaligen Brillenmodelle haben Zach Tipton weltweit bekannt gemacht. Sie können dort Sonnenbrillen für 70 Euro bis 200 Euro kaufen, das ist gar nicht so ein schlechter Preis (es ist natürlich von der ersten Summe die Rede). Wenn Sie einen Blick in dieses Geschäft werfen möchten, dann finden Sie es in der Straße Király Utca 38.


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?