#wirsindtraumfaenger #7

#wirsindtraumfaenger #7

Tut mir leid, dass die Vorschau diesmal so spät erscheint…

für die History und Englisch Lesechallenge werde ich lesen:
“The screwtape letters” – für Dezember geplant
“Die Wanderhure” – für März geplant
“Das Geheimnis der Hebamme”-für März geplant
„Der Tuchhändler von Lennep“ von Peter vom Falkenberg
„Von den Grenzen der Erde“ von Rebekka Mand

Krimis & Thriller lesen
Die Seelenfischer (H. Münzer)- Thriller
Amnesie (M. Robotham)- Psychothriller
Das Lächeln deines Mörders (K.Rose)- Thriller
Letale Dosis (A.Franz)- Julia Durant Krimi

Sub Abbau
Dies sind die Bücher vom Sub am Samstag (17.10.)

angefangen:
* Frau Sixta von Ernst Zahn ist ein Roman aus den Bergen

noch nicht angefangen, immer noch vorgenommen:
* Geöffnete Siegel von Benedikt Peters
* Solange das Feuer brennt von Zaharia Stancu
* A history of Denmark. Ein englisches Buch von Palle Lauring, das dem Leser das Nachbarland Dänemark näherbringt.
* Die Geschichte Afrikas von Lutz van Dijk- Die Geschichte Afrikas auf 231 Seiten zusammengefasst. Es sind natürlich nur kurze Einblicke, doch ich denke, als Einstieg ist dieses Buch bestimmt gut. Herausgegeben von der Bundeszentrale für politische Bildung.

" data-orig-size="" data-image-title="Vorschau April" data-orig-file="" height="600" width="600" data-medium-file="" data-permalink="https://mimisleseecke.wordpress.com/?p=3856" data-image-meta="[]" alt="wirsindtraumfaenger" class="aligncenter wp-image-3856" data-large-file="" />

#7 Wie liest du? Wie schreibst du?

Lesen kann ich in aller Ruhe im Arbeitszimmer, im Bett, auf der Couch oder draußen auf der Liege. Das entscheidende ist jedoch, das ich Ruhe dabei habe,sonst wird mein Gedankenfluss gestört und ich komme durcheinander. Dann muss ich den letzten Absatz nochmal lesen etc.
Ich lese nur dann, wenn ich wirklich Zeit dafür habe. Dann entscheide ich, in welchem Buch ich weiterlese und lese in dem dann wirklich hochkonzentriert, mache mir am PC oder handschriftlich dazu Notizen. Ihr seht mich also fast nie mit Buch allein, es ist immer ein Notizbuch mit dabei oder der PC.
Für jeden Monat fertige ich mir eine Leseliste an. Das sind die Bücher, die ich in dem Monat unbedingt gelesen haben möchte. Erst, wenn die beendet sind, werden auch andere Bücher gelesen. Die Leseliste orientiert sich v.a. an den historischen Romanen, die ich lesen möchte.
Falls ich einen Geistesblitz bekomme, z.B. für ein Gedicht, dann breche ich das Lesen ab und schreibe. Es ist mir sogar schon passiert, das wir irgendwas im TV gesehen haben, und mit einem Mal kam mir die Idee zu einem kompletten Klappentext. Wurde umgehend notiert…gerade Klappentexte…

Ich schreibe…sitzend am PC, auf einem weißen Drehstuhl ohne Rückenlehne, wodurch ich aufrecht sitze. Wenn ich vorhabe, länger zu schreiben, mache ich mir eine Duftkerze an. Das ist einfach eine neue Macke von mir. Zur Zeit habe ich „Dufti“ by Gies, Maulbeergeruch. Vanille-Himbeer und Kaschmir habe ich auch, aber noch nicht ausprobiert. Es gibt Tage, da habe ich einen Schreibeinfall nach dem nächsten, da nutze ich die Zeit und schreibe. Und andere Tage, da habe ich eben keine Einfälle und schreibe weniger.
Am allerliebsten schreibe ich direkt am PC. Gerade bei Gedichten ist das toll. Vor kurzem, da habe ich ein 12 zeiliges Gedicht geschrieben über das Sterben. Durch die „Ausschneiden“ Funktion des PC´s habe ich ein paar Zeilen umgestellt. Nun reimt sich nicht nur die erste auf die zweite Zeile, sondern die 11. reimt sich auf die 12. Das letzte Wort in der 12. Zeile ist identisch mit dem letzten Wort aus der ersten Zeile, und das letzte Wort der 11. Zeile ist identisch mit dem letzten Wort aus der 2. Zeile. Und das habe ich nur durch die „Ausschneiden“ Funktion hinbekommen. Dasselbe hanschriftlich…Pfeile, durchstreichen, rumgeschmiere…Hilfe! Ein PC mit einem guten Schreibprogramm ist schon was Feines!
Ich schreibe auch mal auf der Couch, oder in fremder Umgebung, aber am liebsten an meinem Arbeitsplatz.



wallpaper-1019588
Die Trendfarben der Saison Herbst/Winter 2016 laut Pantone®
wallpaper-1019588
Schinkengipfeli aka Schinken Hörnchen - typisch auf dem Schweizer Party Buffet
wallpaper-1019588
Bernie Sanders – der revolutionäre Sozialdemokrat
wallpaper-1019588
Outfitideen für die wärmeren Tage:
wallpaper-1019588
Fazerdaze: Für die Erinnerung
wallpaper-1019588
gofeminin // Box Stories „First Love Yourself“
wallpaper-1019588
WLAN ohne Störerhaftung, aber mit Websperren
wallpaper-1019588
Hallo Nachbarn: Deutsch-Schweizerisches Familien-Gipfel-Treffen in Urnäsch