Wind, Wasserstoff und Biogas

Aus Wind, Wasserstoff und Biogas entsteht in Prenzlau Strom.

Ein sogenanntes Wasserstoff-Hybridkraftwerk ist am 25. Oktober 2011 bei Prenzlau ans Netz gegangen. Am 21-Mrd.-Euro-Projekt beteiligt sind neben der Firma Enertrag AG, der Mineralölkonzern Total, das Energieunternehmen Vattenfall, die Deutsche Bahn und auf wissenschaftlicher Seite die Hochschulen in Stralsund, Braunschweig und Cottbus.

Die Energiequellen Wind, Wasserstoff und Biogas sollen vernetzt werden, um mithilfe des Hybridkraftwerks nicht nur Strom zu produzieren, sondern auch Wasserstoff zu speichern sowie als Kraftstoff an Autofahrer in Berlin und Hamburg abgeben zu können.

Quelle: chemie.de


wallpaper-1019588
Aprikosen-Pfirsich-Crostata
wallpaper-1019588
Neues Ausflugsschiff am Erlaufsee von Alfred Fleissner
wallpaper-1019588
Die andere Seite der Hoffnung (2017)
wallpaper-1019588
Spiel, Satz, Lied – So war es beim Immergutfestival 2018
wallpaper-1019588
Phoenix Wright: Ace Attorney-Trilogy kommt für PC, PlayStation 4, Switch und Xbox One
wallpaper-1019588
Lazy Legs: Entschädigung
wallpaper-1019588
Italia 90: Treuepunkte
wallpaper-1019588
High Noon um Rosenstein: Washington erfasst politische Panik