Wie man einen Kinderreisepass für Babys beantragt

Seit einiger Zeit gibt es ja die (tolle) Regelung, dass Kinder nicht mehr in die Pässe der Eltern eingetragen werden, sondern einen eigenen Pass brauchen. Das gilt auch für Babys ab 0 Jahren! Möchtet ihr in das nicht-EU Ausland verreisen - ihr braucht einen Pass (und zwar noch einen anderen, als den, den ich hier vorstelle). Möchtet ihr innerhalb der EU verreisen, wo Erwachsene ja nur einen Ausweis benötigen - ihr braucht den Kinderreisepass, den ich hier beschreibe! Ist der nicht dabei, könnt ihr schlimmstenfalls an der Grenze abgewiesen werden.
Wie man einen Kinderreisepass für Babys beantragt
Beantragen könnt ihr diesen bei eurem Bürgeramt (dort, wo ihr sonst auch eure Ausweise holt). Dort könnt ihr dann mit dem biometrischen Passfoto eures Babys (kein Witz, wir haben unseres beim Fotografen machen lassen), der Geburtsurkunde und beiden Sorgeberechtigten den Reisepass beantragen. Achso, und das Baby muss übrigens auch dabei sein. Ist ja der Antragsteller, haha. Wir haben ihn sofort mitnehmen dürfen und haben dafür 13,- Euro bezahlt.
Wie man einen Kinderreisepass für Babys beantragt
Dafür habt ihr dann ein wunderschönes Dokument mehr. Der Pass an sich ist 6 Jahre gültig, allerdings müsst ihr dafür Sorge tragen, das das Foto einigermaßen aktuell ist, und den Pass gegebenenfalls aktualisieren lassen.

wallpaper-1019588
Seilsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Seilsäcke
wallpaper-1019588
Sommerschlafsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Sommerschlafsäcke
wallpaper-1019588
Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Visual zur zweiten Staffel veröffentlicht
wallpaper-1019588
Heizkörperbürste Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Heizkörperbürsten