Wenn ich Du wäre …

05-018Der amerikanische Professor für Physiologe Benjamin Libet (1916-2007) löste eine neuzeitliche Diskussion über den “Freien Willen” aus. In seinem Libet-Experimente wies er nach, dass das menschliche Gehirn selbständig einen Entscheid fällt, bevor unser Bewusstsein sich entschließt, eben das zu tun.

Unsere hochgelobte Entscheidungsfreiheit scheint demnach sehr begrenzt zu sein. Es gibt wohl einen kleinen Spielraum. Aber Erziehung, kultureller Kontext, politische Meinung, eigenen Überzeugungen, finanzielle Mittel, Gesundheit usw. machen, dass wir sehr vieles, für was man sich auch entscheiden könnte, nicht einmal in Betracht ziehen!
Thomas Mann zeigt in seinen großen Romanen, wie seine Protagonisten halt genau diejenigen Werte haben, die in ihrer sozialen Klasse üblich sind, und dass daher ihr Handeln genau ihrer jeweiligen Norm entspricht.

Kürzlich habe ich folgenden Satz gelesen:
“Wenn ich Deine Gene hätte und in Deiner Umwelt aufgewachsen wäre, dann wäre ich Du.”

Ein banaler Satz eigentlich. Trotzdem lässt er mich aufhorchen: dann wäre ich nämlich nicht nur Du, sondern ich würde auch genau so entscheiden, wie du das jetzt tust.
Und ich würde mich in Deiner Rolle vielleicht sogar wundern, wie derjenige, der dann in meiner Haut wäre, handelt und denkt.

Vielleicht sind wir gar nicht so weit davon entfernt.


Im Haus am Fjord / 59cm  x  40cm / Pastell  auf Papier / 2005, Nr.05-018


Das könnte Dich auch noch interessieren:

Darf ich vorstellen: dein persönlicher Hofnarr Heutzutage haben auch einfache Leute mehr Wohlstand, als ein König zur Zeit der Burgunder oder Hohenzoller. Wir haben das Licht in der Nacht oder Heizung im Winter; wir haben Troubadoure jeden Ab... Von den unerfüllten Wünschen hängt unser Wohlstand ab Reichtum ist relativ und hängt primär von unseren Wünschen ab: immer, wenn wir etwas wollen, was wir nicht bekommen werden, dann werden wir ärmer - gleichgültig, wie Wohlhabend wir sind.  Gedan... Gefährliche Anordnung von Flecken Worte sind wie scharfe Messer, sie schneiden etwas aus der Wirklichkeit heraus, sie isolieren es von allem anderen und dann sagen wir: „Das ist es nun. Genau so ist es. Jetzt kenne ich dich.�... Der Denker und der Boxer Mit großer Ehrfurcht wurde früher dem Denker begegnet. Ein Mensch der richtig fest nachdenkt! WOW. Der französische Bildhauer und Zeichner Auguste Rodin (1840-1917) hat sogar eine berühmte F... Mathemagie Nun ja, Magie ist es nicht gerade, aber es fasziniert mich, wie uns ganz banale Zahlen immer wieder aufs Neue verblüffen können! Hier ein solches kleines Wunderwerk: Wähle eine dreistellig... Die Seidenstrasse Was für ein poetischer Name: die Seidenstrasse! Das Wort lädt zum Träumen ein und dabei riecht man förmlich das Sandelholz und den Schweiss der Dromedare. Aber eigentlich war es nie eine Stras...

wallpaper-1019588
Manga Review: Arte [Band 1]
wallpaper-1019588
Google Pixel 4 Smartphone jetzt preiswerter erhältlich
wallpaper-1019588
Trainingsanzug: Test & Vergleich (07/2020) der besten Trainingsanzüge
wallpaper-1019588
Dr. Stone: Manga erreicht Gesamtauflage von fünf Millionen