Wenn die Tage...

Wenn die Tage...
 ...wieder länger werden, wenn das Jahr auf`s Neue von vorne beginnt, wenn die Ferien sich dem Ende zuneigen und alles wieder den "gewohnten" Lauf nimmt, werde ich oft nachdenklich. Ich muss zugeben, dass ich eine Mama bin, die es LIEBT ihre Kinder in den Ferien daheim zu haben, in den Tag hinein zu leben und einmal keinen außenstehenden (sprich: Schule, Musikschule etc.) Verpflichtungen nachgehen zu müssen. Klar, mehr bring ich weiter, leichter ist`s mit der Arbeit, wenn sie zumindest einen halben Tag außer Haus sind, aber trotzdem ist es doch schön, einfach "SEIN" zu können.
Wenn die Tage...
Aus diesem Grund hab ich auch wohl darauf vergessen, dass sich am 3. Jänner die Geburtsstunde meines Blogs gejährt hat. Und zwar zum FÜNFTEN MAL. Ja, vor 5 Jahren hatte ich diese plötzliche und spontane Idee, ich hab einen Blog gesehen und einfach gedacht: DAS mach ich auch - nie zuvor hab ich Blogs gelesen, ich wusste nichts darüber und in meinen Anfängen war die Aussage "Ich habe einen Blog!" auch für 99% der Leute ein Rätsel. Niemand konnte damit etwas anfangen.
Wenn die Tage...
Ich erinnere mich zurück: anfangs wussten kaum Menschen aus meinem Umfeld davon. Und das wollte ich auch gar nicht. Vor allem Klienten und Familienmitglieder wollte ich davon nicht in Kenntnis setzen, ich wollte den Blog irgendwie "privat" halten. Heut muss ich drüber lachen, denn dass Seelensachen so einschlagen würde und auch solche Kreise ziehen würde, hätte ich nicht annähernd gedacht. NIE. Und das war auch nie mein Plan.  Gut, ich muss zugeben, so richtig privat ist`s jetzt nimmer. :)
Wenn die Tage...
Vielleicht ist auch grad das der "Erfolg" hinter meinem Blog: hab versucht, authentisch zu bleiben und meine Leser nicht nur an meinen guten Zeiten, sondern auch an meinen weniger schönen teilhaben zu lassen. Ich hab durchaus auch mal zum Nachdenken angeregt und oftmals auch zum Weinen. Ich hoffe doch auch, dass ich euch viel zum Lachen, Lächeln oder Schmunzeln gebracht habe - wenn ja - dann würd ich sagen: 100% Erfolg! 
Wenn die Tage...
Anfangs war da nur der Wunsch, euch an meiner "Art zu Wohnen" teilhaben zu lassen. Schmunzeln muss ich, wenn ich zurück denke und mich erinnere, dass ich irgendwann eine Phase hatte, in der ich tatsächlich zu Nähen begonnen habe, obwohl mir das von jeher (eigentlich von Schulzeiten her) so verhasst war. Und ich hatte solchen Spaß daran! Das Haus hat sich durch den Blog verändert - nicht, weil ich das Gefühl hatte, euch etwas zeigen zu müssen, sondern weil ich den Mut zur Veränderung bekam, den Mut, in meine Richtung zu gehen, - mit dem postitiven Nebeneffekt jemanden zu haben, den ich daran teilhaben lassen kann.
Wenn die Tage...
Etwas ganz Großartiges hat sich ausschließlich durchs Bloggen ergeben und ich weiß, dass meine Leser hier einen großen Teil dazu beigetragen haben: ich habe durch euch zu fotografieren begonnen. Ich hab so viele schöne Bilder gesehen und der Wunsch, AUCH gute Bilder für euch zu machen, wuchs. Irgendwie muss ich dabei mein Auge geschult haben - oder vielleicht hatte ich diesen "Blick" eh schon davor - wie auch immer: zu fotografieren hab ich begonnen, weil meine Leser mich ermutigt, ermuntert, angestupst haben! Ich weiß nicht, ob ich mich sonst getraut hätte und jetzt bin ich nicht nur Lehrerin und Shiatsupraktikerin, ich bin auch als Fotografin tätig und zwar im Moment fast ausschließlich, weil das Kreative meiner Seele so gut tut. :)
Wenn die Tage... 
5 Jahre.Ihr habt meine Kinder wachsen und in die Schule kommen gesehen, ihr habt die Veränderungen in unserem Zuhause (mit)erlebt. Ihr habt mich mit kurzen, ganz langen, meistens aber "halblangen" Haaren erlebt, immer aber waren sie irgendwie rot. Ihr habt Katzen kommen und (leider auch) gehen gesehen und ihr habt die Jahreszeiten hier am Berg bei uns miterlebt. Ihr habt meine Entwicklung begleitet und manchmal die ein- oder andere Verwicklung erlebt. Ihr habt den Einzug von unserem Airedale-Mädchen Elly mitbekommen und ihr habt mir über einen runden Geburtstag, der mir schwerer gefallen ist, als immer gedacht, geholfen. Ihr habt meine Liebe zur Nordsee und der Insel Amrum mitverfolgen können. Ihr habt mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden und auch eure Meinung kund getan. So mancher Leser hat mich lernen lassen, dass es im Leben nicht immer nur harmonisch zugeht, dass das aber nicht zwangsläufig mit mir zu tun haben muss, wenn jemand meint, er müsse gemein oder boshaft in einem Kommentar sein. Ich hab eine dickere Haut durch den Blog bekommen. 
Wenn die Tage... Ich hab aber auf der anderen Seite sooo viele wunderschöne Bekanntschaften machen dürfen! Freundschaften sind entstanden - und zwar so RICHTIGE und ganz echte zum Angreifen. Seitenlange eMails hat`s gegeben, Telefonate und echte Begegnungen mit dem ein- oder anderen Leser und manche haben mir ihre Herzen ausgeschüttet, dass ich mitweinen, mitfühlen und mitleben musste/konnte. Sogar bei IKEA wurde unsere Elly und damit auch der Lieblingsmann mal er kannt und angesprochen - "Ist das nicht die Elly von Seelensachen?!!!" - eine Begebenheit, über die wir heute noch Schmunzeln können!
Wenn die Tage...
Den Blog zu schließen, auch das stand im Raum. Irgendwann wurde es zu eng, zu persönlich. Zu heftig oder zu unangenehm. Wenn ich mitbekommen habe, dass weniger erwünschte Bekannte oder Lehrer meiner Kinder  auf den Blog aufmerksam wurden oder wenn ich das Gefühl hatte, dass ich "aufpassen" müsste, was ich schreibe, weil.... es ja irgendwie falsch verstanden werden könnte. Man macht sich auch angreifbar mit so einem Blog, und zwangsläufig ist Seelensachen MEHR, als nur ich darstelle, ich möcht ja "echt" sein, und ich bin nun mal "meine Familie", mein liebster Mann, seine Familie. Alles ist (m)eins, in dem Fall, irgendwie.
Wenn die Tage...
Heut frag ich mich manchmal wie es wäre, wenn es den Blog nicht mehr gäbe. Was bliebe? Außer dem Namen, der sich nun in meinem Gewerbe unter "Seelensachen-Fotografie" etabliert hat? Manchmal fragt man sich unweigerlich, welche Spuren man hinterlassen würde. Ich meine jetzt nicht "nur" im wahren, echten Leben. Bei seinem Umfeld. Seid ihr nicht auch irgendwie ein recht wesentlicher Teil meines "Ich`s"?! ...
Wenn die Tage...
DANKE will ich EUCH sagen, für`s vorbei schauen, kommentieren, für`s mitfiebern, sich mitfreuen (etwas nicht selbstverständliches in der heutigen Zeit).  Fünf Jahre mit euch (wir sind noch nicht im verflixten siebenten Jahr - mal schauen, ob wir das auch gemeinsam erleben werden ;-) ....) waren
fünf schöne Jahre, das waren
witzige und winzige Anfänge *klick*
und das sind
2601 (ZweiTAUSENDsechshundertundEINS) LeserInnen,
1101 (EinTAUSENDeinhundertundEINS) Posts
34035 veröffentlichte Kommentare von euch.
Das sind einige Veröffentlichungen, unter anderem im IKEA Life Magazin, der LISA Wohnen & Dekorieren und in der Wohnidee, der Living at Home uvm. 
DEKOFLAIR - alias Sabrina mit ihrem heutigen Blog House No. 43 war meine ERSTE Kommentatorin - und wenn sie hier noch mitliest, dann bitte ich sie, dass sie sich bei mir in einem Mail MELDET - ich hab etwas für dich Sabrina, das ich dir gerne schicken würde.
Huch. Genug für heute. Der am HÄUFIGSTEN angeklickte Beitrag war übrigens erstaunlicherweise DIESER hier *klick* und das damalige Thema ist heute noch ebenso aktuell! Bevor ich jetzt aber gefragt werde, ein paar Bezugsquellen, ich versuch`s eh oft, manchmal sind die Dinge nur einfach schon so alt oder ich weiß nicht mehr, wo ich sie her habe, da sag ich dann einfach nix dazu, ok?

brauner Becher | aus Dänemark - "Alte Apotheke"
Autumn/Winter Buch | LexingtonMein Kopenhagenbuch - Amalie loves Denmark karierte Decke, Korbsessel |  IKEAZuckersüßer Ellyhund - Original Airedale Terrier
 

wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
Bernhard Hermkes. Die Konstruktion der Form
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Date A Live: Deutscher Synchro-Clip zu Kotori veröffentlicht
wallpaper-1019588
Erneut 3 für 2 Anime-Aktion bei Amazon.de gestartet
wallpaper-1019588
US-Amerikanische Soldaten steigern den Umsatz im Handel
wallpaper-1019588
Fremdgekocht: Maultaschen mit Bärlauchpesto