Was bedeuten eigentlich ...

die ganzen Bezeichnung High Fantasy, Urban Fantasy etc. genau?! Ganz ehrlich ich habe mir den Unterschied bislang nicht vor Augen geführt, ich lese alle möglichen Fantasybücher und einige nutzen halt diese Unterteilung. Nun da ich ja eine selbstständige Frau bin, habe ich dann mal Google und Wikipedia bemüht und bin dann auf eine schöne Zusammenfassung gestoßen. Die ich euch jetzt einfach mal nicht vorenthalten möchte. Manche denken bestimmt "oh man, dass weiß man doch" ich wusste es nicht und eigentlich ist es auch egal ;)

Das Fantasygenre wird in mehrere sogenannte Subgenre unterteilt.

  • High Fantasy Ist die "klassische" Fantasy, die in einer fiktiven Welt angesiedelt ist, meist ist sie mittelalterlich geprägt und hat ihren Schwerpunkt auf der Magie. Die Geschichte der High Fantasy verteilt sich oft über mehrere Bände, in dem der Held oder eine Gruppe sich auf eine gefährliche Reise begeben und eine Aufgaben erfüllen müssen. Bekannteste Werke sind: Herr der Ringe, Erdsee, Die Elfen und Eragon.
  • Low Fantasy Ist Abenteuerliteratur, die auch in einer fiktiven Welt spielt. Im Mittelpunkt steht ein einsamer unerschrockener Held, der sich vielen Problemen und Aufgaben stellen muss. Ein bekanntes Werk ist: Conan von Robert E. Haward
  • Urban Fantasy Besticht durch einen klaren Realitätsbezug, der durch fantastische Elemente durchbrochen wird. Diese Geschichten spielen in unserer realen Welt und werden mit der magischen Welt vermischt. Bekannte Werke sind: Harry Potter Reihe, Bartimäus-Triologie, die unendliche Geschichte und Narnia
  • Zeitreisegeschichten Mithilfe von besonderen Gegenständen oder einer Gabe können die Protagonisten in die Zukunft oder Vergangenheit reisen. Zum Beispiel: Die Frau des Zeitreisenden
  • Animal Fantasy Diese Geschichten spielen im Tierreich, die Charaktäre sind immer die Tiere. Beispielsweise: Warrior Cats
  • Science Fantasy Ist eine Mischung aus Fantasy und Science-Fiction Elementen. Bekannte Werke: Perdido Street Station
  • Dark Fantasy Geht mehr in Richtung Horror. Das Grusilige wird mit dem Fantastischen gemischt. Bekannte Werke: Der Dunkle Turm und der Hexer-Zyklus
  • All Age Fantasy Fantastische Geschichten, die alle Altersgruppen gleichermaßen ansprechen. Eigentlich war es mehr auf junge Leser ausgerichtet, aber mehr und mehr Erwachsene finden gefallen an solchen Romanen. Beispielsweise: die Harry Potter Reihe und Artemis Fowl
  • Humoristische Fantasy Parodisiert die Fantasygestalten. Ein bekanntes Beispiel: der Schreibenwelt-Zyklus

Ich habe nicht alles Ausrichtungen aufgelistet, weil die anderen nicht so spannend sind. Auch habe ich nicht alle Beispiele widergegeben. Wer noch mehr wissen will, einfach hier nachlesen.

Aber wie das mit all den Definitionen immer so ist, es ist doch nichts eindeutig. Oft fallen doch Bücher bzw. Geschichten in zwei Kategorien, die Grenzen sind nicht immer so klar.

jennifer II


wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Gemeinsam ist besser als einsam
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hubertussee im November
wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Bayernwahl 2018: NDR deckt Fake News der Kollegen auf
wallpaper-1019588
Neue Regenfälle stehen bevor
wallpaper-1019588
Dichtung und Wahrheit
wallpaper-1019588
Böses Erwachen mit WACHTTURM und Erwachet!