Walnussmilch & Walnusspralinen

Ich habe mich nun doch für den Veggiefino entschieden, zumal der auch gerade wieder im Angebot war. In meiner Küche kann ich mittlerweile nur noch auf einfache und handliche Produkte zurückgreifen mangels Platz, und meine erste Nussmilch-Erfahrung war recht chaotisch. ;) Mein Entsafter muss schon auf dem Küchentisch stehen lassen, der allerdings auch immer (mit Obst) überladen ist. Ich mag das nicht im Kühlschrank lagern...
Jedenfalls, die Nuss- und Samenmilchproduktion ist eröffnet! :D
Walnussmilch & Walnusspralinen
Walnussmilch & Walnusspralinen
Walnussmilch & Walnusspralinen
Das Rezept(für 1L Milch & 14 Pralinen)
Für die Milch:100g Walnüsse30g Datteln1L WasserFür die Pralinen:Den Trester50g Datteln15g Aroniabeeren10g Cranberries15g ErdmandelflockenEtwas Backkakao20g Kokosraspeln
Die Walnüsse mind. 1 Stunde einweichen.Ich habe wie gesagt einen Veggiefino, da macht man einfach das Wasser (gefiltert) in den Behälter, die Walnüsse und die Datteln einfach ins Sieb und püriert eine gute Minute lang.Mit dem Stößel den Trester gut auspressen und anschließend am besten mit einem Silikonspachtel in einer Schale umfüllen (im Kühlschrank lagern wenn nicht gleich gebraucht).Die Milch kann gleich getrunken werden, ich empfehle aber sie über Nacht im Kühlschrank stehen zu lassen, da der Geschmack noch richtig intensiv wird. Wie im Bild habe ich mir noch etwas Zimt drauf gestreut.
Für die Pralinen den Trester mit den Datteln gut pürieren, und danach erst die Masse in zwei Teile teilen. In einer Hälfte die Aroniabeeren, Cranberries (also frische, keine zuckrigen getrockneten) und die Erdmandelflocken geben und nochmals pürieren. (Meine Cranberries waren schon püriert, daher sieht man sie auf dem Bild nicht.)Mit Hilfe einem Teelöffel kleine Kügelchen formen und nur mit Kakao betupfen (ich finde der Kakaogeschmack ist zu intensiv, wenn man sie wälzt, ich wollte eher fruchtige Pralinen haben).Zu der anderen Masse 3/4 Kokosraspeln geben, gut vermengen und ebenfalls zu Kügelchen formen und im restlichen Kokos wälzen.Sie schmecken echt lecker und sind super vor oder nach dem Sport, um an Energie zu kommen!

wallpaper-1019588
Können Hunde weinen?
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Ghostwriting?
wallpaper-1019588
Mount Everest Base Camp Trek
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]