Vor 12 Jahren…

Vor 12 Jahren…

Gerhard Gundermann (Foto: Wikipedia)

Gerhard Gundermann (Foto: Wikipedia)

kam irgendwann um die Mittagszeit die Meldung, dass “Gundi” gestorben sei. Eine im Wortsinne unglaubliche Mitteilung.

Ich weiss nicht, wie oft ich seitdem seine Platten gehört habe… und noch immer und immer wieder mein liebstes Lied:

Als wir endlich groß genug warn
nahmen wir unsre Schuh,
die bemalte Kinderzimmertür fiel hinter uns zu,
Vater gab uns seinen Mantel und sein blauen Hut,
Mutter gab uns ihre Tränen und machte uns ein Zuckerbrot.

Immer wieder wächst das Gras,
wild und hoch und grün,
bis die Sensen ohne Haß ihre Kreise ziehn,
immer wieder wächst das Gras,
klammert all die Wunden zu,
manchmal stark und manchmal blaß,
so wie ich und du.

Als wir endlich alt genug warn
stopften wir sie in den Schrank,
die allzu oft geflickten Flügel, und Gott sagte, Gottseidank.
Und nachts mach diese Stadt ´über uns die Luken dicht,
und wer den Kopp zu weit oben hat,
der find` seine Ruhe nicht.

Immer wieder wächst das Gras …


Quelle: YouTube


wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
Mariazeller Pfarrball 2019 – Fotos und Video
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Remaster von Vanquish und Bayonetta erscheinen möglicherweise am 18. Februar 2020
wallpaper-1019588
Vögel vom Samiglois
wallpaper-1019588
Hohe Nachfrage: Wird das Bestellen von Leiterplatten teurer?
wallpaper-1019588
Bayer AG: Der nächste Griff ins Klo