Verschollener Mönch tot aufgefunden

Verschollener Mönch tot aufgefunden

Die Suchmannschaft, die eingesetzt wurde, um Pedro Matamalas Sbert zu finden, der letzten Mittwoch (20.12.2017) in Valldemossa verschwand, fand am heutigen Mittwochnachmittag (27.12.2017) die Leiche des 74-jährigen Einsiedlers.

El Grupo de Intervención en Montaña de la Guardia Civil (Greim), Freiwillige des Zivilschutzes von Mallorca, Polizisten und Techniker der Generaldirektion für Notfälle haben an der Suche nach diesem Einsiedler teilgenommen, der sich auf den Weg gemacht hat, um Moos für die Krippe der Ermita de la Trinidad de Valldemossa, die der Kongregation Ermitaños de Sant Pau y Sant Antoni gehört, zu sammeln.

Am heutigen Mittwochmorgen (27.12.2017) hat eine Gruppe von mehr als 25 Personen die Suche nach dem Einsiedler wieder aufgenommen, eine Aufgabe, die am Nachmittag von einer Gruppe von Feuerwehrleuten fortgesetzt wurde, die für das Auffinden der Leiche von Matamalas verantwortlich waren.

Mitglieder der Muntanya de Sóller Rescue Group waren für die Entdeckung der Leiche verantwortlich, während die Guardia Civil nun für die Untersuchung zuständig ist, um die Umstände des Todes von Pedro Matamalas zu klären.

Verschollener Mönch tot aufgefundenDiesen Beitrag / Angebot bewerten

wallpaper-1019588
Bluetooth-Lautsprecherr Anker SoundCore 2 im Angebot
wallpaper-1019588
10 Zimmerpflanzen, die für Menschen und Tiere ungiftig sind
wallpaper-1019588
Vegane Hundeernährung?
wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]