vegane Schoko-Nuss-Torte

vegane Schoko-Nuss-Torte

Ich bin selbst überhaupt keine Naschkatze und backe eigentlich nur für Gäste, Kollegen oder aus Langeweile. Dieses Mal habe ich eine vegane Schoko-Nuss-Torte für einen Freund aus Amerika gebacken.
Es war meine erste Torte mit Schokoladenglasur :o) und für jemanden, der ungeübt ist, ist das gar nicht so einfach.

Die Torte musste einen Tag vor der Geburtstagsfeier zubereitet werden, damit die Glasur noch im Kühlschrank durchziehen und fest werden konnte. Bis sie fertig war (zubereiten, backen, auskühlen usw.) sind schon gute vier Stunden vergangen. Aber um 00:30 Uhr stand sie dann endlich im Kühlschrank.

Zutaten für eine kleine Springform:

200g glattes Dinkelmehl
3 TL Backpulver
2 TL Stärke
4 EL Kakaopulver
90g geriebene Walnüsse
50g Zucker
30g Agavensirup
1 Bio Orange
200ml Sojamilch
50ml geschmacksneutrales Pflanzenöl (zB Sonnenblumenöl)
Marillenmarmelade
3 EL Rum
160g vegane Kochschokolade
170ml Pflanzensahne

Das Mehl mit dem Backpulver und der Stärke gut vermischen oder durch ein Sieb schütten und dann mit dem Kakaopulver, Zucker und den Walnüssen vermengen. Etwas Schale von der Orange über den trockenen Zutaten abreiben.
2 EL Orangensaft auspressen, mit der Sojamilch, dem Öl und Agavensirup vermischen und dann mit den trockenen Zutaten zu einem Teig verrühren.
Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, den Rand mit Öl einreiben und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig in die Form geben und im Backofen bei 180° ca. 40 Minuten backen.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen und erst dann aus der Form nehmen. Oben gerade schneiden und einmal in der Mitte teilen.

Die Schokolade mit einem großen, glatten Messer grob hacken. Die Sahne erwärmen, Schokoladestückchen hinzufügen und unter ständigem Rühren schmelzen und zum Schluss den Rum einrühren.

Den Tortenboden mit etwas Marmelade bestreichen, dann mit Schokoladencreme bedecken und den Deckel darauf setzen. Diesen ebenfalls dünn mit Marmelade bestreichen, reichlich von der Schokoladencreme darauf verteilen, mit einem großen Messer glattstreichen und am Rand ebenfalls.

Die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen und eventuell noch verzieren.


wallpaper-1019588
Die richtige Kleidung fürs Vorstellungsgespräch
wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Es geht nicht um Schuld, es geht um Verantwortung
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
Madagaskar – Kultur und Kulinarik
wallpaper-1019588
Wellness zuhause: eine kleine Mama-Auszeit
wallpaper-1019588
TunesKit: iOS/tvOS-Systemwiederherstellung bei kleinen und großen Notfällen
wallpaper-1019588
Mortal Kombat 11 - Auch für Stadia verfügbar