vegan Wednesday 80

vegan Wednesday 80
ENDLICH bin ich mit meiner Diplomarbeit fertig! Dank meinem Freund und meiner lieben Mama, die mich in den letzten Wochen unterstützt haben, konnte ich meine Diplomarbeit endlich abgeben.
Bei mir ging’s auch sonst wieder einmal drunter und drüber. Zu viel zu tun. Zu viele Projekte…. Dass ich es überhaupt geschafft habe, ein paar Blogbeiträge zu schreiben, erforderte strenges Zeitmanagement ;)

Aber jetzt habe ich wieder mehr Luft und habe heute auch daran gedacht Fotos von meinem vegan Wednesday 80 zu machen.

Haferbrei veganHeute Morgen konnte ich in meiner Küche weder Gemüse, Obst oder Brot finden und musste auf mein Notfall-Frühstück zurückgreifen: Getreidebrei, den ich in der Arbeit immer stehen habe, falls ich ungeplant Hunger bekommen. Pflanzenmilch wird von mir fast immer zuhause und im Job gebunkert, aber man könnte den Brei natürlich auch mit Wasser anrühren. Damit er nicht ganz so langweilig schmeckt, habe ich ihn mit einem halben Teelöffel Apfeldicksaft gesüßt.Rotes LinsencurryZu Mittag hat es wieder einmal meine Lieblingsspeise gegeben. Rotes Linsencurry. Love it!
ObstFrisches Obst ist mir als Jause am liebsten. Der Fruchtzucker kickt mich immer ein bisschen.

Dinkelspiralen

Nach einer Laufrunde gibt es dann noch Dinkelnudeln um meine Kohlenhydratspeicher wieder aufzuladen. Die Nudeln koche ich immer schon vor dem Lauf, damit ich nicht zu spät mit dem Abendessen beginne.

Happy Carboloading ;)