vegane gefüllte Ofenkartoffeln

vegane gefüllte OfenkartoffelnHeute zeigen wir euch unser Rezept für vegane gefüllte Ofenkartoffeln.
Wir machen sie unheimlich gerne mit Soyananda, ein veganer Sauerrahm.
Das Schöne an diesem Rezept ist wieder, dass ihr es variieren könnt, wie ihr möchtet.
Wieder einmal einfach & lecker.
Ihr braucht
5 große Kartoffeln
1 kl. Zwiebel
1 Tomate
1/2 Paprika
125 ml Sojacuisine
100 Gr. Soyananda
Salz, Pfeffer, Paprikagewürz
200 ml Brühe
So geht´s
Die Kartoffeln mit einer Bürste abwaschen und gut reinigen, anschließend halbieren und mit einem Melonenlöffen aushöhlen.
200 ml Gemüsebrühe in die Auflaufform geben, die Kartoffelhälften hineinlegen.
Zwiebel, Tomate und Paprika in sehr kleine Würfel schneiden. Sojacuisine und Soyananda hinzugeben, mit den Gewürzen abschmecken und alles gut miteinander verrühren.
Die Kartoffeln jetzt mit der Mischung füllen. Für etwa 30 Minuten im Backofen bei 175 Grad (Umluft) backen. Wie immer ist dies ofenabhängig.
Das war es schon. Jetzt könnt ihr genießen!
vegane gefüllte Ofenkartoffeln

wallpaper-1019588
Amazon Prime Video: Neue Anime-Titel ab sofort verfügbar
wallpaper-1019588
Beste Externe Festplatte für PS5
wallpaper-1019588
Fliegen mit Emirate Airlines – ein Erfahrungsbericht
wallpaper-1019588
[Manga] The Promised Neverland [17]