Vegan Wednesday #98

Vegan Wednesday #98wie schon im sammelposting beschrieben sind wir ziemlich aufgeregt, weil es bald so weit ist und wir den 100. vw feiern.
einige von euch haben bestimmt schon mitbekommen, dass wir uns nicht haben lumpen lassen und mit einigem aufwarten werden.
ab 23. juli startet also unsere große verlosung und ihr habt die chance auf eine ganze menge toller preise. immerhin muss die treuer unserer mitstreiter ja belohnt werden!
nun gut, heute ist aber zuerst mal #98 dran und ich persönlich habe bereits heute eine überraschung für euch! *undallesoyeah*
denn ich habe bloggeburtstag!!!!!!! *undallenochmalyeah*
es ist kaum zu glauben, aber cookies&style wird zwei jahre alt. aus einer laune der langeweile damals entstanden habe ich mittlerweile doch ganz schön was an herzblut hier reingesteckt.
und ich muss ehrlich sagen, dass ich ohne euch wahrscheinlich schon aufgegeben hätte.
von gräfe und unzer wurde mir das kochbuch"peace food" zur verfügung gestellt, vielen herzlichen dank an dieser stelle.
ein rezept habe ich euch heute auch gleich daraus mitgebracht:
knusprige tempeh-plätzchen 
Vegan Wednesday #98rezept:
70 dinkel-vollkornmehl
1 tl kokosblütenzucker
1 tl salz
100g vollkorn-cornflakes
200g tempeh
80-100ml öl zum rausbacken
saft 1 zitrone
für den salat
blattsalat nach belieben
3-4 reife marillen
1 avocado
einige cherrytomaten
kichererbsen
1. mehl mit zucker, salz und 100ml wasser zu einem glatten teig verrühren. die cornflakes fein zerbröseln und in eine separate schüssel geben.
tempeh in etwa 1 cm dicke scheiben schneiden.
2. öl in einer hohen pfanne erhitzen. die tempeh-scheiben nun zuerst im teig, danach in den cornflakes wenden und im heißen öl von allen seiten goldbraun braten. tempeh mit etwas zitronensaft beträufeln und servieren.
dazu wird als tipp salat gemacht und das ist genau meines. ich habe mich für einen gemischten blattsalat mit marille, avocado, cherrytomaten und kichererbsen entschieden. einfach meine liebste kombination. für das dressing ein leichtes balsamico-olivenöl-dressing anmischen und mit ahornsirup und mandelmus abschmecken. dann noch salzen und pfeffern und voila!
Vegan Wednesday #98Vegan Wednesday #98Vegan Wednesday #98
ganz ehrlich gesagt war ich bisher kein sehr großer fan von tempeh... schimmelpilz usw. und eh schon wissen. aaaber es kommt wohl tatsächlich auf die zubereitungsart an, denn diese variante hat mir hervorragend geschmeckt. die kruste wird fein kross und innen drinnen hat man dann einen zarten kern. fast ein bisschen wie kleine schnitzel. 
aber warum erzähle ich euch das eigentlich alles?! 
ein blog lebt einfach von seinen lesern, ihren kommentaren, lob und kritik. ihr seid es, die mir täglich aufs neue den ansporn geben kreativ zu sein, etwas auszuprobieren und neue rezepte zu erfinden.
aus diesem grund starte ich heute meine verlosungsreihe zum geburtstag #2
ihr habt nun die chance gleich mit mehreren losen an meinem ersten gewinnspiel teilzunehemen und zwei exemplare des peace food kochbuchs zu gewinnen!!
teilnahmebedingungen:
  • ihr seid leser meines blogs (auch anonyme leser sind herzlich eingeladen)
  • ihr habt eine wohnadresse in österreich, deutschland oder der schweiz
  • das gewinnspiel endet am sonntag, 13. juli 2014 um 12.00 uhr 
  • der gewinner/die gewinnerin wird per mail von mir benachrichtigt. meldet der/die glückliche sich nicht innerhalb einer woche zurück, wird neu verlost
  • barablöse oder umtausch des gewinns ist nicht möglich. 
  • mit eurer teilnahme am gewinnspiel akzeptiert ihr die teilnahmebedingungen
und nun husch, husch ins lostöpfchen gesprungen:
a Rafflecopter giveaway
 

wallpaper-1019588
[Manga] Solo Leveling [2]
wallpaper-1019588
Neues Android-Smartphone Umdigi A11 bietet Infrarot-Thermometer
wallpaper-1019588
10 Tipps für einen bienenfreundlichen Garten
wallpaper-1019588
10 Tipps zum Thema Mulchen