[Vegan] Aioli vegani

Da haben wir es doch tatsächlich schon wieder Freitag. Diese Woche bin ich einfach nicht zum Bloggen gekommen, denn mein Praktikum, das ich vor dem offiziellen Beginn meines dualen Studiums mache, verlangte von mir, morgens teilweise schon um vier oder fünf Uhr aufzustehen. Nachmittags war ich zwar dann nicht allzu spät Zuhause, aber dann wurde gegegessen, aufgeräumt, eingekauft und auch schon wieder früh ins Bett gegangen. 
Nächste Woche normalisiert sich die Einstellung meines Weckers glücklicherweise wieder.
[Vegan] Aioli veganiHeute gibt es wieder einmal etwas aus der veganen Schiene. Diese Aioli ist von der Konsistenz her nicht mit der klassischen Aioli zu vergleichen, sondern ist mehr eine Soße. Verlängert mit Sojajoghurt passt sie aber ganz super als Dip zu Kartoffel- und Gemüsegerichten. 
[Vegan] Aioli vegani
Aioli vegani (für ca. 300ml):
1 Knoblauchzehe100ml Sojamilch2 TL Senf1 EL Weißweinessig200ml SonnenblumenölZuckerSalz & PfefferEine Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Den Knoblauch zusammen mit Sojamilch, Senf, Weißweinessig und Öl ein einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer 1-2min zu einer dickcremigen Soße mixen. Mit Salz, Pfeffer und ½ TL Zucker abschmecken. In heiß ausgespülte Twist-off-Gläser füllen.Quelle: „Lecker Veggie“, Veggie Special 2014[Vegan] Aioli vegani
Beste Grüße
Alina

wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen
wallpaper-1019588
Wintergarten anbauen: 6 Kriterien, die es zu beachten gilt