Vanilleseufzer

Vanilleseufzer

Eiweißverwertung… 🙂
Und wieder „mussten“ wir neue Plätzchen ausprobieren nur um überschüssiges Eiweiß zu verwerten…aber das tut man doch gerne 🙂

Gefunden haben wir dieses Rezept bei CK, das Rezept stammt von Autor „Henrietta“.

Zutaten:

  • 125 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 2 Pck. Vanillezucker; alternativ, und so werden wir es das nächste Mal auch machen (!), anstelle Vanillezucker das Mark einer 1/2 Vanilleschote verwenden!!
  • 1 Eiweiß
  • 100 g Speisestärke (Kartoffelmehl)
  • 125 g Mehl, Typ 405

außerdem:

  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Butter, Puderzucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und schaumig rühren.
Das Eiweiß dazu geben und unter die Masse rühren.

Mehl und Stärke mischen und in die Schüssel geben, unterrühren bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.

Von diesem Teig hasselnussgroße Stücke abstechen und zu Kugeln formen.
Diese mit einem Abstand von 3 cm auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit einer Gabel flach drücken.

Vanilleseufzer

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 8 bis 10 Minuten backen.

Die Plätzchen sollen keine Farbe annehmen!

Die Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Mit Puderzucker bestäuben.

Vanilleseufzer


wallpaper-1019588
Spruchverfahren zum Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der INTERSEROH SE (jetzt: ALBA SE): LG Köln hebt Ausgleich auf EUR 4,91 brutto an (+ 24,62 %)
wallpaper-1019588
Samsung: Kommen die neuen Super-Akkus schon im kommenden Jahr?
wallpaper-1019588
Rezension - Vertrauen und Verrat (Kampf um Demora 1) - Erin Beaty
wallpaper-1019588
Auf ein Wort mit Uwe Kalkowski
wallpaper-1019588
Der Schweizer EU-Krampf
wallpaper-1019588
HAPPYMAKER FÜR DIE GANZE FAMILIE! Süßkartoffel-Lasagne mit Schafkäse-Walnuss-Kruste und Rosmarin
wallpaper-1019588
Review zu éclair
wallpaper-1019588
Zum 50ten Geburtstag