Unter Haien

Alex Sontheim ist eine wunderschöne Frau und macht als toughe Investmentmaklerin eine Bilderbuchkarriere an der Wall Street in New York.

Aller Cleverness zum Trotz lässt sie sich mit dem vor Charme, Geld und Hormonen strotzenden Sergio Vitali ein, nicht ahnend, dass sie sich in ein Haifischbecken begibt, in dem es um mafiösen Insiderhandel und andere kriminelle  Geschäfte geht.
Als ihr endlich aufgeht, in welch üblen Machenschaften sie nun verstrickt ist, ist es fast zu spät.
Denn die Mafia ist immer und überall …

Die Schriftstellerin Nele Neuhaus (“Schneewittchen muss sterben”) hat sich mit diesem Erstlingsroman aus dem Jahr 2009 mutig in die Finanzwelt der New Yorker Wallstreet begeben.
Und sie hat hier bewiesen, dass sie durchaus in der Lage ist, ein kleines bisschen mit den Haien zu schwimmen.
Aber halt nur ein bisschen.

Ihre Protagonistin Alex beschreibt sie zwar als hochschlau und eiskalt, dennoch lässt sie sie blauäugig wie die Maid vom Lande in die Arme des nächstbesten Mafiosi flitzen.
Dieser ist zwar richtig fies und gemein, letztlich wird er aber durch seine Leidenschaft für die schöne Deutsche zu Fall gebracht.
Dann ist da noch ein trübsinniger griechischer Bürgermeister, der erst noch seine Familie verlieren muss (Mafia) und ein Ritt am Strand à la Lady Godiva.
Desweiteren haben wir noch  paar bestochene Senatoren und halt sonst noch das ganze Klischee und die üblichen Verdächtigen.

Außerdem wird viel gestöhnt und herumgeschmalzt, manche Liebesschwüre scheinen direkt bei Danielle Steel abgeschrieben zu sein und werden gerne wiederholt.

Dennoch hat mich das Hörbuch, gelesen von Oliver Siebeck, ordnungsgemäß lange fesseln können, so dass ich in dieser Zeit den kompletten Flur gestrichen habe.
Denn die Autorin baut einen prächtigen Spannungsbogen auf, der sich immer wieder hin und her wendet, bis am Ende dann alles, alles gut werden kann.
Aber ob man dieses Buch als Thriller bezeichnen kann, weiß ich nicht, vielleicht sollte man für solche Bücher die Kategorie “Mini-Thriller” einführen.

Frau Neuhaus’ Entscheidung, sich mit ihrer Schreibkunst aus diesem ihr fremden überseeischen Haifischbecken in den heimischen Taunus zu begeben, kann man aber nur begrüßen!

 Dieses Buch könnt ihr ab 9,99 € zum Selberlesen, für 15,16 € als Hörbuch bei Amazon käuflich erwerben.


wallpaper-1019588
Der Pretzfelder Kirschenweg - Wandern im schneeweissen Bluetenmeer
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Internationaler Tag der Biber – der International Beaver Day 2019
wallpaper-1019588
Keine richtigen Waden? Schluss damit! Wadentraining für Profis.
wallpaper-1019588
NEWS: Eskobar veröffentlichen neue Single “When Your Heroes Fall”
wallpaper-1019588
Der Giersch, Kräuterwissen und Rezepte
wallpaper-1019588
Dies sind die “servicios esenciales”, die noch zugelassen sind