Unbedeutend

Letzhin bin ich auf N24 über die Reportage "Extremes Universum" gestolpert und seither betrachte ich alles etwas,... sagen wir anders,... oder kleiner,... etwas viel kleiner,... also wirklich sehr viel kleiner. Schaut mal hier (in Full Screen und 720p HD!):

War mir so gar nie bewusst, aber seitdem schlafe ich wie ein Marmota auf GHB. Absolut friedlich! Was sind schon ein paar Altagssorgen oder Herausforderungen im Vergleich zu diesem fetten Stern? Sie sind unbedeutend!
---
Zur Reportage: Unser Universum ist ein Raum der Extreme - ob Geschwindigkeit, Grössendimensionen oder Explosionskräfte: der Weltraum ist alles - ausser bescheiden! Das Sonnensystem ist gewaltig, unsere Galaxie riesengross und der Kosmos scheinbar endlos. Unvorstellbar, dass die Basis all dessen eigentlich winzig klein ist. Aus Atomen und Molekülen setzt sich zusammen, was wir später als Stern, Planeten oder einfach als das Universum bezeichnen. Und so macht der Blick in den Weltraum deutlich: Grösse und Entfernungen sind relativ. Diese Reportage macht das Unvorstellbare greifbar und zeigt in aufwendigen Computeranimationen, was wirklich weit weg und gross ist.
Wer sich das anschauen will, kann das hier tun: Extremes Universum

wallpaper-1019588
Origin – Der neueste Thriller mit Robert Langdon von Dan Brown
wallpaper-1019588
Konzert & Lesung
wallpaper-1019588
„Prinzessin Mononoke“ – Fakt oder Theorie?
wallpaper-1019588
Albtraum Onlinedating
wallpaper-1019588
Durch Gruppentherapie zum Erfolg: Zu Gast bei Freunden...
wallpaper-1019588
Die besten 3 mobilen Trading Apps
wallpaper-1019588
[Gewinnspiel] Amarylie is back in town
wallpaper-1019588
Ernährungstrends – Gesunde Ernährung im Sport