umweltschutz in fünf minuten

schöne ideen vom nabu, wie man mit kleinsten taten die umwelt schont:

In kürzester Zeit aktiv werden
Nehmen Sie sich heute fünf Minuten für den Umweltschutz

Sie denken, um wirklich etwas für die Natur zu tun, braucht man eine Menge Zeit? Irrtum! Schon wenige Minuten Einsatz können etwas verändern. Nehmen Sie sich doch heute einmal fünf Minuten Zeit und tun Sie etwas für den Natur- und Umweltschutz. Wechseln Sie zu Ökostrom und erteilen Sei damit der Atomlobby eine Absage. Oder nutzen Sie kleine Alltagstipps um Energie und Geld zu sparen.

Eine Minute Zeit
Schon eine Minute reicht aus, um aktiv zu werden. Sie können die Zeit nutzen, um

* torffreie Erde zu kaufen und damit Moore als Lebensraum und als wertvolle Kohlendioxid-Speicher schützen Tipps zum torffreien Gärtnern
* einen Deckel auf den Kochtopf zu legen! Das spart Energie und Stromkosten.
* das Licht auszumachen in Räumen, die nicht genutzt werden.
* einen schwarzen Bildschirmhintergrund am Computer einzustellen.
* an einer Online-Petition teilzunehmen.
* einmalig für ein Naturschutzprojekt zu spenden oder um langfristig Pate zu werden.
* alte Handys zum Recyclen einzuschicken. Das kostet nichts und ist nachhaltig. Außerdem unterstützt E-Plus den NABU im Recycling-Projekt und gibt drei Euro für jedes eingesandte, alte Handy. Das Geld kommt dem Havel-Renaturierungsprojekt zu Gute.

Fünf Minuten Zeit
So lange dauert es, eine Zigarette zu rauchen und manchmal ist es die Zeit, die verstreicht während man auf den Bus wartet. Genauso gut kann man in fünf Minuten

* den Stromanbieter wechseln.
* statt zu googlen die Suchmaschine Ecosia nutzen und damit den Regenwald schützen.
* eine Steckerleiste mit Stromschalter anbringen und Standby-Geräte abschalten.
* darauf achten, dass neu gekaufte Kleidung aus Bio-Baumwolle hergestellt wurde.

Eine Stunde Zeit
Schon eine Stunde Zeit genügt, um einen Beitrag zum Naturschutz zu leisten.

* Sie basteln gerne? Bauen Sie ein Insektenhotel und bieten Sie damit bedrohten Insektenarten eine Heimat. Jetzt weiter zur Bauanleitung
* Oder zimmern Sie einen Nistkasten für seltene Vogelarten. Jetzt weiter zur Bauanleitung
* Machen Sie mit bei der Stunde der Gartenvögel! Los geht’s am 13. Mai
* Pflanzen Sie einen Baum.
* Machen Sie einen Waldspaziergang mit der ganzen Familie und zeigen Sie Ihren Kindern, warum es sich lohnt, mit der Natur sorgsam umzugehen
* Legen Sie im Herbst einen Laubhaufen an, in dem Igel überwintern können.
* Sähen Sie eine bunte Blumenwiese aus. Das bringt Farbe in den Garten und schützt seltene Arten
* Helfen Sie bei der Krötenwanderung. Jetzt Termine suchen

Drei Stunden Zeit
Drei Stunden sind viel Zeit. Da lässt sich einiges tun. Zum Beispiel können Sie

* beim Schnitt von Kopfweiden helfen
* bei der Magerrasenpflege helfen.
* beim Spritspartraining mitmachen und lernen spritsparend zu fahren Jetzt anmelden!
* ein Beratungsgespräch zum Thema Car-Sharing vereinbaren. Vielleicht lohnt es sich, Ihr eigenes Auto abzuschaffen und Kosten und Pkw teilen.
* eine Trockenmauer anlegen und so seltenen Tieren im eigenen Garten Unterschlupf gewähren.

mehr auf www.nabu.com



wallpaper-1019588
Impressionen vom Outdoortag Plech 2018
wallpaper-1019588
Crooked Teeth: Tastenmänner
wallpaper-1019588
Hot Green Smoothie
wallpaper-1019588
Einladung zur Informationsveranstaltung „DENK MIT – DENK BIO“
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #8
wallpaper-1019588
Cat Power: Zurück zu den Wurzeln
wallpaper-1019588
Proust lesen Tag 61-Im Schatten junger Mädchenblüte-Albertine
wallpaper-1019588
Hofer vs Billa – Entscheidung vertagt – Lebensmittelmärkte dürfen Angebote erhöhen