Tschüss Ubuntu & Hallo Arch Linux

Im Jahr 2015 hatte ich Windows privat den Rücken gekehrt und ich nutze seit Anfang des Jahres privat wieder vermehrt Windows. Aber Linux habe ich nicht komplett den Rücken gekehrt, was man eigentlich auch gemerkt haben sollte wenn man meinen Blog aufmerksam verfolgt. Einige Tage nach der Installation von Windows 10 landete Ubuntu GNOME auf einer zweiten SSD.

Statt Ubuntu GNOME läuft nun auf dem Toshiba NB500-10Z (Netbook) und auf dem Lenovo ThinkPad T430 Arch Linux. Auf dem ThinkPad T430 läuft neben Arch Linux auch Windows.

Die Installation vor Arch Linux ist meiner Meinung nach einfach, wenn man sich vorher die Anleitung für Einsteiger aufmerksam durchliest.

Bei mir hat die UEFI-Installation, trotz mehrere Versuche, leider nicht funktioniert. Eventuell lässt sich das nachträglich noch ändern. Auch muss ich noch herausfinden, wie ich meine Windows Installation in GRUB eintrage, so dass ich diese auch im GRUB Bootmenü auswählen kann.

In nächster Zeit werden also vermehrt Beiträge zu Arch Linux kommen. Auch werde ich mir noch überlegen ob ich Raspbian durch Arch Linux ersetze.


wallpaper-1019588
Monchique: Deutsche retten Esel-Flüsterer Robert
wallpaper-1019588
Hashtag Skincare
wallpaper-1019588
1. Nachtrag DSGVO
wallpaper-1019588
Dunkles, virtuos gespielt
wallpaper-1019588
Wie man meditiert (II): Joshu Sasaki Roshis Ratschläge zum Zazen
wallpaper-1019588
Anwalt von Stormy Daniels nach Prügelattacke gegen Ex-Frau verhaftet
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #25
wallpaper-1019588
Das Mahl zu Heidelberg - Wolfgang Vater liest