Testbericht Siebträgermaschine ECM ESPRESSOMASCHINE espresso

Testbericht Siebträgermaschine ECM ESPRESSOMASCHINE espresso

Die edle Siebträgermaschine Klassika von ECM überzeugt optisch auf den ersten Blick mit dem schönen Industriedesign. Diese ist aus glänzendem Edelstahl gefertigt. Sowohl die hochwertigen Materialien als auch die ausgezeichnete Verarbeitung sieht nan dieser schon an. Diese ist beonders für den Heimgebrauch gedacht und bietet Espressokultur auf höchstem Niveau. Wer Genuß liebt und sich nicht vor ein paar Handgriffen scheut, für den ist die Siebträgermaschine genau das Richtige.

Design und Nutzerfreundlichkeit

Aber nicht nur das Design der Maschine überzeugt, sondern auch die gute Handhabung der Siebträgermaschine. Diese ist sehr leichtgängig und sehr präzise bei der Nutzung. Die wenigen Schalter sind übersichtlich angeordnet und können sehr leicht bedient werden. Auch in den Tests konnte die Maschine von ungeübten Nutzern sehr zügig und intuitiv auch richtig bedient werden. Die Zubereitung einer Tasse Espresso dauert in der Regel 25-30 Sekunden, was für einen richtig guten Espresso nicht übermäßig viel ist. Die Justierung der Siebträgermaschineist sehr genau und erlaubt dadurch einen sehr exakten Brühvorgang mit einem ausgezeichneten Ergebnis. Druck und Temperatur sind hervorragend abgestimmt und bieten eine perfekte Crema auf dem vollmundigen Espresso. Das Sieb und die Teile der Maschine lassen sich einfach wiede abnehmen und entleeren oder auch reinigen. Was die Nutzerfreundlichkeit angeht, gibt es bei der Siebträgermaschine also nichts zu beklagen.

Funktionen und Maße

Die Maschine bietet daneben eine ganze Reihe von Funktionen die beweisen, dass diese allen Anforderungen eines modernen Haushalts gerecht wird. Dazu gehört eine automatische Abschaltung bei Frischwassermangel im Tank. Das Manometer und das Sieb sind edel und perfekt einfepasst, was die Bedienung erleichtert. Auch die Schalter der Siebträgermaschine sind aus Edelstahl gefasst, was zusätzliche Akzente in dem klassischen Design der Maschine setzt. Beim Aufheizen für den Dampfbetrieb braucht das Gerät aber etwas lange, was nicht mehr unbedingt den Standards entsprechen dürfte. Hier braucht der Nutzer etwas Geduld. Was die Größe des Gerätes angeht, weist das Gerät relativ große Maße auf, die 250 x 427 x 393 cm betragen. Für das Aufstellen des Gerätes wird somit etwas Platz benötigt. Die Siebträgermaschine eignet sich deswegen vor allem für große und geräumige Küchen. Auch das Gewicht des Gerätes ist mit 19 kg sehr beachtlich. Dies dürfte aber vor allem auf die aufwändige Verarbeitung von Edelstahl zurückzuführen sein. Dies spricht für die Qualität des Gerätes und seine robuste und stabile Bauweise. Diese dürfte auch für eine besonders hohe Lebensdauer derSiebträgermaschine sprechen, sodass der Besitzer sich sehr lange daran erfreuen kann.


wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: Vermeintlicher Dummy zeigt gebogene Seiten
wallpaper-1019588
BAG: Keine Karenzentschädigung nach Rücktritt vom Wettbewerbsverbot!
wallpaper-1019588
Geburtstags-Brownies
wallpaper-1019588
BGH-Urteil zum Übernahmeangebot bei der Celesio AG (jetzt: McKesson Europe AG): Preise für Wandelschuldverschreibungen sind zu berücksichtigen
wallpaper-1019588
Real in Anime Special 1: Ghost in the Shell-Franchise in Real Life
wallpaper-1019588
Resteverwertung: Schokoladen-Haselnuss-Kuchen mit Nikolaus
wallpaper-1019588
Grupotel Acapulco Playa
wallpaper-1019588
[Rezension] True North, Bd. 2: Schon immer nur wir - Sarina Bowen