Taxisgarten in Neuhausen - + + + Natur-Idylle ++ 1A Spare-Ribs + + +

Taxisgarten Biergarten Neuhausen Haberl 248-45

[Anzeige]

Taxisgarten | Biergarten – Wenns mich mal weg aus meiner südlichen Münchner Ecke zieht, dann bin ich furchtbar gern im Taxisgarten. Der Biergarten liegt schön ruhig, in mitten von Neuhausen und ist für mich persönlich ein bisschen der „Neuhauser“ Michaeligarten – ein weiterer Biergarten, den ich, wie ihr wisst, sehr mag. Warum ich gewisse Parallelen sehe, werdet ihr wohl erst richtig nachempfinden können, wenn ihr in beiden wart. Ein Punkt ist auf jeden Fall die Naturidylle, welche eben auch dem Taxisgarten das gewisse Etwas verleiht. Schön grün, schön ruhig – Natur eben. Da man die aber nicht essen kann, wanderte mein folgender Blick vom grün der Bäume direkt gen Schmankerl-Karte an der Hauswand. „Sauba sog I!“, eine gute Auswahl ist geboten. Also Platz genommen und getestet.

Was erwartet euch im Taxisgarten

Wenn ihr über den Haupteingang, durch unter dem offiziellen Taxisgarten-Schriftzug lauft, könnt ihr den Biergarten gar nicht mehr verfehlen. Unterteilt in einen mit weißen Möbeln bestuhlten Pavilion-Bereich im vorderen Drittel, direkt gegenüber der Salat-Theke (…dazu gleich mehr….) und einen großzügigen, klassisch bayerisch eingerichteten Biergartenbereich mit Holzbänken unter wuchtigen Bäumen. Gemütlich halt und nicht so wußelig, wie viele andere Biergärten in der Stadt. Aber nicht dass ihr glaubt, im Taxisgarten wär´nix los – nein, nein! 1.500 Leute finden hier Platz und nicht selten muss eben auch mal zam´gruckd werden, damit auch allen einen Platz abkriegen. Biergartenstimmung pur. Nicht fehlen darf natürlich gutes Bier (Hofbräu München-Bier | Mass 7,90€), Brotzeit und Co. Ein näherer Blick lohnt.

Taxisgarten Biergarten Neuhausen Haberl 186-15

Die Spare Ribs.

Brotzeitbrettl, Spare Ribs, Würstel und Co.

Ich lass´die Katze aus dem Sack, das Beste sind die Ribs. Und die Würstel. Und die Salate. Nein ehrlich. Die Ribs sind – so sagte man mir – so gut, dass die fleischdurstigen Männer in Scharen ankommen und danach verlangen. Jetz´ war´s aber so, dass ich schon mit meinen Würsteln, meinen Vorspeisen-Salaten, dem Radler (Mass für 7,90€) und verschiedenen Obatzda-Sorten da stand. Dann musste auch noch – in weißer Voraussicht – was Süßes hinter her, drum waren die Ribs für den nächsten Besuch vorgesehen. Damit ihr sie aber trotzdem seht, hab ich mir einen der eben besagten Männer im Kassenbereich geschnappt und kurzer Hand um ein Rib-Foto – ohne Mann drauf – gebeten. Sehen die nicht gut aus?

Taxisgarten Biergarten Neuhausen Haberl 186-15

Ein Blick in die Salat-Theke.

Richtig mitsprechen, wie es schmeckt und so, kann ich dafür bei den zahlreichen Hauptspeisen. Die nämlich sind von biergarten-überdurchschnittlicher Qualität und auch die Auswahl ist nicht übel. Erst mal zu den Salaten, die isst man ja in der Regel auch zuerst. Oder begleitend. Eigentlich wurst. Weil schmecken tun sie immer und werden mit ziemlich viel Liebe im Taxisgarten zubereitet sowie appetitlich angerichtet in der Ausgabe-Theke präsentiert. (Klickt euch durch die Bilder, dort seht ihr die Theke samt Auswahl.) Blöderweise war genau der grüne Obatzde alle, den ich so mag und da hat der nette Koch nicht lang gezögert und einfach eine Riesenschüssel nachproduziert. Frischer geht´s nun wirklich nicht und ich durft´ sogar dabei über die Schulter bzw. in die Mischmaschine luhren.

Wie man auf meinen Bildern erkennt, haben meine Begleitung und ich – wer geht denn schon allein zum „biergarteln“ – sieben verschiedene Salate und fünf verschiedene „Käse-Creme-Kombinationen“ oder wenn man so will „Obatzda-Varianten“ bestellt. Immer Probiergrößen natürlich. Einmal kam der Obatzde klassisch daher, einmal mit getrockneter Paprika oder eben in grün, und und und – auch hier hilft ein Blick in die Galerie. Ganz schön kreativ und vielseitig. Dazu gab´s zwei kleine sehr frische Brezen, Saftschorlen (Rhabarber und Apfel) und ein kleines Radler. Wer den Alkohol lieber weg lässt ist bestens mit alkoholfreiem Weißbier (Weißbier Mass 8€) bedient, welches im Taxisgarten auch sehr gut angenommen wird. (Ebenfalls nur ein Steinwurf entfernt ist übrigens die Taxis-Frauenklinik. Stolze „Frisch-Väter“ suchen dann beim Biergartenbesuch wohl doch eher das Bier mit dem Alkohol, aber die schwangere Mutti kann durch diese Variante auch mit anstoßen.)

Taxisgarten Biergarten Neuhausen Haberl 245-42

Apfelkuchen mit Dinzler Kaffee.

Wer denkt das war´s schon, der irrt. Wie man das halt so macht, gab´s ein kleines Päuschen nach Breze, Salate, Radieserl und Co. und dann wurde sich auf die Hauptgerichte gestürzt. Von Schmankerln ab 3,10€ (Spare Ribs, Hendl, Backhendl, Schwenshaxn, Spanferkelbraten, Krustenbraten, Schweineschnitzel, Currywurst, Schweinswürstel, Leberkäs, Bratwurst und Fleischpflanzerl) über diverse vegetarische Gerichte ab 2,90€ (Rahmschwammerl mit Semmelknödel, Ofenkartoffel, Grillgemüse, Hirsebratlinge mit Ratatouille oder hausgemachte Gemüsepflanzerl), bis hin zu diversen Beilagen ab 2,20€ (wie Pommes, Country Potatoes, Maiskolben, Kartoffelknödel, etc.) ist wirklich an jeden gedacht. An der Salattheke gibt´s auch noch diverse Brotzeiten ab 1,40€ (Belegte Brote, Landjäger, Kaminwurzn, Radi, etc.). Wer da nix findet, der ist entweder kein Bayer, komisch oder satt. 😉

Taxisgarten Biergarten Neuhausen Haberl 228-34Und wie hat´s geschmeckt?

Wir bestellten uns die erwähnten Hirsebratlinge (für 5,20€) zum Ausprobieren und die Schweinwürstel mit Kraut (für 7,20€). Was grundsätzlich mehr satt gemacht hat, brauch ich nicht zu erwähnen, aber der Hirsebratling war in Kombination mit dem recht weich gekochten und gut gewürzten Ratatouille gar nicht mal übel. Welcher Biergarten denkt schon so kreativ an Vegetarier? Meine Würstel waren saugut! Eigentlich sogar so gut, dass ich während des Schreibens Lust habe, nochmal welche zu essen. Aber man kann halt nicht alles haben, aber ihr könntet euch ja welche holen bzw. sie vor Ort an einem sonnigen oder schattigen Platzerl innerhalb des Taxisgartens genießen. Die Brezen sind schön soft, aber nicht lätschad, das Bier so wie man sich das wünscht und auch die im Anschluss verputzte …ihr erinnert euch… Auszogne (für 3,30€) sowie der frische Apfelkuchen (immer Sonn- und Feiertags für 3€) waren fein. Der Apfelkuchen war genau genommen, viel besser, als man das – klischeeerfüllt, wie man als Deutscher eben ist – in einem Biergarten erwarten würde. Lasst also die „Zucker-Ecke“ im Magen frei für Kuchen und Co.

„Ein Tisch für 10 bitte!“

Der Taxisgarten wär ja nicht der Taxisgarten, wenn da nicht noch was käme. In diesem Fall ist das die Möglichkeit, sich im Biergarten einen Tisch samt Brotzeitbrettl mit Südtiroler Speck, Obatzdn, Radieserl, einem Pfefferbeisser und einer kleinen Breze für sich und neun weitere Freunde zu reservieren. Ihr ruft also an, reserviert und zum angegebenen Datum ist euer Tisch dann vorbereitet. (Möglich ab 5,90€ pro Person und somit für knapp 60€ für 10 Personen ein bezahlbarer Spaß. Natürlich exklusive Bier.) Das werd ich auch mal ausprobieren.

Taxisgarten in Neuhausen - + + + Natur-Idylle ++ 1A Spare-Ribs + + +Hardfacts und persönliches Fazit

Der seit 1982 von Haberl geführte Taxisgarten liegt in Neuhausen – nur einen Steinwurf entfernt von der U-Bahnstation „Gern“. Auch Parken dürfte in der Gegend kein Problem sein, eher das Fahren auf dem Rückweg ;-). Das Gebäude selbst, in welchem die Schmankerl, Salate und Co. zubereitet werden, ist von 1924 und macht auch sauber was her. Falls ihr die Gelegenheit habt, im Taxisgarten vorbei zu kommen, macht das. Falls ich euch jetzt auch noch einen Tipp bzgl. Auswahl geben darf: Spare Ribs, Hendl, Brezen, Auszogne und Bier – mehr braucht man hier nicht zum glücklich sein. Wer´s eben richtig „alla Biegarten“ mag, der wählt den Bereich hinten, etwas „terrassenähnlicher alla Restaurant“ ist der „weiße“ Pavilion-Bereich (für 250 Personen) mit echten Olivenbäumchen – schön! Gäste sind hier übrigens umliegende Anwohner, junge Leut´, Paare, Geschäftsmenschen und alles was Beine hat. Schaut´s immer wieder auf meiner Website vorbei – lang dauert´s nämlich nicht, da verlos ich direkt ein Tisch samt Speis uns Trank. Abwarten und Tee…nein…Bier trinken. Und für die Kinder, wenn sie denn dann mal aus der Taxis-Klinik raus und groß genug sind, gibt´s auch einen kleinen Spielplatzbereich. Abends wird´s übrigens besonders muckelig. Da sorgen dann Lichterketten in den Bäumen und griabige Abendstimmung für noch mehr Biergarten-Sommer-Feeling. Scho schee, oder?

Details:
Getestet: 
Taxisgarten
Anschrift: Taxisstraße 12, 80637 München
Öffnungszeiten: Montag – Freitag von 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Samstag von 11:30 Uhr – 22:00 Uhr, Sonntag von 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr. (Die Schänke macht jeweils eine halbe Stunde früher auf, bzw. später zu)
Website

+ Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit der Haberl Gastronomie. Vielen Dank! +



Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.



Weitere Artikel:

  • [Anzeige] GEWINNSPIEL: Kugler Alm – 8 Mass und Brotzeit samt Tisch[Anzeige] GEWINNSPIEL: Kugler Alm – 8 Mass und…
  • TOP TEN – Biergärten in der CityTOP TEN – Biergärten in der City
  • MENTERSCHWAIGE – bayerische Kost und Biergarten in HarlachingMENTERSCHWAIGE – bayerische Kost und Biergarten in…
  • Zum Flaucher BiergartenZum Flaucher Biergarten
  • Teilnahmebedingungen – Gewinnspiele von Biancas Blog (www.biancas-blog.de) über FacebookTeilnahmebedingungen – Gewinnspiele von Biancas Blog…
  • KUGLER ALM in OberhachingKUGLER ALM in Oberhaching

wallpaper-1019588
[Comic] Alena
wallpaper-1019588
LED-Spots Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten LED-Strahler
wallpaper-1019588
Realme Pad Mini kostet rund 180 Euro in Deutschland
wallpaper-1019588
Namen für schwarze Hunde