Taipai

Nach unserem verregneten Aufenthalt in Sun Moon Lake ging es nach Taichung zurück wo wir mit der High Speed Rail nach Taipei fuhren. Dort trafen wir uns mit Chao i, einer Studentin an der NCKU die im letzten Semester in Linz gewesen ist. Sie führte uns in Taipai. Nach einem kurzen Stop in unserem Hotelzimmer um unsere Sachen hinzubringen ging es gleich weiter Richtung eines der großen Kaufhäuser in der Stadt. Mit der Metro kommt man sehr einfach überall herum. Im Kaufhaus wollten wir dann in eine berühmtes 1 Stern Restaurant gehen welches berühmt für ihre Dumplings ist. Der Schock war nur man sagte uns wir müssten 2 Stunden warten. Also blieb uns nichts anderes übrig als die nächsten 2 Stunden in dem riesigen Kaufhaus zu bummeln. Die Plus City ist im Vergleich zu einem solchen Kaufhaus nichts. Dort gibt es auf jeder Ebene eine vielzahl von Geschäften. Unsere Führerin Chao i hat zum Spaß Taiwan bzw. dieses Kaufhaus mit Linz verglichen. Sie sagte wenn man in Österreich Geld hat bringt einem das nichts, weil man sowieso nichts kaufen kann - im Vergleich mit Taipei und den riesen Kaufhäusern stimmt das wohl;) . Wer also gerne shoppen geht bekommt kaum wo eine größere Auswahl geboten wie hier. Um einmal ein Beispiel zu zeigen, es gibt in diesem Kaufhaus ganze Ebenen die nur auf das Essen ausgelegt sind. So eine Ebene wo es quasi nur Konditoreien und ähnliches gibt.Taipairiesen Auswahl an Torten ;)
Nachdem wir lang genug im Kaufhaus herumspaziert waren gings endlich zum Mittagessen im 1 Sterne Dumpling Lokal. Dort sind die Spezialität sogenannte Dumplings oder auch xiao long bao. Das sind mit diversen Spezialitäten gefüllte Teigtaschen die gedünstet werden. Sind wirklich empfehlenswert. Anschließend gibt man diese Dumplings in Sojasouce mit Ingwer. Gibt sogar eine eigene Anleitung für das Essen dieser Dumplings ;)Taipaixiao long bao Dumblings
Nach unserem Festmahl ging es zum Sightseeing. Zuerst Richtung Taipei 101 dem vormals höchsten Gebäude der Erde. Mit 508 Meter noch immer hoch genug das man vom Boden aus nicht einmal die Spitze erblicken konnte da das Wetter leider noch immer sehr neblig und verregnet war. Im 101 Gebäude angekommen mussten wir leider feststellen das durch die Ferien bedingt die meisten Sehenswürdigkeiten durch Festlandschinesen überschwemmt wurden. So auch der Taipai 101. So wurde es leider an dem Tag nichts mit dem Ausflug zur Spitze da uns mitgeteilt wurde die Wartezeit würde über 2 Stunden betragen. Daraufhin vertagten wir dieses Ausflugsziel kurzerhand.Taipaigstopft voller Eingangsbereich des Taipei 101
Nach diesem leider nicht so erfolgreichem Ausflug zum 101 beschlossen wir am Abend einen der berühmten Nachtmärkte in Taipei aufzusuchen. Mit der Metro gings dorthin. Am Nachtmarkt gibt es ganz viele verwinkelte Straßen wo an jeder Ecke verschiede Spezialitäten angeboten werden. Nicht nur Essen kann man dort sehr gut - auch Gewand, und alles mögliche kann man dort besorgen. Gibt auch eine ganzen Teil mit Unterhaltung.Taipai2 Baseball Profis beim Probetraining für die New York Yankees, kolportiertes Jahresgehalt 5 Millionen US Dollar ;)

wallpaper-1019588
[Comic] Justice League von Scott Snyder [1]
wallpaper-1019588
Sockelfarbe Test – Grosser Ratgeber mit Anleitung und Tipps
wallpaper-1019588
[Manga] Green Garden [2]
wallpaper-1019588
Isolierfarbe Test – Ratgeber mit Anleitung sowie Tipps und Tricks