Symm goes Minecraft

Seit ein paar Monaten grassiert ja schon das Minecraft Fieber in der Gamerwelt. Ich glaube kaum ein Game hat mit so einem einfachen Spielprinzip und einer dermaßen unzeitgemäßen Grafik, in den letzten Jahren,  so einen Erfolg gefeiert.

Natürlich habe auch mir Minecraft in einer Aktion mal gegönnt, bevor es in der Final Version teurer wird. Aber richtig Zeit habe ich nie gefunden mich mit dem Thema auseinander zu setzten.  Gestern Abend hat ich mal wieder Zeit und noch wichtiger, Lust was mit Minecraft zu machen.

In der aktuellen Version (1.8) gibts nun endlich den Creativ Mode, was beudetet was man ohne Crafting und langes Abbauen einfach mal was erschaffen kann. Ich habe mir mal das Gildenlogo meiner Gamergilder “Olddivision” geschnappt und in Minecraft umgesetzt.

Dazu habe ich mir die Jpeg genommen

Symm goes Minecraft

und mittels Photoshop einen Kachel-Effekt hinzugefügt. Mir fiel auf die Schnelle nix besseres ein.

Symm goes Minecraft

So habe ich nicht nur das Bild in Quadrate unterteilt, sondern auch gleich eine Grauabstufung an den Rändern.

2 Stunden und 2109 Klötzen später hatte ich dann folgendes Ergebnis:

Keine vergleichbaren Posts gefunden.


wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
ja, das muss 2-3 mal im Frühjahr sein. Bärlauch-Basilikum-Pasta mit Garnelen
wallpaper-1019588
Frühlings- & Oster-Neuheiten vom Carlsen Verlag
wallpaper-1019588
Google Stadia – die Zukunft des Gaming?
wallpaper-1019588
Erste Tasse Kaffee des Jahres 2020
wallpaper-1019588
1,2 Millionen Masken für medizinisches Personal und Transporteure kommen in Spanien an
wallpaper-1019588
Hilfe in schwierigen Zeiten – kostenlose Hypnose zum Download und als Podcast
wallpaper-1019588
Bärlauch Pesto mit Haselnüssen