Suizid Ahlen

Suizid Ahlen – Frau springt vor ICE auf die Gleise Suizid Ahlen (ots/DAS) – Bei einem Suizid am Bahnhof Ahlen am Mittwochmorgen kam eine 42 Jahre alte Frau ums Leben. Die Frau aus Ahlen sprang vor einen am Bahnhof einfahrenden Zug und verletzte sich dabei tödlich. Warendorf (ots) – Am Mittwoch, 11.1.2017, gegen 9.15 Uhr, kam es zu einem Selbstmord im Bahnhof Ahlen (Landkreis Warendorf). Eine 41-jährige Ahlenerin sprang vor einen einfahrenden ICE und wurde tödlich verletzt. Mindestens ein Ahlener war Zeuge dieses Vorfalls. Der Mann erlitt einen Schock, Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Zugverkehr war teilweise komplett

Der Beitrag Suizid Ahlen erschien zuerst auf Nachrichten und Filme.


wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Grundrezept: Bärlauchsalz
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Das Karma-Verständnis im frühen Chan
wallpaper-1019588
Foto: Zierkirsche in voller Blüte
wallpaper-1019588
„Die Chroniken“ sind im Handel!
wallpaper-1019588
Ein Hochbeet für Krisenzeiten