Sufjan Stevens: Zurück auf Anfang

Sufjan Stevens: Zurück auf AnfangMit allem war zu rechnen, aber damit? Sufjan Stevens hat in den letzten Jahren so einiges gemacht - Filmscores, Rap (zusammen mit Serengeti und So Lux), Orchesteraufführungen, Artrock - doch nun will er offenbar mit dem neuen Album "Carrie And Lowell" zu seinen Wurzeln (und das heißt: dem Folk) zurückkehren. Die nach seiner Mutter und seinem Schwiegervater benannte Platte soll Anfang April bei Asthmatic Kitty Records erscheinen, in Hamburg und Berlin wird es zeitglich sog. Listening Parties geben (10. März, Berlin/Bis auf's Messer, Hamburg/Michelle), hier und heute kann man sich wenigstens schon mal die Single "No Shade In The Shadow Of The Cross" gönnen.