[Stöckchen] Leser sind…

Ich bin über das lange Wochenende in Berlin und damit es auf meinem Blog trotzdem etwas zu lesen gibt, veröffentliche ich heute mal wieder ein Stöckchen. Es darf sich jeder greifen, wer Lust dazu hat. Gefunden habe ich es bei der Kirsche und der Erdbeere.

Leser sind Katzenliebhaber.
Das trifft auf mich gar nicht zu. Solange Katzen jung sind, finde ich sie sogar ganz süß, doch sobald sie größer werden, gehe ich doch lieber auf Abstand. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich einmal ein ‚traumatisches‘ Erlebnis mit einer Katze hatte ;-) Ich bin definitiv ein Hundefreund. Wäre meine Wohnung nicht so klein und hätte ich neben der Uni mehr Zeit für ein Tier, dann würde ich schon längst einen Hund besitzen. Am liebsten einen Labrador.

Leser sind sonnenscheu.
Auch das trifft auf mich nicht zu. Ich liebe die Sonne, vertrage sie aber leider nicht so gut. Sobald schönes Wetter ist verziehe ich mich mit einem Buch im Garten meiner Eltern und könnte den gesamten Tag dort sitzen bleiben.

Leser sind Bauchmenschen.
Ich treffe Entscheidungen meist nur, wenn ich länger über sie nachgedacht habe. Warum das so ist, kann ich gar nicht beantworten.

Leser sind romantisch.
Gegen Romantik habe ich nichts einzuwenden, solange es nicht zu kitschig wird.

Leser sind solange kinderlieb, bis das Lieblingsbuch mit Buntstiften verschönert ist.
Kinderlieb sollte ich schon sein, schließlich studiere ich Grundschullehramt. Diese Behauptung stimmt also schon einmal. Und über die zweite These brauche ich gar nicht erst nachdenken! Irgendwo hört die Liebe auch auf ;-)

Leser sind Sammler, nicht nur von Büchern.
Neben Büchern sammle ich auch sehr gerne DVD. Meine Sammlung umfasst mittlerweile 254 Filme. Andere Dinge sammle ich eigentlich nicht, wobei ich mich generell sehr schwer von Sachen trennen kann.

Leser lieben Kuchen und Kaffeeklatsch.
Ich trinke keinen Kaffee und von zu viel Kuchen wird mir schlecht. Aber ich treffe mich natürlich gerne mit meinen Freunden oder meiner Familie auf EIN Stück Kuchen und ein Wässerchen ;-)

Leser haben beruflich mit Menschen zu tun.
Grundschullehrerinnen unterrichten Kinder. Kinder = Menschen… passt.

Leser essen Bio.
Ich esse definitiv kein Bio, sondern oft sehr ungesund…Schande über mein Haupt ;-)

Leser schreiben selber oder haben es als Kind gemacht.
Als Kind habe ich regelmäßig Tagebuch geschrieben und die ein oder andere Geschichte verfasst. Mittlerweile mache ich beides nicht mehr. Ab und an muss ich eine Hausarbeit für die Uni schreiben, aber das war es dann auch schon. Ich würde gerne einmal ein Buch schreiben/veröffentlichen, aber es fehlt noch die passende Idee…

Leser haben gute Freunde, aber davon nicht viele.
Trifft auf jeden Fall zu.

Leser spielen gerne.
Auch das passt. Ich spiele sehr gerne Gesellschaftsspiele jeglicher Art. Seit ein paar Jahren spiele ich auch öfters mal Poker (manche sagen sogar, ich wäre gar nicht mal so schlecht darin ;-) ).

Leser sind hilfsbereit und gut.
Ja.

Leser träumen gerne.
Manchmal sogar zu gern…

Leser fahren kleine Autos.
Ich selbst besitze leider kein eigenes Auto. Obwohl, was heißt leider…ich brauche momentan auch keines. Aber selbstverständlich habe ich einen Führerschein und bin schon oft mit dem Auto meiner Eltern gefahren. Und das ist leider alles andere als klein.

Leser lasen im Kindesalter gern unter der Bettdecke.
Unter der Bettdecke habe ich nie gern gelesen, da mir dort zu schnell die Luft ausgegangen ist ;-) Aber natürlich habe ich noch heimlich im Bett gelesen, obwohl ich schon längst schlafen sollte. Das war vor allem bei den Harry Potter und Herr der Ringe Büchern der Fall. Leider wurde ich fast immer von meinen Eltern erwischt und habe dann versucht ohne Licht weiterzulesen. Das hat sogar erstaunlich gut geklappt.

Leser haben immer ein Buch dabei, wenn sie länger unterwegs sind.
Absolut. Manchmal sogar mehrere!

Leser lesen auch anderes neben Büchern gerne.
Ab und an lese ich Zeitschriften, aber definitiv nicht regelmäßig. Es geht einfach nichts über ein schönes Buch.

Leser haben mit den Augen Probleme.
Stimmt. Ich habe eigentlich auch eine Brille, die ich aber nie trage. Aber so schlimm sind meine Augenprobleme dann doch wieder nicht.

Leser können sich stundenlang in einem Buchladen aufhalten.
Auf jeden Fall. Leider muss ich die Buchläden immer viel zu schnell wieder verlassen, weil meine Familie nicht so viel Geduld hat  ;-) . Und alleine in einen Buchladen zu gehen ist leider nicht mein Fall.

Leser haben mindestens zwei signierte Bücher im Regal stehen.
Ich habe ‚nur‘ ein signiertes Buch. ‚Der Augensammler‘ von Sebastian Fitzek, was er mir letztes Jahr nach einer Lesung signiert hat.

Leser haben bestimmt schon mal für einen Romanhelden geschwärmt (oder schwärmen für einen).
Sogar schon öfters ;-)

Leser haben schon mal Orte in den Büchern bereist.
Leider nicht. Dabei war ich vor knapp zwei Jahren in London. Mir ist allerdings erst nach meiner Rückreise eingefallen, dass ich einige Harry Potter Locations hätte besuchen kann.

Leser besuchen gerne Veranstaltungen rund um Bücher (z. B. Messen, Lesungen, Signierstunden usw.).
Ich war leider erst bei einer Lesung (Sebastian Fitzek), aber die hat mir unheimlich gut gefallen. Wären öfters meine Lieblingsautoren in meiner näheren Umgebung, würde ich definitiv keine der Lesungen verpassen.

Ich möchte dieses Jahr auch sehr gerne auf die Frankfurter Buchmesse und hoffe, dass dieses Mal nichts dazwischen kommt.

Leser verleihen nur ungern ihre lieb gewonnenen Bücher.
Teils teils. Wenn ich Bücher an Menschen verleihe, bei denen ich weiß, dass sie pfleglich damit umgehen, habe ich damit überhaupt kein Problem.

Leser sind Nachtmenschen.
In den Semesterferien auf jeden Fall.

Leser würden sich nie von lieb gewonnenen Büchern trennen.
Stimmt.

Nochmal der Aufruf an alle, die das Stöckchen auch gerne beantworten wollen: Schnappt es euch :-)


wallpaper-1019588
Mariazell – Es schneit und schneit und schneit…
wallpaper-1019588
"Suspiria" [I, USA 2018]
wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Ni no Kuni erhält eine Anime-Adaption
wallpaper-1019588
Wir stockalperten
wallpaper-1019588
Freelancing und Reisen: Mit diesen 7 Regeln klappt’s ohne Probleme
wallpaper-1019588
China: Internetzugang nur gegen Gesichtsscan
wallpaper-1019588
Madrid lässt nicht zu, dass die Balearen im Kampf gegen Kunststoff die Führung übernehmen