Steam Machine – der Einzug ins Wohnzimmer

Nintendo, PlayStation und Xbox – Systeme wovon jeder schon mal gehört hat und auch Systeme, welche man oft in Haushalten vorfindet. Nun will sich auch Valve dazu gesellen mit der Steam Machine. Alleine vom Namen schon, Steam MACHINE. Naja egal, auf der CES 2014 haben bereits Alienware, Origin PC’s und iBuyPower’s ihre eigenen Steam Machine’s präsentiert. Denn von Valve selber ist noch nicht bekannt, ob sie selber auch solche Konsolen herstellen und vertreiben oder “lediglich” an Drittfirmen abgeben. Aktuell weiß man, dass 12 Hersteller unter ihrem eigenen Namen Steam Machines herstellen und vertreiben. Darunter sind eben Hersteller wie Alienware und Origin PC’s welche bereits darauf spezialisiert sind, Gamer PC’s und Laptops herzustellen.

Die Steam Machine basiert auf einem eigenen Betriebssystem, dem SteamOS. Einer Linux-Distribution, welche auf die Bedürfnisse der Gamer und Valve zugeschnitten ist. So soll es möglich sein, alle Spiele auf Steam auch auf den Steam Machine’s zu zocken, aktuell seien aber lediglich 250 auf das SteamOS portiert worden, so Valves CEO Gabe Newell auf der CES 2014.

Und ich denke, dass Jahr 2014 wird durch die Steam Machines nochmal richtig aufgerüttelt werden. Auch wenn diese meist erst Ende des Jahres erscheinen, einen Vorteil haben die Maschinen. Sie haben teilweise mehr Power, als die NextGen-Konsolen PlayStation 4 und Xbox One. Zudem kauft man nicht nur eine Konsole und das wars, sondern da die meisten Steam Machine’s von Herstellern kommen, welche auf Individuelle Gamer Hardware spezialisiert sind, kann man seine Steam Machine auch anpassen. Welche Grafikkarte sollen verbaut sein? Wie viel Arbeitsspeicher darf es sein? Evtl. noch eine Wasserkühlung oder lieber 16 TB Festplatte?

Klar ist, die Steam Machine werden der PlayStation und Xbox nicht den Platz wegnehmen, aber es wird eng. Zwar spielt man auf den Steam Machine’s weiterhin PC-Spiele, aber diese haben eine bessere Performance, als “normale” Gamer Rechner. Verbaut ist Gamer Hardware für Gamer. So findet man z.B. in einer Version der Steam Machine von Origin PC’s zwei GeForce GTX Titan im SLI-Verband mit 16 TB Festplatte. Preislich zwar vermutlich auch in dem Segment wie von einem gut ausgerüsteten Gamer Rechner, aber durch das speziell verwendete Betriebssystem, ist das ganze System ans Gaming angepasst, ohne irgendwelche komischen Nebensoftwares zu haben, wie man es aus Windows kennt und hasst.


wallpaper-1019588
Dragon Ball Symphonic Adventure in Düsseldorf abgesagt
wallpaper-1019588
Außerordentliche Änderungskündigung des Arbeitgebers zur Lohnreduzierung kann zulässig sein!
wallpaper-1019588
Embrace – Du bist schön. Ein Dokumentarfilm von Taryn Brumfitt
wallpaper-1019588
Mit Rilke verliert der Zeitbegriff an Bedeutung
wallpaper-1019588
# 171 - Drogenschwemme am Atlantik
wallpaper-1019588
Omicron
wallpaper-1019588
Trailer: Wildlife
wallpaper-1019588
[Rezension] Die Sprache der Dornen