Squash (Sportart)

Squash in München

Squash in München

Eine Sportart, bei der man sehr viele Kalorien verbennt und nebenbei auch noch Spaß hat ist Squash (Sportart). Nicht zu verwechseln mit der Sexual-Praktik Squashing. Das Wirtschaftmagazin Forbes ermittelte, dass beim Squash der Kalorienverbrauch wesentlich höher liegt als bei vergleichsweise langweiligen Sportarten wie  Joggen, Radfahren und Schwimmen.

Bei meiner Körpergröße von 185cm und meinem aktuellen Gewicht von 92 Kilo verbrenne ich beim Squash (Sportart) in der Stunde satte 1000 Kalorien!

Bei der Sportart Squash geht es darum einen kleinen Gummiball mit einem Schläger gegen eine Wand zu schlagen, so dass ihn der Gegner nicht mehr erreicht.

Die Sportart ist schnell, abwechslungsreich und es kommen selbst bei Anfängern oft kuriose Ballwechsel zu stande. Der Vorteil ist, dass das Spiel sehr leicht zu lernen ist, da man im Grund nur einen Ball gegen die Wand schlagen muss.

Der Nachteil ist, dass Squash (Sportart) relativ teuer ist. Für eine Stunde zahlt man auf Münchner Courts mindestens 14 Euro / 7 Euro pro Person. Das ist wohl für einen Großteil der Bevölkerung Abschreckung genug, denn es gibt nur wenige Squash-Couts in München.

running-radek-06-squash-04 running-radek-06-squash-02

Die Sportart Squash ist ein perfektes Ganzkörper-Training

Die Sportart Squash ist ein perfektes Ganzkörper-Training


Einsortiert unter:Sport Tagged: fitness, münchen, sport, squash, training

wallpaper-1019588
Kenneth Branagh ermittelt den MORD IM ORIENT EXPRESS
wallpaper-1019588
Zehn Gründe, warum Mallorca mein liebstes Reiseziel in Europa ist
wallpaper-1019588
Hat man den verschwundenen Kai Palma gefunden?
wallpaper-1019588
Outing 2.0
wallpaper-1019588
Nach leichtem Zurückrudern wegen Putin-Desaster ist Trump gleich wieder ganz der Alte
wallpaper-1019588
#0817 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #28
wallpaper-1019588
KSM veröffentlicht Trailer zu Hunter x Hunter
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: The National – Boxers live in Brussels