Shopvorstellung denkefair, hier ist der Name wirklich Programm


Wenn mir wirklich großartige Shops begegnen, veröffentliche ich auch Berichte, mit denen noch nicht einmal die Betreiber rechnen.
So kommt es also dazu, dass ich euch heute den Shop denkfair vorstellen und ans Herz legen möchte.
Shopvorstellung denkefair, hier ist der Name wirklich Programm
Ich selbst bin auf den Shop aufmerksam geworden, weil man sich vor einiger Zeit als Blogger für diverse Projekte bewerben durfte. Bevor ich mich jedoch für ein Projekt bewerbe, nehme ich zunächst einmal den Internetauftritt unter meine Lupe. Denn vorab kläre ich für mich immer die Fragen, passt  dieser Shop zu mir und zu meinem Blog, kann ich mich überhaupt damit identifizieren? 
Und so war ich schon bei meinem ersten Besuch von der Seite "denkfair" mehr als begeistert, weil es einfach so viele Details sind, die mich persönlich postiv ansprechen.
So werden nicht nur liebevolle und in Handarbeit gefertigte, individuelle Taschen hergestellt, nein vielmehr ist es wieder einmal die Philosophie die mich, bei meinem Besuch der Seite, so gefangen hat.
Die Taschen aus den unterschiedlichen Bereichen, wie z.B. Stadtleben, Freizeit & Unterwegs, Laptophüllen oder Schummeltaschen werden aus hochwertigen Stoffen hergestellt.
 Auch bei der Beschaffung der Stoffe legt denkfair sehr viel Wert auf Güte. Güte der besonderen Art, denn nicht umsonst sind folgende Logos auf der Plattform vorzufinden.

Shopvorstellung denkefair, hier ist der Name wirklich Programm

Die Bedeutung dieses Logos könnt ihr hier nachlesen.


Shopvorstellung denkefair, hier ist der Name wirklich Programm

Die Erklärung was es mit diesem Logo auf sich hat, könnt ihr hier lesen.


Shopvorstellung denkefair, hier ist der Name wirklich Programm

Hier erfahrt ihr was sich hinter diesem Logo verbirgt.


All das sind hervorzuhebende Aspekte, für die der Shop "denkfair" steht. Und doch endet meine persönliche Auflistung noch immer nicht. Denn mit jedem Kauf einer Tasche, gehen 5 % des Erlöses an ausgesuchte Hilfsprojekte, die ganz offen auf der Seite von denkfair dargestellt werden.
Mir persönlich ist noch nie ein Webauftritt im Netz begegnet, welcher wirklich alles so offen legt, welcher respektvoll und nicht nur kommerziell denkend, mit seinen Mitmenschen umgeht und weit über den Tellerrand hinausschaut.
Ich selbst habe mich über Facebook für den Newsletter angemeldet. Und nun aufgepasst, denn wer sich für den Newsletter anmeldet, hat die Chance auf einen monatlichen Gewinn, eines 20€ Einkaufgutscheines bei denkfair.
*freu*Ja ich habe gewonnen und mich für eine Handytasche entschieden. Viele meiner Leser wissen, wie sehr ich individuelle Dinge liebe, und ich bin nun stolze Besitzerin einer neuen Handytasche. 
Shopvorstellung denkefair, hier ist der Name wirklich Programm
Mein Samsung Galaxy passt wunderbar in diese absolut astrein verarbeitete Handytasche. Liebe Alice, lieber Michael, ich möchte mich ganz herzlich bei Euch bedanken. Zum Einen für euren tollen Shop und die dazugehörige "innere Einstellung" welche ihr nach außen transportiert. Zum Anderen für die schönen und liebevoll gefertigten Artikel und zu guter Letzt für die sehr persönliche Grußbotschaft, die ich ja anfänglich noch nicht einmal im Umschlag entdeckt habe. Diese Karte schmückt nun meinen Kühlschrank, weil mich der Text und die persönlichen Unterschriften gerührt haben. Haltet mich ruhig für bek...., aber so bin ich nun mal. Es gibt einfach Dinge dir rühren an meinem Herzen, ohne dass ich es je erklären kann.

wallpaper-1019588
Bundeswehr in Syrien: Rechtsanwalt erstattet Strafanzeige gegen Bundesregierung und Juristen in Deutschland
wallpaper-1019588
Internationaler Winter-Fahrradpendlertag – International Winter Bike to Work Day 2018
wallpaper-1019588
Tierhaarallergie und Allergien natürlich behandeln
wallpaper-1019588
Wenn der Lindt Osterhase kommt – Glutenfrei an Ostern
wallpaper-1019588
Jôshu Sasaki Rôshi: Tathâgata Zen (Nyoraizen ni tsuite)
wallpaper-1019588
Foto: Rote Tulpen
wallpaper-1019588
Mehlmotten
wallpaper-1019588
Sturm-Duo: Kommt es in Malibu jetzt zur Schlammkatastrophe?