Selbstgemachter Aprikosenketchup

Selbstgemachter Aprikosenketchup

Viele tolle weitere Rezepte auf: happy plate - Ein Foodblog von Björn Buresch aus München

Aprikosenketchup in der FlascheEin Burger kann immer gerne unterschiedlichste Saucen vertragen. Ein Aprikosenketchup ist im Sommer sicher eine der echt tolle Sauce, die toll zu gegrilltem und selbst Fisch passt.

Selbstgemachter Ketchup mit Aprikose

Ketchup ist nicht gleich Ketchup. Ich habe euch ja schon mein Liebelingsrezept für einen selbstgemachten Kechtup gezeigt. Aber ich habe auch noch ein tolles weiteres fruchtiges Rezept für Ketchup für euch. Ich hatte ja schon mal einen Ketchup aus Trauben. In dem Fall habe ich den Ketchup mit Aprikosen gemacht. Anders als beim Traubenketchup, habe ich den Aprikosenketchup auf Basis eines Tomatenketchups gemacht und habe die Aprikosen miteingearbeitet. Das gibt eine schöne fruchtige Note.
Ein Löffel voll mit KetchupGemacht ist der Ketchup ganz einfach. Man kocht einfach ein paar Tomaten mit etwas Zucker und Essig ein und fügt die Aprikosen dazu. Ich persönlich mag noch ein paar Gewürze in dem Ketchup und habe mich für eine Prise einfache Gewürze entschieden. Die Aromen dominieren nicht das Aroma, unterstützen es aber hervorragend.

Aprikosenketchup auf einem Burger

Natürlich passt ein solch fruchtiger Ketchup extrem gut zu meinen Burgerrezepten. Diesen Ketchup, etwas Mayo und ein gutes Patty reichen fast schon aus um jemanden glücklich zu machen. In diesem Fall habe ich den Ketchup bei meinen Schwiegereltern gemacht, wo wir damit echt tolle Burger machen konnten. Ich habe im Sommer immer eine Flasche Aprikosenketchup bei mir im Kühlschrank stehen.

1 Zwiebel
1 Esslöffel Olivenöl
40 ml Apfelessig
1 Esslöffel Zucker
4 Aprikosen
400 g Passierte Tomaten
2 Nelken
1 Pimentkorn
1 Prise Muskat
1 Messerspitze Zimt
Salz

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden
Im Olivenöl glasig anschwitzen.
Mit dem Essig ablöschen und den Zucker dazugeben.
Die Aprikose entkernen und in kleine Stücke schneiden.
Die passierten Tomaten dazugeben.
Die Nelken und das Pimentkorn im Mörser zu Pulver verarbeiten.
Alle Gewürze zum Aprikosenketchup hinzugeben
Mit Salz abschmecken.

  • 1 Zwiebel
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 40 ml Apfelessig
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 4 Aprikosen
  • 400 g Passierte Tomaten
  • 2 Nelken
  • 1 Pimentkorn
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Messerspitze Zimt
  • Salz
  1. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden
  2. Im Olivenöl glasig anschwitzen.
  3. Mit dem Essig ablöschen und den Zucker dazugeben.
  4. Die Aprikose entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  5. Die passierten Tomaten dazugeben.
  6. Die Nelken und das Pimentkorn im Mörser zu Pulver verarbeiten.
  7. Alle Gewürze zum Aprikosenketchup hinzugeben
  8. Den Ketchup 20 Minuten köcheln lassen

  9. Alles pürieren.

  10. Mit Salz abschmecken.
  11. Im Besten Fall über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Das Rezept Selbstgemachter Aprikosenketchup und viele weitere findet ihr auf happy plate.


wallpaper-1019588
Also, ich fange wieder an
wallpaper-1019588
Betriebsbedingte Kündigung bei Schließung einer Filiale/ Betriebsstätte durch den Arbeitgeber- was tun?
wallpaper-1019588
Wenn der Zahnarzt Schmerzen kriegt
wallpaper-1019588
Crooked Teeth: Tastenmänner
wallpaper-1019588
Verschleierung bei den Einwanderungszahlen, den Migrationskosten, der Kriminalität und die Förderung der Massenvermehrung von Afrikanern und Arabern
wallpaper-1019588
Queen Zaza – Die letzten Drachenfänger erscheint bei Manga Cult
wallpaper-1019588
Terra Naturi Herbstlook Produkt-Set
wallpaper-1019588
Bärlauchsalz – nach einem Rezept von Herzelieb