Rezension Unserer besten Thermomixrezepte & Rezept „Mango Lassi“

Selbstgemachter Mango Lassi

Viele tolle weitere Rezepte auf: happy plate - Ein Foodblog von Björn Buresch aus München

Wenn meine Freunde von gerne kochen ein Kochbuch rausbringen, dann freut es mich umso mehr, das Kochbuch Unsere besten Rezepte für den Thermomix® zu rezensieren und euch ein leckeres Mango Lassi – Rezept aus dem Buch zu präsentieren.

Über die Autoren

Unsere besten Rezepte für den Thermomix BuchcoverIch denke, dass jeder, der sich mit Foodblogs beschäftigt, Theres und Benjamin kennt. Die beiden betreiben ihren gar nicht mal so unerfolgreichen Foodblog gerne kochen, auf dem sie nicht nur zeigen, dass sie selbst gerne kochen, sondern auch ihre Leser zum gerne Kochen motivieren. Ich folge dem Blog schon seit längerem und lese gerne ihre Rezepte. Da war das Kochbuch Unsere besten Rezepte für den Thermomix® natürlich eine Pflichtlektüre.

Der Aufbau des Buches

Das Buch ist relativ klassisch aufgebaut. Nach ein paar Hinweisen und Tipps starten die Rezepte auf 76 Seiten. Es geht los mit einfachen Rezepte zu Brot und Dips, anschließend folgen Vorspeisen, Hauptgerichte, Desserts und Getränke. Es gibt zwar nicht zu jedem Rezept auch ein Bild, aber schon sehr viele. Wer den Blog von Theres und Benni kennt, der weiß auch schon, welche Fotos ihn erwarten.
selbstgemachter Mango Lassi

Die Rezepte

Die Rezepte sind eigentlich für den Thermomix konzipiert. Allerdings kann man die meisten Rezepte auch mit Topf und Küchenmixer nachmachen. Der Thermomix wird dafür meiner Meinung nach nicht benötigt. Wer einen hat, ist aber sicher nicht im Nachteil. Generell sind die Rezepte einfach aufgebaut, haben nicht zu viele Zutaten und können auch von Anfängern leicht zubereitet werden. Gerade dadurch, dass die Rezepte für den Thermomix sind, ist der Schwierigkeitsgrad nicht besonders hoch.

Das Fazit

Die Rezepte sind einfach gehalten und leicht nachzumachen. Meiner Meinung nach muss man nicht unbedingt einen Thermomix besitzen, um die Rezepte nachzukochen, was definitiv ein sehr positiver Aspekt ist. Da ich die beiden Autoren persönlich kenne, ist es glaube ich sehr schwer, objektiv zu bleiben. Vielleicht schaut ihr einfach selber mal in das Buch rein. Für 8 € macht man auf jeden Fall nichts falsch.

Und natürlich habe ich auch ein Rezept für euch

Man braucht nicht unbedingt die teuersten Geräte, um die Gerichte nachzukochen. Die meisten Rezepte gehen selbst mit einem Stabmixer. Ich habe euch gleich eines der einfachsten Rezepte mitgebracht. Praktisch das letzte Rezept im Buch ist ein Mango Lassi. Ich trinke so gerne, wenn wir indisch essen gehen, einen mango Lassi und habe ihn noch nie selber gemacht. Jetzt, wo ich ein Rezept dafür habe, wollte ich es auch unbedingt nachmachen.

  • 1 Mango
  • Saft einer halben Zitrone
  • 350 g Joghurt
  • 2 Esslöffel Honig
  • 250 ml Wasser
  1. Die Mango schälen und vom Kern befreien.
  2. In grobe Würfel schneiden.
  3. Im Mixer oder mit dem Stabmixer die Mango, den Joghurt den Honig und den Saft der halben Zitrone geben.
  4. Alles miteinander fein pürieren.
  5. Das Wasser unterarbeiten.

Dieses und noch viele weitere Rezepte findet ihr unter:

Bassermann
Unsere besten Rezepte für den Thermomix®

ISBN 978-3-8094-3758-1
Theres & Benjamin Pluppins
96 Seiten, Gebundenes Buch
€ 7,99

Das Buch wurde mir als kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dennoch beruhen alle wiedergegebenen Eindrücke komplett meiner eigenen Meinung.

Über diesen Affiliate – Link könnt ihr euch das Buch auch direkt bestellen:

Das Rezept Rezension Unserer besten Thermomixrezepte & Rezept „Mango Lassi“ und viele weitere findet ihr auf happy plate.


wallpaper-1019588
Entmenschlichung: die Rolle der Frau und des Mannes in der modernen Gesellschaft
wallpaper-1019588
Breichiau Hir: Ganz eigen
wallpaper-1019588
MCU #18 | In BLACK PANTHER spielt Marvel ein Game of Thrones
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Christkindlmarkt in Mariazell
wallpaper-1019588
Heute ist Welttag des Buches!
wallpaper-1019588
Erzähl doch mal ...
wallpaper-1019588
Kaputt gespielt
wallpaper-1019588
Videopremiere: Gregor McEwan – The Wrinkle In Time