Scott McLaughlin feiert V8 Supercars Premierensieg

scott 630x354 300x168 Scott McLaughlin feiert V8 Supercars PremierensiegNach dem Fabian Coulthard am Freitag sein erstes V8 Supercars Rennen gewann machte es ihm heute Scott McLaughlin beim “Premierenwochenende” im Melbourner Albert Park nach. Der Rookie gewann das 4. Rennen dieses Wochenende.

2. hinter McLaughlin wurde der Red Bull Racing Australia Pilot und Altmeister Craig Lowndes. Polesetter Fabian Coulthard wurde 3. Coulthard startete von der Pole, hatte aber Probleme beim Boxenstopp und viel 2 Positionen zurück. Bester Ford wurde David Reynolds auf Position 4, bester Nissan Todd Kelly auf Position 7 und bester Mercedes Lee Holdsworth auf Position 20.

Der Start verlief chaotisch. James Courtney erlitt auf den Weg in Kurve 1 einen Motorschaden und schied aus, Russell Ingall wurde in der 1. Kurve umgedreht und von Mark Winterbottom getroffen – das Aus für beide. Nachdem die 4 Rennen im Rahmen der Formel 1 nur Showrennen ohne Punkteverteilung waren, geht es am 5-7 April in Symmons Plains (Tasmanien) wieder um Meisterschaftspunkte. Bei More Than Racing werdet ihr dann auch natürlich wieder informiert.


wallpaper-1019588
Bitte kein Babybullshit mehr für mich
wallpaper-1019588
Nokia 7 Plus: Neues Bildmaterial aufgetaucht
wallpaper-1019588
Vom Dichten und Performen – Tamino im Interview
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Revival of The Commandments ab Oktober auf Netflix
wallpaper-1019588
Tag 78: Chichen Itza und die Cenote von Valladolid
wallpaper-1019588
Der große Hose RAS Nähwettbewerb
wallpaper-1019588
Bento #184: Spaghetti Napoli und Tofu-Seitan-Bällchen
wallpaper-1019588
Eigentlich… oder: Wenn die Woche mit Plan B startet