8 Piloten aus Rennen 3 in Melbourne disqualifiziert

excluded 630x354 300x168 8 Piloten aus Rennen 3 in Melbourne disqualifiziertEine wahre Disqualifikationsflut hat den V8 Supercarszirkus in Melbourne erschüttert. 8 Piloten wurden wegen unregelmäßigkeiten am Motor disqualifiziert. Betroffen sind die Holden Piloten Craig Lowndes, Jamie Whincup, Scott Pye, Dean Fiore und Jonathon Webb, die beiden Nissan Piloten Todd Kelly und Michael Caruso sowie der Rennsieger Shane van Gisbergen, der ebenfalls einen Holden Commodore fährt.

Red Bull Racing Australia Teammanager Roland Dane meint, dass es einfach ein dummer Fehler war und es unnötig war ihn zu begehen, zurecht wurden aber auch seine beiden Autos disqualifiziert.

Da der Sieger Shane van Gisbergen auch aus derr Wertung genommen wurde, wurde Fabian Coulthard als neuer Sieger erklärt. Coulthard, der am Freitag sein 1. V8 Supercars Rennen gewann, holte sich dieses Wochenende damit 3 von 4 möglichen Siegen.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte