Schwingfest mit Jesus

Schwinger Wikimedia CommonsRingt darum, dass ihr durch die enge Pforte hineingeht!  (Lukas 13.24) Bei dem Satz aus der Bibel kommt mir das Schwingfest in den Sinn: Männer mit Muskelbergen, Schweiss und Sägemehl. Sie ringen mit aller Kraft um einen Sieg und nur einer wird am Ende den Siegeskranz erhalten. Das Bild vom Schwingfest passt aber nur zur Hälfte zum Bibeltext. Mit der engen Pforte ist nämlich nicht ein Schwingkranz gemeint, sondern Jesus Christus höchstpersönlich. Jesus sagt von sich, dass er die Tür zum erfüllten Leben ist: Jetzt und für immer. Diese Tür ist für alle offen, aber man muss sich dafür entscheiden. Das geht so, dass man in einem Gebet mit Jesus spricht und ihm sagt, dass man ihn als Tür zum Leben annehmen will. Das ist mit dem Ringen aus dem Text gemeint: Dass man sich dafür entscheidet und 100% Ja zu Jesus sagt. Verglichen mit dem Schwingfest würde das heissen: Bei Jesus erhalten alle, die ins Sägemehl steigen, den Kranz – nicht nur der Sieger. Man muss nicht der Beste sein, aber man muss wollen! _____________ Bild: Wikimedia Commons

wallpaper-1019588
Kalium Test & Vergleich (12/2021): Die 5 besten Kalium-Präparate
wallpaper-1019588
Studium Ziele – Bildungskredit
wallpaper-1019588
15 pflegeleichte Pflanzen für den Vorgarten, die Sie unbedingt haben müssen
wallpaper-1019588
Neuer Bundeskanzler Olaf Scholz