Schlemmer Samstag: zart schmelzende Kürbis Nuggets

Hallo zusammen,

Es ist lange her, dass ich ein eigenes Rezept auf dem Blog einstellt habe. Im Herbst, der Kürbis Saison und so kurz vor Halloween, will ich es mir nicht nehmen lassen, eine neue Eigenkreation mit euch zu teilen: zart schmelzende Kürbis Nuggets aus dem Butternut. Auf Instagram habe ich es am Donnerstag bereits angekündigt und heute kommt es online.

Schlemmer Samstag: zart schmelzende Kürbis Nuggets© Greenful Spirit

Da es einige Arbeitsschritte sind, bis der Kürbis zerlegt, paniert und servierfertig ist, habe ich euch alle in drei Infographics zusammen gefasst:

Schlemmer Samstag: zart schmelzende Kürbis Nuggets© Greenful Spirit Schlemmer Samstag: zart schmelzende Kürbis Nuggets© Greenful Spirit Schlemmer Samstag: zart schmelzende Kürbis Nuggets© Greenful Spirit

Das Rezept

Für die Butternuss Kürbis Nuggets braucht ihr:

  • 1 Butternuss Kürbis
  • Buchweizenmehl
  • Wasser
  • (glutenfreies) Paniermehl
  • Öl zum Anbraten (falls ihr keine Fritöse habt)

An Utensilien braucht ihr:

  • ein großes Holzbrett
  • ein großes Messer
  • einen Schäler
  • mehrere Teller oder Schüsseln zum Panieren
  • 1 Gabel oder 1 Löffel
  • Fritöse oder Pfanne
  • Backblech
  • 1 Servierplatte oder Teller für die fertigen Nuggets

Die Arbeitsschritte

Im ersten Arbeitsschritt habt ihr einfach nur den Kürbis vor euch. Legt ihn auf ein großes Holzbrett und halbiert ihn. Er hat eine harte Schale. Das werdet ihr merken, wenn ihr ihn durchschneidet. Entfernt auch noch den Stiel und das Ende des Kürbis mit dem Messer.

Anschließend befreit ihr erst die obere Hälfte des Kürbis von seiner Schale und schneidet diese in eine Nugget ähnliche Form. Danach schält und halbiert ihr die untere Hälfte. Dort befinden sich im Butternut die Kürbiskerne. Diese schabt ihr mit einem Löffel aus.

Ist die untere Hälfte entkernt, schneidet ihr auch diese in Nuggetform. Ich habe alle Rohlinge auf einem Teller gesammelt und zur Seite gestellt. Denn jetzt kommt die Vorbereitung der Panierstation.

Schlemmer Samstag: zart schmelzende Kürbis Nuggets© Greenful Spirit

Meine Panade besteht aus zwei Teilen: Eine Schicht aus Wasser und Mehl und eine Schicht Paniermehl.

Die untere Schicht ist sehr klebrig. Ich habe eine Mischung aus Buchweizenmehl und Wasser mit einer Gabel angerührt, damit es nicht klumpt. Die Konsistenz sollte weder zu wässrig, dann bleibt sie nicht auf dem Kürbis, noch zu dickflüssig sein. Ist sie zu dick, wird der Teig nicht richtig durch gebacken.

Wie ihr sehen könnt, besteht meine Panierstation aus vier Teilen. Hinten links sind die rohen Kürbis Nuggets. Gegen den Uhrzeigersinn durchwandert jetzt jedes Kürbisstück erst die Wasser-Mehl-Mischung von beiden Seiten. Dann hebe ich sie mit der Gabel heraus, lasse überschüssigen Teig abtropfen und wälze es anschließend auf beiden Seiten im Paniermehl.

Jedes panierte Kürbisstück landet nacheinander auf dem noch leeren Teller hinten rechts. Ich hatte einen SEHR großen Kürbis erwischt und war ein paar Stunden mit panieren beschäftigt…

Wenn alle Teile in ihrer Panade sind, habt ihr zwei Optionen. Entweder ihr frittiert die Kürbis Nuggets. Oder ihr bratet sie wie ich alle kurz in der Pfanne von beiden Seiten an. Frittieren ist wahrscheinlich die schnellere Variante.

Nachdem alle Kürbis Nuggets angebraten sind, packt ihr sie für 20 Minuten auf ein Backblech bei 200°C Umluft. Danach sind sie innen butterweich und servierfertig. Solltet ihr die Fritöse gewählt haben, entfällt die Extrarunde im Backofen.

Schlemmer Samstag: zart schmelzende Kürbis Nuggets© Greenful Spirit

Meine größte Servierplatte war randvoll. Ich hätte eine ganze Halloweenparty-Gesellschaft damit satt bekommen. Wenn ihr nicht so viele braucht oder haben wollt, achtet besser auf die Größe des Kürbis.

Schlemmer Samstag: zart schmelzende Kürbis Nuggets© Greenful Spirit

Bei uns gab es an diesem Tag ganz simpel Rosenkohl und Kartoffeln dazu. Wenn ihr die Nuggets für eine Party zubereiten wollt: geschmacklich passen viele Dips und Soßen dazu. Von einfachem Ketchup, zu Chili, Knoblauchsoße oder Mayonese. Probiert aus, was euch persönlich am besten dazu schmeckt.

Das war der neuste Schlemmer Samstag auf Greenful Spirit. Lasst mir gerne einen Kommentar da und teilt den Beitrag. Euch allen noch ein schönes Herbst Wochenende.

Farah

Weitere Artikel zum Thema:

Schlemmer Samstag: zart schmelzende Kürbis Nuggets

Der Beitrag Schlemmer Samstag: zart schmelzende Kürbis Nuggets erschien zuerst auf Greenful Spirit.


wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen