schlaflos in Sydney

Was eine Woche..

schlaflos in Sydney

mein zimmerchen :)

schlaflos in Sydney

ort des verbrechens

Nachdem ich montags meine zweite Kakerlake im Zimmer gefunden habe, war ich völlig fertig! Die halbe Nacht lag ich wach & habe das Bücherregal angestarrt, woraus ein paar Stunden zuvor die Kakerlake rausgekrabbelt kam - aber da kam nichts.. bzw ich bin einfach irgendwann eingeschlafen.. Mit dem joggen war dann morgens auch nichts, Energie leer :(Den Dienstag habe ichdamit verbracht in meinem Zimmer einen Großputz zu veranstalten..
schlaflos in SydneyDas hieß, alles aus den Regalen raus packen, alles abstauben, Bett weg stellen & schön alle möglichen Kanten mit Insektenspray einsprühen.. nach 3 1/2 Std war die Arbeit getan! :) 
alles blitzeblank - ich hoffe es wirkt (bis jetzt habe ich noch keine wieder gesehen) 
 Jetzt weiß ich wenigstens dass alles sauber ist & ich solang ich nichts esse oder zuckerhaltiges trinke vor den Viechern geschützt bin.. Abe ich will mich mit den Worten wahrscheinlich nur selbst beruhigen, der Sommer hat noch gar nicht angefangen & das wird sicher nicht die letzte unangenehme Begegnung gewesen sein!
 Nachdem die Sache also geklärt war ging's am Mittwoch mit ins Büro von Ana&Adam..
Was sie genau sie machen habe ich bis heute noch nicht verstanden, es hat was mit Microsoft zutun & mit Programme schreiben & dort sitzen alles nur kluge Köpfe - ich war also mit meinen Mathe Lücken fehl am Platz.. Aber ich sollte mich auch eher um das Aussehen des Büros kümmern.. Herum gehen & eine pro & con Liste aufstellen um danach zu erklären was mir gefällt & was nicht. Gleichzeitig sollte ich mich mit den Mitarbeitern bekannt machen & aufschreiben wie mir ihre Begrüßung gefallen hat & fast alle haben mich gefragt ob ich Innenausstatterin wäre, nur weil ich mit Zettel & Stift herum gelaufen bin :D

schlaflos in Sydney

Eve & ich

Jetzt möchte Adam ein wenig was verändern & das ist an manchen Stellen auch nötig, die Wandfarbe grau (da stimmte mir Ana zu) war einfach nicht so passend für das Klima :D
mittags gabs ein leckeres Sandwich& dann wurden die Mädels eingepackt & der normale Tag ging weiter, Hausaufgaben, schwimmen, Abendbrot, Bett..
Anstrengend!! Aber für ein Lächeln der Mädels tut man ja alles ...
Donnerstag haben wir Gäste gehabt - die netten Bielefelder aus dem gemieteten Apartment unter uns..
Es tat irgendwie gut mal wieder was aus der Gegend zu hören, man bekommt ja sonst doch nicht soviel mit..
Freitag Morgen, man glaubt es kaum, habe ich bei Sit- Ups Domian auf Eins Live gehört :D ich glaub das mach ich jetzt öfters, das ist wirklich sehr interessant & da ich nicht laufen konnte weil ich mich mal wieder verletzt hab ( riesiger blauer Fleck durch ein Bücherregal, was steht das auch so doof in meinem Zimmer rum ) war das ein guter Kompromiss ;)
Das Wetter war wirklich die Woche super schön& auch der Freitag startete mit Sonne & Wärme bei gefühlten 23-26°C ziemlich gut :) 
& so hab ich mich auf den Weg nach Bondi Junction gemacht ( der Vorort Sydneys der quasi nur aus Shopping-Läden besteht) & mich mit zwei Mädels getroffen die in meiner Gegend wohnen..

schlaflos in Sydney

Halloween Partys überall!

Es ist wirklich unglaublich wieviele Menschen man kennen lernt wenn man so weit entfernt ist.. Es ist wie so eine kleine Truppe, jeder kennt jeden über irgndwen & jede Woche scheint wer neues dazu zu stoßen.. das deustch sprechen tut dann schon irgendwie gut, auch wenn mir enlisch als Sprache einfach furchtbar gut gefällt! Danach habe ich auf Linda gewartet& bin dann mit ihr zu mir gefahren wo wir aufm Beamer 'the cove - die bucht' geschaut haben.. Eine wirklich spannende okumentation über das Abschlachten der Delphine an der japanischen Küste.. Nach dem Film war für uns auch das Aquarium erstmal gestorben denn wir haben erfahren dass Delphine lächeln obwohl sie sich nicht glücklich fühlen & durch solche Nachfragen von Seaworld & anderen Aquarien die Delphinjagd angespornt wird. Ich möchte das nicht unterstützen.
schlaflos in SydneySamstag habe ich dann zusammen mit Ana das Apartment geputzt denn nachmittags sollten neue Gäste ankommen. Überstunden lohnen sich immer!! :)
Abends haben Linda & ich erst einen Abstecher in einen netten Laden gemacht um uns das richtige Abendoutfit zu kaufen& sind danach in einen Club am Darling Harbour gefahren - 'Cargo'. Direkt am Wasser gelegen & teilweise offen ist das ein wirklich schöner Club, Getränkepreise gingen auch :) Für alle die das Cafe Europa in Bielefeld kennen - das ist ungefähr damit vergleichbar, aber halt besser :D
Man muss auch als Frau keine Angst haben dass der Rocjk womöglich zu kurz ist denn die Mädels gestern in der Bar haben anscheind alle Paris Hilton als Idol was den Stoff angeht, aus dem ihre 'Kleider' bestehen.
Männer sind in Australien recht aufdringlich, wenn man tanzt dann höchstens in einem Quadrat mit Blick nach unten, ansonsten ist man nicht sicher denn ein nett gemeintes Nicken oder Lächeln wenn einer an einem vorbei geht oder sonstiges wird hier sehr sehr schnell als Flirt angesehen... Zum Glück vergesse ich in dem Moment immer wie man Englisch spricht ;)

schlaflos in Sydney

Hyde Park in Sydney

Samstag Nacht hat es in Strömen geregnet& auch nicht mehr aufgehört bis naja, eigl bis jetzt.. so ein wenig stippeln tuts immer noch..
Ich hab mich mit dem Bus auf den Weg nach Haus gemacht & fest gestellt, dass der Weg kürzer ist als der bisherige mit dem Zug ;)
Dann gings wieder nach Bondi Junction  & dort habe ich mich verliebt...
... in ein paar Schuhe!!! 
Thilo, du wärst stolz auf mich, sie sehen toll aus! Habe ja vom Meister gelernt ;)
& im Geschäft haben sie mir gesagt sie wollen nächsten Freitag ausgeführt werden.. Es steht also noch einiges an Planungen an denn ich möchte ja auch noch ein wenig was von der Stadt sehen, nen kompletten Strand Tag machen, vielleicht ein Wochenende nach Melbourne fliegen, auf das Jack Johnson Konzert oder auf ein Festival mit ganz ganz vielen coolen Bands hier in der Nähe..
Hach.. ich freu mich :)
Ich muss jetzt dringend schlafen denn das Wochenende war hart& die Woche wird wieder arbeitsreich!!
Danke für's lesen & euch ne schöne nich allzu kalte Woche, ich schicke ein paar Sonnenstrahlen!
xoxo

wallpaper-1019588
"Die unglaubliche Geschichte des Mr. C" / "The Incredible Shrinking Man" [USA 1957]
wallpaper-1019588
Mögliche Hitzewelle im Anmarsch
wallpaper-1019588
A Tale of Golden Keys gehen auf Tour und wir haben haben mit ihnen über ihr aktuelles Album “Shrimp” gesprochen (+Verlosung)
wallpaper-1019588
DIY-Tipp:Geschenk-Anhänger schön gestalten mit Stempeln, Modelliermasse & Co.
wallpaper-1019588
Horst Seehofer, Chemnitz und die Meinungsfreiheit
wallpaper-1019588
Chili Insane Austria - C.I.A. - Smoked Chilicheese
wallpaper-1019588
Kettenbrief auf Facebook: Das steckt dahinter
wallpaper-1019588
Dragonball Z: Dokkan Battle – Nicht nur Zuhause sondern auch für Unterwegs