Whale tails...

Am liebsten würde ich die ganze Seite über nur in Songtexten schreiben..
Hätte ich irgendwie Lust zu - wäre mal was anderes. Aber nein :D
Wie fing meine Woche an? Stressig.. Ich musste anfangen das Apartment unten zu putzen weil am Donnerstag neue Gäste einziehen sollten.. zusätzlich zu der normalen Hausarbeit.
Aber ich war ganz fleißig joggen & hatte somit immer einen guten Ausgleich :) 
Ich kann es wirklich nicht glauben dass ich von einem Sportmuffel zur Joggerin motiere. Das ist nicht wahr & jeder in Deutschland der mich kennt weiß dass ich Sport hasse.. Sport ist Mord ;D
Doch das Beste ist eigentlich das gute Frühstück in der Küche mit dem Panorama Blick & dem Fernglas neben mir, denn momentan ist Wal Zeit & die ganzen Wal Mamis schwimmen mit ihren Wal Babys direkt an unseren Fenstern vorbei.
Ich hab versucht einen einzufangen aber es is schon sehr schwer, man kann es sich nur vorstellen:

Whale tails...

der weiße Fleck ist ein Wal :D


Es ist wirklich schlecht getroffen, ich entschuldige mich & gebe mir das nächste Mal mehr Mühe! 
Naja das Schlimmste an der ganzen Putz-Aktion war eigentlich dass ich wusste dass die nächsten Gäste nur zwei Nächte bleiben & mir dann das Ganze nochmal bevor steht..
So war's dann auch.. Aber egal.. Musik an, Handschuhe an & ab gehts. 
Nachmittags dann Essen vorbereitet, Dienstag kamen Freunde von Adam aus Neuseeland zu Besuch& blieben eine Weile, Kate & Nathan - sehr süß.. Sie hat mir ein wenig Kiwi versucht beizubringen, das ist ja eine seltsame Sprache! 'Kia ora' heißt sowas wie Hallo.. & dann hat sie mir noch was für Essen & Kühlschrank gesat was mindestens genauso lustig klang.
Sie haben mir gesagt ich solle einen Abstecher nach Neuseeland zu machen & dass wenn ich das plane, ich auf jeden Fall schonmal einen Platz zum Schlafen hätte.
Mittwoch gings wieder ins Büro von Adam & dort hab ich dann dank des Klebers auf einem der Umschläge den Papierschredder verklebt bzw fast zerstört.. Ich habe ihn  mitten im Büro in seine Einzelteile zerlegt - ich bin jetzt also nicht nur sportlich sondern auch noch hoch technsich begabt.. dass ich hinterher noch Schrauben übrig hatte war bestimmt nicht schlimm.
Eine weitere Sache die ich über die Woche festgestellt habe ist, dass Eltern versuchen mit Geld zu prahlen.. Wenn ich früher auf einem Kindergeburtstag war dann gabs en Süßigkeitentüte.. Hier gibts Anne Geddes Puppen oder kleine Hunden in Häuschen & zwar für 7-8 Kinder.. + Süßigkeiten & Büchlein oder so. Find ich schon viel..
Whale tails...Ich hatte vor ein paar Wochen ja meine lost auf der harbour bridge story erzählt.. ich bin mit Ana zusammen zur Arbeit gefahren & ich bin gefahren.. Ich bin insgesamt 3 mal abgebogen aber das wars auch.. Wie zum Henker konnte ich mich bitte verfahren??
Mittlerweile ist mein Orientierungssinn auch fast zurück gekehrt, habe jetzt wieder Straßen im Kopf, kenne ein paar Namen & sonst wenigstens die grobe Richtung. Trotzdem passiert's mir noch oft dass ich dann mit Linda im Auto sitze & sage:' Ach wir biegen jetzt here einfach mal links ab.. oder rechts oder doch lieber geradeaus' aber an sich ist es schon viel besser geworden (ich muss gerade selber über mich lachen)
Whale tails...
Aber auch etwas anders sind hier die Geschwindigkeiten. 60 kmh ist normal, also eigl das was bei uns alle fahren. Ich finde das hier an manchen Stellen etwas zuviel weil manche Berge echt steil sind & wenn amn mit 60 runter düst & einem  ein Auto entgegen kommt dann kann man schlecht ausweichen wegen der parkenden Autos am Straßenrand. In ganz wenigen Gebieten gibts dann 50 kmh, das wäre bei uns mit der 30er Zone zu vergleichen. Bei Sculbussen ist 40 kmh angesagt, genauso wie in Schulzonen, das wäre bei uns dann glaub ich 20kmh & in Safe Zones ( so ne Art Spielstraßen) darf man 20 kmh fahren, dafür auf Autobahnen höchstens 110 kmh. Bisschen verrückt ist das schon...
Whale tails...

Whale tails...

meine Girls <3

Apropos Kinder abholen, am Donnerstag war glaub ich einer meiner stressigsten Tage denn Ana war zu Hause & die Kinder dadurch glaub ich ein wenig durch den Wind. Sie waren aufmüpfig, genervt, wollten ihre Hausaufgaben nicht machen & haben geweint ohne Grund.. Aber am Abend war alles wieder okay.. Abr an solchen Tagen merkt man dass es doch einfacher ist als man dent in solchen Situationen die Ruhe zu bewahren & nicht auf diese Launen einzusteigen.
Whale tails...Nachdem die beiden netten Australier abgereist sind hieß auch schon Wochenende!! & zwar nicht nur eines, denn es war ja Halloween! 
Richtig durchgesetzt hat sich der Brauch mit trick or treat noch nicht so durchgesetzt aber es kommt ins rollen.. Es ist auch ganz angenehm nicht nur Weihnachtsdeko im Oktober zu sehen sondern viele Totenköpfe & alles was sonst noch dazu gehört.
Meine Kids waren am Samstag auch unterwegs, aber dazu gleich mehr, ich hab ja den Freitag übersprungen - so eine Schande!

Whale tails...

der Alkohol & Vanessa

Whale tails...

Vanessa, Sanna & ich

Die ganze Woche habe ich mich darauf gefreut mit Sanna aus meinem Nachbarort Clovelly & Vanessa auszugehen. :) Leider musste ich am Freitag länger arebiten so dass wir uns nicht zusammen fertig amchen konnten& ich auch noch meinen Bus in die Stadt verpasst habe, aber dann gings sofort in den nächsten Laden für einen schönen sparkling wine :) Alkohol trinken auf offener Straße ist hier aber verboten deswegen ist eine der girls auf die Idee gekommen einfach nen paar Pappbecher bei Mc Donalds zu holen.. Man fühlt sich wieder wie mit 17 als man eigl schon fast alt genug für Alkohol war  aber doch nicht alt genug um es legal zu trinken. Also haben wir uns auf eine Treppe gesetzt, die stille Treppe entweiht & vorgetrunken wie man das halt so macht. Danach ging es wieder in di Cargo Bar & ab dem Moment hatte es dann wirklich was von 17 sein weil Sanna ihren Ausweis zu Hause vergessen hat & sie dann mit meinem bzw Vanessas versuchen musste rein zu kommen. Hat aber herovrragend geklappt!

Whale tails...

Cargo Bar

Nachdem wir dann in der Cargo Bar ein paar Drinks zu uns genommen ahben ging es weiter ins Yvi, das is einer der angesagtestens Clubs in Sydney & ich weiß auch warum. Es ist schwer zu beschreiben aber da sgane spielt sich in einer Art Innenhof ab, alles ist sehr modern & in weiß gehalten, die Temperatur ist seh angenehm & über eine riesige Wendeltreppe kommt man auf eine Art Gallerie.. Es ist aber furchtbar voll dort, man kann sich kaum bewegen geschweige denn tanzen. Aber Leute kennen lernen gehtd afür sehr gut weil man ja jedem auf den Fuß tritt.. So habe ich jemanden aus Hamburg getroffen, aus Frankreich, Südamerika & Spanien. Wirklich lustig. Man geht anch Australien & trifft in der Bar nur welche aus anderen Ländern..
Natürlich hatten wri uns keien Gedanken gemacht wie wir nach Hause kommen, ein Bus wird schon afhen. Aber die Verkehrsmittel sind hier nich so ausgereift wie in Deutschland, der letzte Bus oder Zug fährt um zwei & der erste wieder um 5, außer man weiß wie man wo einen Nachtbus erwischen kann.
Sanna & ich haben also nachts noch ein wenig die Stadt erkundet auf der Suche nach einem Bus.. um halb 6 war ich zu Hause, um 6h am schlafen - da ging die Sonne wieder auf.
Um 13h gings dann an den Strand anch Clovelly, eine süße kleine Bucht im Nachbarort.
Whale tails...Es gab zum Glück keinen Kater deswgeen konnten man den sonnigen Tag genießen & einfach nur am Strand liegen. Um euch richtig eifersüchtig zu machen sage ich euch jetzt auch noch dass ich braun geworden bin & im Meer war :) in schönen aquarellfarbenem Meer wo man bis zu den Füßen runter schauen kann ohne Steine oder Algen im Meer :) Dann wurd ir noch ein Heiratsantrag gemacht.. ich weiß nicht genau wer derjenige ist aber ich könnt schwören der war an mich gerichtet.. auch wenn Sanna was anderes sagt!& meint sie sei angesprochen. NENE!! 
Whale tails...An dem Abend sind meine Mädels danna uch rumgezogen unm fleißig Süßigkeiten zu sammeln , die Ausbeute war recht groß dafür dass sie nur eine halbe Stunde untewegs waren.
An dem Abend habe ich auch Adams Schwesterm ihren Mann & die beiden Söhne aus Melbourne kennen gelernt, sehr nette Menschen, wie könnte es auch anders sein hier...
Sonntag habe ich Ana beim Apartment geholfen, mal wieder :D Aber sind ja Überstunden. Danach war ich mir die Schuhe von letzter Woche kaufen, Fotos gibts dann nächste Woche wenn wir wieder ausgegangen sind, das steht nämlich heute schon fest :)
Am Samstag hol ich dann Annika vom Flughafen ab & wer weiß was die Woche sonst noch bringt :) Hoffentlich das Teil für die Waschmaschine damit dir usnere Wäsche wieder waschen können :P
xoxo

wallpaper-1019588
Wanderstöcke: Test & Vergleich (05/2021) der besten Wanderstöcke
wallpaper-1019588
Volleyballnetz: Test & Vergleich (05/2021) der besten Volleyballnetze
wallpaper-1019588
Emmanuel Macrons Rede anlässlich des 200. Todestages von Napoleon
wallpaper-1019588
16 Wasserpflanzen gegen Algen für einen sauberen Teich