what a feelin'

Oh wahnsinn! Was anderes kann man eigentlich nicht rausbekommen wenn man wie ich hier an so einem schönen Ort ist..
Die Woche über war wirklich sehr schönes Wetter bei eigentlich immer ganz angenehmen 20°C, so lässt es sich leben! Ich will euch ja nicht neidisch machen ... :D
what a feelin'
Ich hab diese Woche versucht mich nicht von den Handwerkern nerven lassen die 5 Mal durch die frisch gewischte Wohnung gelaufen sind sodass ich es jedes Mal wieder wischen musste.. Auch nicht von den Kindern von denen das Eine mein Essen nicht essen wollte bzw erstmal probieren. Das passiert halt! :) Das ist der Alltag mit dem man sich rumschlagen muss & ich nehm's auf die lockere Schulter :)
Ende der Woche ist eine nette Bielefelder Familie ins untere Apartment eingezogen das meine Gastmutter vermietet, schon lustig wenn man so weit weg fliegt & dann doch Menschen trifft, die direkt aus deiner alten Umgebung kommen! Wie es der Zufall dann will hat man auch noch ein paar gemeinsame Freunde & war auf damals Gast auf derselben Geburtstagsparty :D  Aber das ist eine andere Geschichte..

what a feelin'

Eve in ihrem Element

Nachdem zum Glück alle Reparaturen erledigt waren gabs am Donnerstag das erste mal den 'Treat- Day' bei dem sich die Mädels was aussuchen durften was wir nachmittags unternehmen.. 
Normalerweise hat es immer irgendetwas mit Süßigkeiten zutun wie Kuchen oder Cupcakes backen oder wie in diese Fall 
Mousse au Chocolat..
Ganz einfache Sache, Mischung rein Milch dazu, Mixer an- fertig.. Tjahaa, da war nur leider der Mixer kaputt & die ganze Schokolade konnte dann quasi von mir herunter gegessen werden.. Ein wenig ist dann aber doch als Nachtisch übrig geblieben :) & natürlich zum Schüssel auslecken!
Nachdem die Woche so schnell rum war & die Sonne sich mal wieder blicken ließ für längere Zeit habe ich in dieser Woche auch mal das Joggen angefangen - ja ich weiß, jeder der mich kennt schüttelt jetzt den Kopf: 'Taimie & joggen gehen???' Ähm ja :)
what a feelin'& das macht sogar noch Spaß weil ich dann etwas braun werde (auch morgens um 8h burnt die Sonne schon alles weg) & an der Küste entlang laufe.. ich hoffe diese Aussicht wird irgendwann nicht normal für mich, ich will's so lang genießen wie es nur möglich ist :)
Freitag Abend habe ich dann Leinda wieder von der Bondi Junction Zugstation abgeholt & wir haben einen gemütlichen Fress-Orgien Abend mit meinen allerliebsten Oreo Keksen, Chips & Toblerone gemacht, die beste Idee die sie für dieses Wochenende hätte haben können.
what a feelin'Am Samstag wollten meine Gasteltern ausgehen & nachdem Linda & ich einen Spaziergang Richtung Strand gemacht haben, haben wir abends mit den Kindern 'Strammer Max' gegessen & auf die aufgepasst.. Überstunden sind immer gut! & die beiden waren nach ihrem anstrengenden Samstag mit Tennis, Gymnastik & einem Geburtstag sehr pflegeleicht! Zudem hatte mir eine Nachbarin als Nach- Geburtstagsgeschenk eine Flasche Wein geschenkt & so konnte man sich doch sehr gut zuhause amüsieren :D
So nebenbei zur Unterhaltung haben wir zuerst Catch me if you casn geschaut & danach einen deutschen Film mit englischen Untertiteln im australischen TV - Mädchen Mädchen oder auf englisch: Girls on Top.. Ich dachte erst es sei was versautes! ;D
die Untertitel waren furchtbar & so sind wir nach den Earth TV Bildern der ganzen Welt auch ins Bettchen gewandert mit dem Gedanken dass es in Deutschland kuschelige 4 °C waren das Wochenende..
Am nächsten Morgen: das böser erwachen.. Nein, kein Kater, etwas viel schlimmeres:
DAS:

what a feelin'

eine Kakerlake!!!


Nachdem wir sie nach endlosen Stunden bangen & Nervenkitzel getötet hatten gabs erstmal ein gutes Frühstück!Der Körper braucht ja auch Energie!
Nachmittags hab ich mich von Leinda verabschiedet & mich auf den Weg zum Strand gemacht, dort war ich mit  Marina verabredet, mit ihr wollte ich den Coastal Walk zum Bondi Beach machen!

what a feelin'

Marina :*

Hin & zurück sind es fast 14km & man ist fast den ganzen Tag unterwegs, aber es ist auch noch ein schöner neuer Bikini raus gesprungen & Sport hat man auch ein wenig getrieben.. achso, hatte ich fast vergessen: Die fantastische Aussicht!! Wirklich WUNDERSCHÖN!!
Was die Natur alles aus Felsen formen kann, das schöne ist dass der Küstenweg der Natur angepasst wurde, schöna uch nochmal zu sehen dass sich der Mensch an etwas naturgegebenes hält!
Aber Bilder sagen mehr als tausend Worte& mit diesen Worten verabschiede ich mich für diese Woche & freu mich auf die nächste!
xoxo

what a feelin'

eine kleine Bucht kurz hinter Coogee


what a feelin'

der Küstenfriedhof in Bronte


what a feelin'

Blick auf Bondi Beach


what a feelin'

Tamarama Beach


what a feelin'

abends in Coogee



wallpaper-1019588
Wanderstöcke: Test & Vergleich (05/2021) der besten Wanderstöcke
wallpaper-1019588
Volleyballnetz: Test & Vergleich (05/2021) der besten Volleyballnetze
wallpaper-1019588
Emmanuel Macrons Rede anlässlich des 200. Todestages von Napoleon
wallpaper-1019588
16 Wasserpflanzen gegen Algen für einen sauberen Teich