Satoshi Shiki: „Attack on Titan – Before the Fall“ Manga-ka kommt doch nicht zur MCC

Wie die Anime Messe Berlin nun bekannt gab, wird der japanische Zeichner Satoshi Shiki doch nicht zur Manga Comic Con nach Leipzig anreisen.

Wie üblich wird die Anime Messe Berlin auch in diesem Jahr wieder mit einem eigenen Stand auf der Manga Comic Con in Leipzig vor Ort sein. Dabei war geplant, dass der japanische Manga-ka Satoshi Shiki, der u.a. für „Attack on Titan - Before the Fall" und eine Neuauflage von „Dororo" bekannt ist, als Ehrengast am Stand vor Ort sein sollte. Nun gab man jedoch bekannt, dass der Zeichner aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus in Japan doch nicht zur MCC kommen kann. Der Zeichner entschuldigte sich bei seinen Fans und versprach so bald wie möglich wieder nach Deutschland zu kommen.

Leider haben wir erfahren, dass unser Stand-Ehrengast "Satoshi Shiki" für die #MangaComicCon 2020 wegen der aktuellen Lage in Japan nicht kommen kann. Ihm tut es außerordentlich leid und versprach sobald wie möglich wieder nach DE zu kommen. #MCC20 #lbm20 pic.twitter.com/FYUUi0RDUr

- AnimeRadio.de (@AnimeRadioDE) March 2, 2020

International ist Satoshi Shiki auch beispielsweise für seine Werke „Riot" und „Kamikaze" bekannt. Letzterer erschien hierzulande beim Label Planet Manga des Panini Verlags.

Quelle:

Anime Messe Berlin


wallpaper-1019588
Sport-BH: Test & Vergleich (02/2021) der besten Sport-BHs
wallpaper-1019588
Magnesium: Test & Vergleich (02/2021) der besten Magnesium Präparate
wallpaper-1019588
Neues Einsteiger-Smartphone Realme Narzo 30A
wallpaper-1019588
Fotokust