Samsung Galaxy TabPro S

Samsung Galaxy TabPro S 12.0 Wi-Fi

Kostenpunkt ca. 1000 Euro .

Ich habe dafür 499,00 Euro hinterlegt , was ich euch ja schon

berichtet habe:)

Ganz unten findet ihr die Kurz – Zusammenfassung:)

Samsung Galaxy TabPro S

Heute bekommt ihr von mir meine persönliche Zusammenfassung .

Als erstes fiel mir die Verpackung des Samsung Tabs auf .

Edel , verdammt schmal und wirklich schick verpackt kam es bei mir an .

Schonmal sehr handlich , aber stabil .

Ein wenig zum Tab :

Es ist etwas für die Mobilität !

2 In 1 , denn es ist leistungsfähig wie ein Notebook und

mobil wie ein Tablet .

Das Tab wiegt ca. 693 gramm und ist 6,3 mm schlank .

Sein Display ist 30,44 cm , hat also 12 Zoll und kommt mit 16 Millionen

Farben daher . 2160 x 1440 Pixel .

Es hat Windows 10 , Intel -Core – M Prozessor ,64 Bit , 128 GB Speicher

und besitzt Bluetooth .

Man könnte , wenn man hätte , auf ihm X-Box Spiele spielen .

Die Akku – Laufzeit soll bis zu 10 Stunden betragen , wobei ich finde ,

wenn man viel im Netz unterwegs ist , hält er nicht so lange .

Das Aufladen des Akkus ist mit 2,5 Stunden angegeben , ich brauchte 3 .

Was ich aber nicht als lange empfinde .

Samsung Galaxy TabPro S

Was mir gleich zu Anfang positiv aufgefallen ist , das Kabel ist

richtig lang ! Da sparen ja die meisten Anbieter …

Ich bin kein Computerfreak und von daher kann ich mit vielen

technischen Sachen entweder nix anfangen oder will es auch gar nicht .

Für mich sind die Bilder die ein Gerät wie dieses macht wichtig und ob ich

gut mit ihm schreiben kann , bzw. alles was noch dazu gehört , wenn man

einen Blog betreibt . Wie das Einstellen , verlinken und , und , und .

Und wenn man bisher nur einen PC oder ein  IPad gewöhnt ist ,dann ist so

eine Umstellung auf ein “ fast “ Notebook ganz schön komisch . Mir fehlt

auf jeden Fall eine Maus !!

Und somit kommen wir zu den Anschlüssen und Tasten .

Samsung Galaxy TabPro S

Ganz links , der längere , das ist der Lautstärkeregler . Daneben befindet

sich die Ein – /Austaste . Diese betätigt man durch längeres Drücken ,

damit das Gerät angeschaltet   wird oder aus . Der Schalter oder Taste am

anderen Rand ist die Starttaste , allerdings habe ich die irgendwie

nie benutzt …

Samsung Galaxy TabPro S

Links und Rechts befinden sich je ein  Lautsprecher .

Und hier haben wir die 2 einzigsten Buchsen mit denen man irgendetwas

verbinden könnte :

Samsung Galaxy TabPro S

Da wäre die Head Set Buchse und die Multifunktionsbuchse . Mit ihr lade

ich das Teilchen auf . Auch kann man an diese USB – Typ – C taugliche

Dinge anschließen , wie zum Beispiel eine Maus oder eine Festplatte .

Auch einen Adapter für eine Simkarte , für noch mehr Mobilität für

Unterwegs . ( meine stinknormale Maus funktioniert hier nicht )

Man bekommt so einen Adapter zu kaufen ,

allerdings kostet das Teilchen ca. 80 Euro … Der nennt sich dann

Multiport Adapter .

Zum Glück gibt es kluge Leute im “ Insider Team “ und die haben einen

wesentlich preiswerteren gefunden ,  nur eben nicht von Samsung .

An diesem kann man eine Maus , eine externe Festplatte und einen

USB micro SD Kartenleser anschließen . Das Ganze soll auch einwandfrei

funktionieren und kostet ca. nur ein fünftel vom Originalprodukt .

Man könnte sich das Samsung Tab auch für ca. 1199 Euro kaufen , denn da

hat man zum Beispiel die Möglichkeit , sich seine Sim Karte in

einen Schlitz einzuführen .

Für ungeübte Notebook Besitzer wie mich wäre also so ein Adapter sehr

zu empfehlen .

Samsung Galaxy TabPro S

Hier haben wir die Sicherung , wenn das Tab an die Tastatur gedockt

wird .

Es scheint per Magnet zu funktionieren und hält auch bombensicher .

Samsung Galaxy TabPro S

Was ich nicht sooo prickelnd finde , man kann das Tab , wenn es in der

Tastatur steckt , nur in 2 verschiedenen Stellungen bedienen , bzw. anders

hält es nicht . Das kann , wenn man es anders bequemer  findet , schon

mal ungemütlich werden .

Zu der Handhabung der Tastatur hatte ich ja schon geschrieben , das ich

ab und an mal daneben lande oder im ganz falschen Bereich . Aber ich

denke das sind alles Gewohnheitssachen und ihr wisst ja “ Der Mensch

ist ein Gewohnheitstier “:)

Einige Mittester haben geschrieben das ihnen die Tastatur zu wabblig ist ,

wenn man sie auf den Schenkeln betreibt . Da kann ich mir kein Urteil

erlauben , denn ich arbeite , wenn die  Tastatur dran ist , eigentlich immer

auf dem  Tisch:)

Samsung Galaxy TabPro S

Ansonsten finde ich die Bildqualität bzw. das was man auf dem Display

sieht super ! Die Farben sind klar , deutlich und es macht Spaß sich auf

diesem mehr anzuschauen . Auch die Größe zum Anschauen von Bildern

und Filmchen finde ich ausreichend .

Das Gerät besitzt eine vordere und eine hintere Kamera .

Zum Thema Fotos hatte ich ich auch schon einiges geschrieben .

Ich finde das das Tab weniger Licht braucht um ein schönes Bild zu

machen , wie das IPad .

Die Fotos sehen Klasse auf dem Display aus , aber sobald sie in meinem

Bildprogramm landen , lassen sie nach . Keine Ahnung warum ?

Auch finde ich das eigentliche Bilder machen nach wie vor nicht sooo toll ,

denn da ist mir persönlich , das Gerät einfach zu groß .

Ich kann mir aber gut vorstellen das man mit dem Tab gut unterwegs sein

kann , denn allzu schwer und groß finde ich es nicht . Dafür wiederum

würde ich gerne den Adapter wollen , zwecks Sim-Karte .

Würde ich mir das Samsung Galaxy TabPro S kaufen ?

Auf jeden Fall nicht für 1000 Euro , denn dafür würde ich auch ein

vernünftiges Notebook bekommen und noch Geld übrig behalten .

Werde ich es für 500 Euro behalten ?

Ehrlich ? Ich weiß es noch nicht . Für mich selber wäre es fast Quatsch .

Ok , es war auch mal schön im Wohnzimmer einen Bericht zu schreiben ,

aber ohne Maus ist es mir einfach zu umständlich .

Das Teilchen wäre etwas für meine Kinder , die keinen PC oder kein IPad

besitzen , sondern alles mit dem Handy machen .

Kurzfassung :

Plus :

  •  tolles Display mit geilen Farben und klarer Sicht
  •  macht auch ohne viel Licht tolle Bilder
  • richtig langes Ladekabel
  • kurze Ladezeit
  • lange ( je nach Nutzung ) Akkulaufzeit
  • sehr schlank und sehr leicht
  • Windows 10 ist gleich dabei
  • hohe Speicherkapazität ( 128 GB )
  • Dank Tastatur hat man gleich die Schutzhülle dabei , besserer Transport
  • Die Tastatur ist super einfach in die Halterung zu stecken und hält sehr sicher

Minus :

  • leider keine Möglichkeit um eine Sim Karte einzuschieben ( nur mit Adapter )
  • leider für mich persönlich etwas zu groß , um Bilder zu machen
  • nach dem Bildupload sehen die Bilder schlechter aus
  • nur 2 Einstellungen für das Tab samt Tastatur
  • der Originalpreis


wallpaper-1019588
#1202 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2022 ~ April
wallpaper-1019588
Café Luitpold in München ▶ zum Frühstück mal besucht
wallpaper-1019588
[Comic] Karmen
wallpaper-1019588
Beachvolleyball Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Beachvolleybälle