Salzige Küsse – Tine Bergen

Salzige Küsse – Tine BergenSalzige Küsse - Tine Bergen

Das Buch erzählt eigentlich 2 Geschichten. Einmal die Geschichte von Eve und ihrer Familie, die aufs Land in ein altes, sehr renovierungsbedürftiges Haus ziehen, was Eve so gar nicht passt. Lange sträubt sie sich dagegen, aber im Laufe der Geschichte findet sie sich mit ihrem Schicksal ab und freut sich auch auf das Haus wenn es fertig ist. Als sie gemeinsam mit ihrem Bruder die alten Dielenbretter des Fußbodens entfernt, findet sie eine Schatulle, die über und über mit Briefen gefüllt ist, Liebesbriefe. Sie sind geschrieben von Lukas an Belle. Und das ist die zweite Geschichte die dieses Buch erzählt...die Geschichte von Lukas und Belle.

Belle wünscht such zu ihrem 14. Geburtstag ein Bild von sich selbst. Ihre Eltern erfüllen ihr diesen Wunsch und im Fotoladen von Lukas Vater lernt Belle Lucas kennen.

2 Jahre treffen die beiden sich heimlich und dann rückt Belle gegenüber ihren Eltern mit der Sprache heraus. Natürlich verbietet ihr Vater den Umgang mit Lukas aber Belle lässt sich nichts sagen.

Eines Tages wird Lukas zur Armee einberufen...und es beginnt der Anfang vom Ende...

Ein sehr schönes, aber auch sehr kurzes Buch.

Ich konnte mich gut in die Geschichte einfinden und habe das Buch schnell lesen können.

Die Zeitsprünge zwischen Eves Geschichte und Belles Geschichte vielen nicht schwer.

Die Geschichte von Belle geht sehr ans Herz, auch wenn ich mir hier einige Details mehr gewünscht hätte.

Man konnte raus lesen, dass ihr kleiner Bruder, wegen ihrer Träumerei und ihrer Sehnsucht nach Lukas ums Leben gekommen ist, aber was wirklich passiert ist, stand nirgends. Fand ich persönlich etwas schade.

Und wieso sie die Briefe von Lukas nun nicht mehr gelesen hat, hab ich zwar verstanden, aber irgendwie auch nicht.

Es blieben für mich also noch einige Fragen offen und das Ende kam so plötzlich, das ich gar nicht wirklich wusste was ich davon halten sollte.

Als alte Leute hat man versucht die Belle und Lukas wieder zusammen zu führen, Belle hat Lukas wohl erkannt, aber er sie wohl nicht, aber was ist in den Jahren dazwischen passiert???

Belles Vater ging eines Tages noch mit ihr in den Fotoladen von Lukas Vater, wo Lukas war. Er war also aus dem Krieg zurück. Was Bella ja nicht wissen konnte, da sie die Briefe nicht mehr gelesen hat. Er freute sich, dass er Belle wieder sieht, aber sie sich nicht.

Sie will das alles nicht, dennoch küsst sie ihn zum Abschied. Und dann scheint sie ihn nie wieder gesehen zu haben.

Also man merkt schon, da sind viele große Lücken, die ich gerne geschlossen gewusst hätte. Wirklich schade, denn eigentlich ist das Buch super geschrieben.

Salzige Küsse – Tine Bergen


wallpaper-1019588
Ponyfest in Türkheim
wallpaper-1019588
Parrot Anafi: Unser Test der neuen 4K-Drohne mit Zoom-Funktion
wallpaper-1019588
Amtsgericht Gelsenkirchen: Hund hat Persönlichkeitsrechte
wallpaper-1019588
Neue Brötchen-Witze aus Christian Lindners Bäckerei.
wallpaper-1019588
OnePlus 7 mit 5G-Support soll 100 Euro teurer werden
wallpaper-1019588
Merry Christmas - einzigartige Weihnachtsoutfits ...
wallpaper-1019588
Calpurnia veröffentlichen animiertes Video zu „Wasting Time“
wallpaper-1019588
Anhörungsbogen zu Facebook-Fanpages – Sollte man antworten?